Unsere Kirchen

  • St. Clemens | Goerdelerstraße 80, 42651 Solingen
  • St. Engelbert | Sandstraße 20, 42655 Solingen
  • St. Josef | Schützenstraße 209, 42659 Solingen
  • St. Mariä Empfängnis | Kohlsberger Straße 2, 42657 Solingen
  • St. Mariä Himmelfahrt | Klosterhof 3, 42653 Solingen
  • St. Maria Königin | Börsenstraße 51, 42657 Solingen
  • St. Martinus | Schlossplatz 20, 42659 Solingen
  • St. Michael | Schlagbaumer Straße 148, 42653 Solingen
  • St. Suitbertus | Glockenstraße 18, 42657 Solingen

Offen für Sie!

In allen Kirchen wird ein Kreis von ehrenamtlich Engagierten darauf achten, dass die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Bitte tragen Sie vom Betreten bis zum Verlassen der Kirche durchgehend eine medizinische Maske (Das sind entweder FFP2/KN95/N95 Masken oder sog. OP-Masken).

St. Clemens, Mitte

 

Geöffnet:

Di. + Do.         10.00 – 11.30 Uhr
Mi., Do., Fr.     16.00 – 18.00 Uhr,
Sa.                  10.00 – 12.00 Uhr

 

Anreise

MO - FR: 15:00 - 17:00 Uhr

DI + DO: 10:00 - 11:30 Uhr

SA: 10:00 - 12:00 Uhr

St. Mariä Himmelfahrt, Gräfrath

 

Geöffnet:

So. 14:00 - 16:00 Uhr 

Anreise

Kirchenführer

Während des Orgelsommers findet keine offene Kirche statt.

St. Engelbert, Mangenberg

 

Geöffnet:

DI - FR: 09:00 - 18:00 Uhr

(außer: Sommerferien und 20.12 - 02.02.). Wegen der Pandemie zurzeit leider geschlossen.

 

→ Anreise

→ Kirchenführer

St. Michael, Central

 

Geöffnet:

Mo. 15.00 - 18.00 Uhr, Di. & Do. 09.00 - 12.00 Uhr Wegen der Pandemie zurzeit leider geschlossen.

 

→ Anreise

→ Kirchenführer

Die Kirche ist geöffnet

 

Die Kirche ist geöffnet.

Du bist eingetreten und schaust Dich in der Kirche um.

Du willst die Kirche besichtigen,

willst still sein und den Raum auf Dich wirken lassen,

willst nachdenken und Dich sammeln.

Willst beten, Deine Zweifel und Sorgen loswerden, willst mit Gott Zwiesprache halten.

 

Die Kirche ist geöffnet.

Das bedeutet, dass der Herr Kirche für Dich offen ist.

Er ist für Dich da.

Er ist ansprechbar.

Er hat Zeit für Dich.

 

Die Kirche ist geöffnet.

Alles in ihr möchte zu Dir sprechen.

Du brauchst nur Deine Augen, Deine Ohren und Dein Herz zu öffnen.

Der Kirchenraum beginnt zu erzählen, wenn Du nur zuhören kannst und die Augen wandern lässt.

Vom Kreuz auf dem Altar, über den Altar in der Mitte der Kirche, über die Kanzel zum Taufstein.

 

Die Kirche ist geöffnet.

Dazu haben unsere Vorfahren diese Kirche gebaut,

dass Menschen kommen, sich einfinden und Platz nehmen.

Dazu haben unsere Vorfahren viel Zeit, Geld und Kraft investiert,

dass Du darin jetzt zur Ruhe kommst, dass Du Heimat finden kannst.

Heimat bei ihm, dem Herrn der Kirche, bei Jesus Christus.

 

Die Kirche ist geöffnet,

damit Du wieder getrost, und durch Gottes gute Botschaft gestärkt,

in Deinen Alltag zurückgehen kannst.

Gehe dann mit Gottes Segen und Geleit.