"….und ihr, für wen haltet ihr mich?"

 

Liebe Mitchristen,

haben Sie diese Frage schon für sich beantwortet?

Für mich ist Jesus einer,

                         der Menschen aller Religionen und Hautfarben liebt,

                         der seine Feinde liebt,

                         der Menschen aufrichtet,

                         der mir Hoffnung schenkt, wo ich keine Hoffnung mehr vermute,

                         der mir wieder aufhilft, wenn ich am Boden liege,

                         der immer einen neuen Anfang möglich macht,

                         der Licht in meine Blindheit bringt,

                         der meine Angst vertreibt,

                         der mir Vergebung schenkt,

                         der meinem kleinen Herzen Bedeutung gibt,

                         der mich ernst nimmt, wo andere es nur versprechen,

                         der mir Mut macht, wenn andere mich vertrösten,

                         der meine Zweifel versteht,

                         der mein Lehrer sein darf,

                         der mir ohne Wenn und Aber Vertrauen schenkt,

                         dem Schmerz und Leid nicht fremd sind,

                         der am Ende alles neu macht.

 

Viel Freude beim Formulieren des eigenen Bekenntnisses wünscht Ihnen Ihr Diakon Jürgen Wies