FERIEN(S)PASS!

Der Ferien(s)pass Solingen ist das freizeitpädagogische Angebot in Solingen und das schon in seinem 41ten Jahr. Bereits seit über 20 Jahren ist der Ferien(s)pass in Trägerschaft der katholischen Kirche.

 

Der Bund der katholischen Jugend und die Katholische Jugendagentur Wuppertal gestalten das Angebot in Kooperation. Rund 300 Aktionen sind in diesem Jahr - 2019 - wieder für Kinder und Jugendliche, im Alter von 6 bis 18 Jahren geplant. Dabei sind Ausflüge zu Freizeitparks, eine Fahrt zum Kölner Dom, ein Ausflug auf den Bauernhof u.v.m..


Auch die Kinder‐OASE, eine Kinderstadt, für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren in der dritten und vierten Sommerferienwoche darf auch nicht fehlen.
Hier gestalten die Teilnehmer*innen ihre ganz eigene Stadt, mit allem was dazu gehört, einer Sparkasse, einem Jobcenter, einem Kino, vielen Cafés und auch eine Kirche ist in der Stadt dabei.

 

In der sechsten Sommerferienwoche findet die Offene Zeltstadt für Jugendliche ab 14 Jahren statt. Unter dem Motto komm wann du willst und bleib so lange es dir gefällt, haben die Jugendlichen die Möglichkeit an vielen interessanten Workshops teilzunehmen und am Abend gibt es ein Bühnenprogramm mit Livemusik. Bei den Aktionen legt der Ferien(s)pass großen Wert darauf den Kindern und Jugendlichen, Werte und Normen zu vermitteln. Grundlage hierfür ist das
katholisch‐christliche Wertebild. Das Programm soll für alle Kinder und Jugendlichen gleicher Maßen zugänglich sein und ein Erlebnis in der Gruppe schaffen, welches die Teilnehmer*innen in ihrer sozialen Entwicklung prägt.

 

Kontakt: Ferien(s)pass Solingen
Eiland 10, 42651 Solingen
Tel: 0212 / 22 38 70
E‐Mail: ferienspass@kja.de