"Ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt"

„Die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, den Jesus ihnen genannt hatte. Und als sie Jesus sahen, fielen sie vor ihm nieder, einige aber hatten Zweifel. Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Vollmacht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“  (Mt28,20)

 

Wenn wir einen Blick in die Bibel werfen, so ist die österliche Zeit geprägt von Hoffnung, Glauben und Zweifel. Ich finde, sie spiegelt wunderbar unser Leben wieder. Jeder von uns erlebt Momente großer Hoffnung, absoluter Verzweiflung und tiefem Glauben.

Egal, in welcher Phase wir stecken, eines bleibt. Das ist Jesu Zuspruch: „Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt!“

 

Von Gemeindereferentin Kathrin Fago