aufbruch

 

wirf dein herz in die weite

hisse das segel himmelwärts

 

flieg durch die berge

wandre in den meeren

 

tauche mit dem wind

vergiss die zeit und das leid

 

tanz auf dem silberstreifen

lass die sonne in dir heimat finden

 

gib dem neuen eine chance

der nächste schritt liegt dir zu füßen

 

schenke den stunden deine sterne

ruh dich aus bei den engeln

 

die liebe küsst dich wach und wahr

 

 

Michael Lehmler, In: Pfarrbriefservice.de