Herzliche Einladung zu den Vesperklängen am Sonntag, 26.05. um 17.00 Uhr in St. Clemens. Die Vesperklänge stehen im Monat Mai ganz im Zeichen marianischer Musik für Sopran (Kornelia Rück), Violine (Stefan Steinröhder) und Orgel (Andrea Wachauf). 

SG/meinsam erleben

 

Liebe Schwestern, liebe Brüder,

 

haben Sie den Slogan der Stadt sofort verstanden? Ehrlich gesagt: Ich nicht. Ich habe nicht sofort erkannt, was mit dieser Überschrift gemeint ist. Man muss sie wirklich laut vorlesen, dann erst hat sich mir der Sinn erschlossen: „Es gemeinsam erleben“.


Viele Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr, die direkt oder indirekt auf das Stadtjubiläum Bezug nehmen, und immer wieder bekommt man davon über Presse oder Radio, aber auch einfach beim Töttern etwas davon mit.
 
Auch wir als katholische Christen in Solingen wollen dazu beitragen, „SG/meinsam“ zu feiern: In diesem Jahr werden wir das Fronleichnams-Fest gemeinsam begehen: Mit den Hl. Messen um 9.45 Uhr in St. Mariä Empfängnis in Merscheid und um 10.30 Uhr in St. Clemens in der Innenstadt beginnen wir, und dann machen sich alle mit dem Allerheiligsten auf den Weg nach St. Engelbert in Mangenberg, wo wir uns gemeinsam unter Gottes Segen stellen und gemeinsam feiern: essen, trinken, vielleicht auch klettern oder auf die Hüpfburg gehen, jedenfalls „SG/meinsam erleben“: den Glauben und das Leben feiern!


Bei hoffentlich gutem Wetter freue ich mich gemeinsam mit den Pastoralteams und den vielen ehrenamtlichen Helfern auf viele Begegnungen!
 

Ihr Pfarrer Michael Mohr

„VERANTWORTUNG VOR GOTT UND DEN MENSCHEN“

 

Gemeinsamer Weg zu 75 Jahren Grundgesetz am Samstag, dem 25. Mai 2024, ab 14.00 Uhr

Unser Grundgesetz, die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, das uns viele Rechte wie das Recht auf körperliche Unversehrtheit, die Pressefreiheit, die Religionsfreiheit und viele mehr zusichert, wird 75 Jahre alt. Seine Existenz wie seine Einhaltung sind aber alles andere als selbstverständlich. 
Deshalb lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zu einem besonderen Rundgang ein, mit dem die Solinger Kirchen gemeinsam mit Ihnen und Euch ein Zeichen für das Grundgesetz setzen möchten. Wir machen an Stationen halt, die jeweils für ein Grundrecht stehen.

  • Start: 14 Uhr am „Engel der Kulturen“ am Fronhof; Ausklang: 16 Uhr bei Gespräch und Musik in der Gläsernen Werkstatt, Hauptstraße 61-63

Fronleichnam

 

Am Donnerstag, 30.05. feiern alle drei Solinger Pfarreien Fronleichnam.

  • Für unseren Sendungsraum führt der Prozessionsweg nach der Hl. Messe um 10.30 Uhr in St. Clemens rechts aus dem Hauptportal auf die Cronenberger Straße bis Potsdamer Straße, dann über die Konrad-Adenauer-Straße in die Burgstraße bis zur Blumenstraße und dann hoch zur Sandstraße nach St. Engelbert.
  • Dort wird auch die Prozession der Pfarrei St. Sebastian ankommen. Gemeinsam schließen wir mit dem Sakramentalen Segen.
  • Kinder, Familien und Senioren treffen sich um 11.45 Uhr zu einer Familienandacht vor oder in der Kirche St. Engelbert, um die beiden Prozessionen begrüßen.
  • Nach diesem feierlichen Schlusssegen sind alle herzlich zu einem Fest der Begegnung eingeladen.
  • Für dieses Fest werden noch Helferinnen und Helfer gesucht, die zusammen mit Ehrenamtlichen aus allen drei Gemeinden zum Gelingen des Festes beitragen. Sie können sich gerne in den Pastoralbüros melden.

Sollte jemand nicht die ganze Strecke laufen können, können Sie sich gerne an dem Punkt bei der Prozession einfädeln, an dem die Strecke für Sie gangbar ist. 

Ferien(s)pass Solingen

 Seit dem 08.04.2023 werden die Ferienpässe 2024 verkauft. Der Ferienpass kostet in diesem Jahr 15,00 € und ist zu den Öffnungszeiten im Pastoralbüro St. Clemens erhältlich.

Treffpunkte

 

Seniorentreffen St. Clemens
Donnerstag, 16.05. um 14.30 Uhr im Clemenszentrum
 
Gebetskreis in St. Suitbertus
montags um 17 Uhr in der Kirche
 
Seniorentreffen in St. Suitbertus
Das nächste Treffen der Senioren findet am Mittwoch, 15.05. statt. Um 15.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Treffen im Vereinshaus: Es werden Mailieder zusammen mit Kantor Jochen Stein gesungen.
 
KFD St. Johannes der Täufer
Am 16.05., 14.00 Uhr - 17.30 Uhr lädt die KFD zum Marien- und Mailiedersingen mit anschließendem Kaffeetrinken ins Vereinshaus Weeg ein.
 
Kaffeerunde in St. Mariä Himmelfahrt
Am Donnerstag, 16.05. findet um 15.00 Uhr die gemütliche Kaffeerunde im Gruppenraum statt.

 

Frühstück für Trauernde

Der ambulante Hospizdienst bietet im Pfarrheim St. Josef, Schützenstr. 209 jeweils am letzten Samstag im Monat ein Frühstück für Trauernde an (10.00 Uhr). Es handelt sich um ein offenes Angebot für trauernde Menschen, mit Raum für Begegnungen und Gedankenaustausch. Anmeldung erbeten unter: hospizdienste (ät) caritas-wsg.de oder 0212 23396651.

 

Pfarrtreff in St. Josef, Krahenhöhe
Pfarrtreff in der Rolltreppe, Schützenstr. 213, immer sonntags im Anschluss an die Hl. Messe um 09.30 Uhr. 

 

Kirche für Kinder und Familien

 

Familienmesse am Pfingstsonntag

Der Familienmesskreis lädt herzlich ein: Am 19.05. um 9.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt in Gräfrath. Die Messe wird von unseren Kirchenchören mitgestaltet. 

 

Kinderkirche in St. Mariä Himmelfahrt
Parallel zur Sonntagsmesse am 26.05. um 09.30 Uhr feiern wir mit den Kindern einen kindgemäßen Gottesdienst (Treffpunkt an der Kirchentür). Alle Kinder bis zum 2. Schuljahr sind herzlich eingeladen! Kleinkinder (und auch größere Kinder, die sich nicht alleine trauen) dürfen gerne ihre Eltern mitbringen. Wir freuen uns auf viele Kinder, die mit uns Gottesdienst feiern.

Podiumsdiskussion Altersarmut 

Insgesamt fünf Kooperationspartner, darunter der Katholikenrat Solingen, das Kath. Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid und der Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V., laden sehr herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Im Fokus: Altersarmut. - Scham, Existenzangst, Ausgrenzung“. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 6. Juni 2024, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Clemens, Goerdelerstr. 78. Auf dem Podium diskutieren 

Prof. Dr. Sascha Liebermann, Professor für Soziologie, Heike Herrig, Vorsitzende des Seniorenbeirats Solingen, Barbara Kahler, Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. (BAGSO) und Jan Welzel, Beigeordneter für Bürgerservice, Recht, Ordnung und Soziales der Stadt Solingen. Diskutieren Sie mit und kommen Sie an diesem Abend mit ihnen ins Gespräch. 

Seniorenchor 'die Herbstzeitlosen'

Der Seniorenchor unter der Leitung von Jochen Stein hat sich einen Namen gegeben: ‚die Herbstzeitlosen.‘ Mitsingen können alle, die Freude am Chorgesang haben. Die Zugehörigkeit zu einer Pfarrei oder die Konfession spielen dabei keine Rolle. Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit.

  • Chorprobe donnerstags um 10.30 Uhr im Clemenszentrum.

Kirchenmusik

  • Am Pfingstsonntag, 19.05. um 09.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt und am Pfingstmontag, 20.05. um 11.00 Uhr in St. Suitbertus werden die Messen musikalisch gestaltet von den Kirchenchören Caecilia Weeg und St. Katharina Gräfrath.
  • Am Pfingstmontag, 20.05. um 11.00 Uhr in St. Clemens hören Sie Musik für Violine (Stefan Steinröhder) und Orgel (Andrea Wachauf).
  • Am Sonntag, 26.05. um 11.00 Uhr in St. Clemens wird die Messe musikalisch gestaltet vom Chor SomeTimes. 

Herz-Mariä-Samstag

Auch an den kommenden ersten Samstagen im Monat finden unsere Herz-Mariä-Sühnesamstage in St. Clemens statt.

  • Wir beginnen um 10.00 Uhr mit der Aussetzung des Allerheiligsten Sakramentes. Es besteht die Möglichkeit, in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr zu beichten.
  • Ab 10.30 Uhr beten wir den Rosenkranz und betrachten gemeinsam eines der Geheimnisse. Anschließend Sakramentaler Segen.

Herzliche Einladung an alle!

Friedensgebet

Das „Zentrum Frieden“, Wupperstr. 120, lädt jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr zur Offenen Kirche in die Heilig-Kreuz-Kirche ein. In Zeiten, in denen viele Politiker mühsam um Frieden ringen, in denen der Krieg erbarmungslos um sich greift und seine Opfer fordert, ist es umso wichtiger, dass wir uns im Gebet an Gott wenden. 
„Wir dürfen nicht unsere Friedenssehnsucht auf die Ewigkeit vertagen“ schrieb der ehemalige Bischof von Aachen, Klaus Hemmerle. Setzen wir jetzt ein Zeichen, wir laden Sie herzlich dazu ein!

Spenden für Flüchtlinge in der Ukraine

Wenn Sie Kaplan Fetko und das Bistum Mukatschewe unterstützen möchten, dann können Sie auf das folgende Konto spenden: Katholische Kirchengemeinde St. Clemens, IBAN: DE05 3425 0000 0000 0088 62, Verwendungszweck: "Ukraine Hilfe"
Die eingegangenen Spenden werden an das Bistum weitergeleitet. 
Auf Wunsch können Spendenquittungen ausgestellt werden. Hierzu muss der Name und die Anschrift des Spenders benannt werden. Vielen Dank und Vergelt's Gott!

Kollekte

  • 25.05. / 26.05. für den Katholikentag 
  • 01. und 02.06. Baukollekte St. Clemens 
  • 01. und 02.06. Orgelkollekte St. Suitbertus 

Jubelkommunion St. Johannes der Täufer

Alle Jubilare, die vor 25, 50, 60 oder auch vor 70 und 80 Jahren zur Ersten Hl. Kommunion gegangen sind, sind herzlich zur Jubelkommunion eingeladen. Jubilare, die in einer anderen Pfarrei zur Ersten Hl. Kommunion gegangen sind und nun in einer unserer Pfarreien wohnen, sind ebenso herzlich zur Feier eingeladen.
Die Jubelfeier wird in St. Josef, Krahenhöhe ausgerichtet. Sie beginnt mit der Hl. Messe am Sonntag, 30.06. um 09.30 Uhr. Anschließend laden wir zum Frühstück ins Pfarrheim ein. Anmeldung bitte an Rita Schäfer (Tel. 0212 / 45693 oder per Mail: schaefer (ät) josefnet.de) oder an das Pastoralbüro Tel. 0212 / 816436.

Unsere Pfarrnachrichten als Newsletter

Möchten Sie unsere Pfarrnachrichten mit allen Informationen zu Veranstaltungen und Gottesdiensten regelmäßig, bequem und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro!

Datenschutz bei kirchlichen Ereignissen

Kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) können in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung im Internet ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig. weiterlesen