Da die Coronazahlen dramatisch ansteigen, ist es möglich, dass Regelungen für Veranstaltungen angepasst werden müssen oder diese sogar abgesagt werden. Bitte erkundigen Sie sich daher ggf. in den Pastoralbüros.

Andachten im Advent für Familien

Liebe Familien mit Kindern,

fast ist es schon wieder soweit: Der Advent beginnt und damit die Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesu. Während dieser besonderen Zeit möchten wir mit euch bei einer kurzen Andacht an den Adventssonntagen singen, beten, Geschichten hören und uns gemeinsam auf das großartige Fest Weihnachten vorbereiten. In St. Suitbertus finden die Andachten jeweils um 17.00 Uhr statt, in St. Mariä Himmelfahrt um 17.30 Uhr.

Leider ist wegen der Corona-Pandemie auch für diese Andachten eine Anmeldung erforderlich. Anmelden kann man sich für die Andachten in St. Mariä Himmelfahrt über Cocuun, telefonisch über das Pastoralbüro (221480) oder auch unter fam.reffgen (ät) t-online.de Für die Andachten in St. Suitbertus über Cocuun oder unter laura.hoppe (ät) kathsg.de. Wir freuen uns auf Euch!

TeamJesus - Geistliche Impulse

Vom ersten Advent bis Ostern laden wir wöchentlich zum TeamJesus in die Kirche St. Engelbert ein. Donnerstags um 19.30 Uhr (außer 30.12. und 06.01.) wollen wir uns immer wieder auf das Wichtigste, den Herrn Jesus Christus in unserem Leben, besinnen und zur inneren Ruhe kommen. Mit Lobpreismusik, Betrachtung der heiligen Schrift, dem einen oder anderen Gebet aber auch mit stillen Momenten. Der Start ist am 02.12. um 19.30 Uhr (Seiteneingang von der Sakristei). Informationen und Kontakt: konrad.meyer (ät) kathsg.de

Weihnachtskartenaktion

Sie suchen für Ihre Weihnachtspost Grußkarten mit außergewöhnlichen Motiven? Das Team der Kirchenmusik an St. Clemens ist Ihnen gerne behilfich! 
Nachdem die erste Postkartenaktion zugunsten der Orgelsanierung in St. Clemens auf große positive Resonanz gestoßen ist, folgt nun die große Weihnachtskarten-aktion. In liebevoller Detailarbeit entstanden an, um und sogar in unserer Orgel Motive, die zauberhafte Weihnachtsstimmung aufkommen lassen. In limitierter Auflage und nur bei uns in St. Clemens ab dem 1. Advent für 1,50 € erhältlich.  Schenken Sie sich und Ihren Lieben etwas weihnachtliche Freude und unserem Instrument einen neuen Glanz!

Mahnwache für den Frieden

am Donnerstag, 02.12. um 17.00 Uhr in der Kirche St. Clemens.

„5 Jahre einstehen für den Frieden – Das feiern wir“ - Zu einem besonderen Moment der Rückschau und der Ausrichtung für die Zukunft möchten wir ganz herzlich einladen. Wir blicken zurück auf 5 Jahre und auf die vielen Krisenpunkte, für die wir mit Beten und Schweigen eingestanden sind. Solinger BürgerInnen wurden immer wieder durch unsere Anwesenheit und Plakate erinnert, wie wichtig Frieden in unserer Zeit ist. Kinder und Passanten haben hinterfragt, was Frieden konkret bedeutet: Zusammenhalt in der Stadt, genügend zu essen für jeden, Schulbesuch in Friedenszeit. Wir danken allen MitstreiternInnen, die in dieser langen Zeit mit uns Zeugnis gegeben haben. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln!

Ursula u. Hermann Josef Dörpinghaus
Zentrum Frieden / Fokolar-Bewegung

Kirchenmusik

  • Am Sonntag, 12.12. um 09.30 Uhr singt in St. Mariä-Himmelfahrt die Schola. Selbstverständlich gelten für die Chöre die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.

"Weihnachtsmannfreie Zone"

In den Kirchen St. Josef, Krahenhöhe und St. Suitbertus, Weeg werden nach den Gottesdiensten am 27./28.11. und 04./05.12. Schokoladen-Nikoläuse aus fairem Handel gegen eine Spende angeboten. Der Erlös der Aktion ist für die Messdienerkasse bestimmt.

Charismatischer Gebetskreis

Am Freitag, 26.11. findet zwischen 18.30 und 20.30 Uhr im Clemenszentrum, Goerdelerstr. 80 (F-Saal) unser nächster Gebetskreisabend statt. Unter dem Thema „Kirche muss sich erneuern! Warum nicht in spiritueller Weise von der Basis her?“ sind auch „Neue“ herzlich gesehen.

Einladung zum Konzert "Die Orgelmaus"

Herzliche Einladung zum Gesprächskonzert "Die Orgelmaus" am 04.12. um 11.00 Uhr in der evangelischen Kirche Ketzberg und um 12.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael. Ihr, alle Kinder im Vor- und Grundschulalter , natürlich mit Euren Eltern, seid herzlich eingeladen, in einem unterhaltsamen Gespräch zwischen Organist (Kamil Gizenski) und in der Orgel wohnender Maus (Andrea Wingen) etwas über die Funktionsweise der Orgel zu erfahren und in Musikbeispielen die Orgel in all ihren verschiedenen Klangfarben zu erleben. Nachher beantworten Organist und Maus gerne all Eure Fragen und Ihr dürft auch selber mal ein paar Töne spielen oder in die Orgel schauen! Wir freuen uns auf Euch!

Pakete-Aktion 2021

Am ersten Adventssonntag (27. / 28.11.) startet unsere diesjährige Pakete-Aktion. Wie schon gewohnt können die leeren Kartons nach den Hl. Messen mitgenommen und bis zum 12.12.2021 in den Kirchen oder Pastoralbüros abgegeben werden.

Neben den Paketen sind auch Geldspenden möglich und können in den Büros entgegengenommen oder überwiesen werden. Falls eine Spendenquittung gewünscht wird, bitte im Feld ‚Verwendungszweck‘ mit Ihrer Adresse auch ein Stichwort angeben, z.B. "Gefängnisseelsorge", "Die Zehn" oder "Flutopfer". Wie in den vergangenen Jahren unterstützen wir auch die Gefängnisseelsorge und die Jugendnotschlafstelle „Die Zehn“.

Katholische Kirchengemeinde St. Clemens, 
Volksbank, IBAN DE32 3406 0094 0306 2502 67.
Diese Kontoverbindung gilt ebenso für St. Johannes der Täufer.

Außerdem möchten wir den von der Flutkatastrophe Betroffenen ein Zeichen unserer Solidarität geben. Neben Geldbeträgen sammeln wir in den Kirchen und Büros Süßigkeiten und haltbare Lebensmittel, um sie persönlich zu den Betroffenen zu bringen, damit das Weihnachtsfest für alle, auch für die Ärmeren, ein hoffnungsvolles Fest wird. Gerne können Sie bei der Verteilung auch konkret mithelfen. Fragen Sie einfach im Pastoralbüro nach.

Mit vielen Segenswünschen

Ihr Diakon Leonard Galli

Kollekte zum Diasporasonntag

  • Am 20./21.11 wird die Diasporakollekte gehalten.

Förderkreis St. Josef

Im Zuge der Gründung der Kirchengemeinde „St. Johannes der Täufer“ hat sich das Spendenkonto für den Innenanstrich der Kirche St. Josef geändert und lautet: Kath. Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer, IBAN: DE36 3425 0000 0000 5094 06. Verwendungszweck: Förderkreis St. Josef. Bitte vergessen Sie nicht, den Verwendungszweck mit anzugeben.

1 Millionen Sterne

An alle, die bei der Caritas-Aktion 1 Million Sterne am 13.11. für den Stern in St. Mariä Himmelfahrt gespendet haben: Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Spenden. Die insgesamt 563,00 € werden ganz sicher in der Arbeit mit und für die Kinder im Slum von Kibera segensreich eingesetzt werden. Zwar mussten wir aufgrund der Wetterlage die Aktion in die Kirche verlegen, aber der dort entstandene Stern, der dank Ihrer Unterstützung hell leuchten konnte, war sehr eindrucksvoll. Herzlich danken wir auch für die guten Gespräche, die wir mit vielen von Ihnen bei dieser Gelegenheit führen durften.

Das Vorbereitungsteam des Gräfrather Sterns

Kolpingfamilie

Die Kolpingfamilie feiert ihr 133. Stiftungsfest in diesem Jahr. Aus diesem Anlass treffen wir uns am Samstag 04.12. um 18.30 Uhr in St. Clemens zum gemeinsamen Gottesdienst, Todestag von Adolf Kolping. Wir beschließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen.

Einladung zum Ökumenischen Morgenlob

Am Freitag, 26.11. um 10.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Neuenhofer Str. 47. Teilnahme mit der 2G-Regelung. Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen, benötigen eine ärztliche Bescheinigung. Informationen und/ oder Anmeldung bis 22.11. bei Christel von Camen Tel. 0212 / 80278 oder Rosi Röttger Tel. 0212 / 811913

Küsterinnen und Küster gesucht

Für die Gemeinden St. Clemens und St. Johannes der Täufer werden ab sofort Küsterinnen und Küster in Teilzeit gesucht. Die Einsatzmöglichkeiten sind flexibel und nicht zwingend an einen Kirchort gebunden. Sollten Sie interessiert sein, dann wenden Sie sich bitte an eines der beiden Pastoralbüros, St. Clemens (0212 -221480),
St. Johannes der Täufer (0212 – 816436) oder direkt an die Verwaltungsleitungen, Herrn Walter Jungen (0212 – 38226810) oder Herrn Martin Berger (0212-2214816).

Herzenssache: PGR-Wahl am 07./08.05.2022

Neues aus den PGR

Liebe Mitglieder der Pfarreien St. Clemens und St. Johannes der Täufer,

vor etwa vier Jahren fanden die letzten Pfarrgemeinderatswahlen statt, sodass unsere Amtszeit im November/Dezember 2021 mit der Konstituierung des neuen PGRs eigentlich beendet wäre. Auch weil es versäumt wurde, fristgerecht PGR-Wahlausschüsse für St. Clemens und St. Johannes der Täufer zu berufen, mussten beide PGR-Wahlen nun auf den 07./08.05.2022 vertagt werden. 

Inzwischen konnten PGR-Wahlausschüsse aus erfahrenen und gut vernetzten Mitgliedern unserer Pfarrgemeinden gebildet werden, bei denen wir die Vorbereitung dieser Wahlen in guten Händen wissen. Auch wenn aktuell die Anzahl der Kandidaten, zumindest für St. Clemens, für die kommenden PGRs leider noch sehr überschaubar ist, hoffen wir natürlich, dass die neuen PGRs ab dem Frühjahr des kommenden Jahres ihre Arbeit erfolgreich aufnehmen können.

In St. Clemens haben – aus unterschiedlichen Gründen, aber auch weil mit Ausnahme eines Mitglieds alle ehrenamtlichen PGR-Mitglieder nicht mehr für einen kommenden PGR zur Verfügung stehen – sämtliche noch im Amt befindlichen ehrenamtlichen PGR-Mitglieder im November 2021 gegenüber Herrn Pfr. Mohr ihren Rücktritt aus dem PGR erklärt.

In der Zwischenzeit werden die Mitglieder des Pastoralteams, unterstützt von den vielen ehrenamtlichen Helfern in den verschiedenen Gruppierungen unserer Pfarreien, die pastoralen Fragen bis zur Einrichtung eines neuen PGRs im Blick behalten. Für dieses Engagement möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! 

In St. Johannes der Täufer bleibt der PGR bis zur Konstituierung des im Mai neu gewählten PGR im Amt. 

Für die Zukunft unserer Pfarreien wünschen wir an dieser Stelle alles Gute sowie Gottes reichen Segen. 

Im Auftrag der PGRs

Christian Feistauer und Andreas Szczukowski 

Peru-Kreis

Am Dienstag, 30.11., trifft sich der Perukreis um 18.00 Uhr im Elisabethsaal im Pfarrzentrum. 

Kleinkindergottesdienst

Liebe Eltern, gerne laden wir Sie mit Ihrem Kind zu einem Kleinkindergottesdienst ein. Am Sonntag, 05.12. um 15.00 Uhr feiern wir einen kurzen Wortgottesdienst mit den Allerkleinsten und ihren Familien. Wir treffen uns dazu in der Kirche St. Engelbert. Wir singen kindgerechte Lieder, hören Gottes Wort und beten miteinander. Kinderwagen und Spielzeug sind willkommen. Soweit es die gebotenen Corona-Schutzmaßnahmen ermöglichen, laden wir anschließend alle Familien herzlich zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in den Gemeindesaal ein. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Kaplan Lennartz - Laura Hück - Sabine Krause

Wegen der Corona Pandemie ist eine Anmeldung zu diesem Gottesdienst unbedingt erforderlich.

Eine "Suppenküche to go" für Bedürftige wird auch fortgesetzt. Das Essen ist fertig gekocht und in einzelne Portionen verpackt. Gegessen werden darf es vor Ort aus Gründen des Infektionsschutzes nicht. Man nimmt das Essen mit und wärmt es zu Hause auf.

    • MO: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Corinthstraße 14
    • MI: ev. Kirche Ohligs ab 12.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Wittenbergstraße 4
    • DO: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Corinthstraße 14
    • FR: kath. Kirche St. Clemens von 11.00 – 12.00 Uhr, Unter St. Clemens 13, Parkplatz
    • SA: Heilsarmee – Lebensmittelpakete für das Wochenende von 11.00 – 12.30 Uhr
    • Lieferservice, für Menschen, die das Haus nicht verlassen können, unter 0212 10290

Auszeichnung für die „Suppenküche to go“

Bei der Preisverleihung „Solinger Agenda Preis“ am 07.09. wurde das Projekt unserer Gemeinden „Suppenküche to go“ mit einem Sonderpreis durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach ausgezeichnet. Geehrt wurden dabei die vielen ehrenamtlich Engagierten, die Kirchengemeinden, Einrichtungen, Gastronomen und viele weitere Sponsoren, ohne die es die „Suppenküche to go“ nicht geben würde.

Sprechstunde

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Seelsorger wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pastoralbüro oder direkt an unsere Seelsorger.

Taufe in St. Clemens 2017

Sakramentenspendung in der Pandemie

  • Taufen und Hochzeiten: Taufen und Hochzeiten können stattfinden, allerdings müssen die Abstandregeln weiter eingehalten werden, sodass der Personenkreis, der an der Feier teilnimmt, je nach Größe der Kirche, sehr beschränkt sein muss. Es ist auch möglich, in eine größere Kirche auszuweichen; bitte wenden Sie sich für die weitere Absprache an das Pastoralbüro.

Treffen der kfd

St. Clemens

  • Die kfd trifft sich weiterhin zu Wort Gottes Feiern dienstags um 09.00 Uhr
    in St. Clemens: Dienstag 14.12. 09.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Frühstück im Clemenssaal

Per App in die Kirche

Für die Gottesdienste in unserren Kirchen ist eine Voranmeldung nötig, die problemlos über die App Cocuun erfolgt. Diese app legt besonderen Wert auf Datenschutz und ist für Sie kostenfrei. Laden Sie sich die App Cocuun (www.cocuun.net) für ihr Endgerät herunter. (QR Code) und registrieren Sie sich mit Name und Mailadresse und melden Sie sich für einen Gottesdienst an.
Ein kleines Kontingent ist für die reserviert, die das Internet nicht nutzen: dazu rufen Sie bitte im Pastoralbüro St. Clemens bzw. im Pastoralbüro St. Johannes der Täufer an.

  • Öffnen Sie die App und wählen Sie das Symbol „+“. (im blauen Kreis)
  • Lösen Sie den Einladungs‐/Ticket‐Code: „739 97N S2F“ ein.
  • Wählen Sie die passende Messe aus und reservieren Sie bis zu fünf Plätze.
  • An der Kirchentür sagen Sie lediglich Ihren Namen und können dann an der Heiligen Messe teilnehmen.
  • Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen soll nicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche, sondern auch während der Hl. Messe die Alltagsmaske getragen werden. Da die Umluftheizung während des Gottesdienstes ausgeschaltet werden muss, ist entsprechend warme Kleidung ratsam.

Der Deutsche Caritasverband mit seinem Hilfswerk Caritas international hat einen Corona-Fonds eingerichtet, aus dem der weltweite Kampf gegen das Virus finanziert werden soll. Wichtig ist dabei nicht nur die Aufklärung und Sensibilisierung der Menschen, wie sie sich gegen Ansteckung schützen und mit der schwierigen Situation umgehen sollten, sondern auch bestehende medizinische Strukturen zu stärken und aufrecht zu erhalten. Der Bedarf an Hilfe weltweit ist riesig, Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Bitte helfen Sie uns zu helfen!

  • Spenden mit Stichwort „Nothilfe Corona-Krise CY00545“ werden erbeten auf: Caritas international. Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL, Stichwort: Nothilfe Corona-Krise CY00545
  • Online spenden

Unsere Pfarrnachrichten als Newsletter

Möchten Sie unsere Pfarrnachrichten mit allen Informationen zu Veranstaltungen und Gottesdiensten regelmäßig, bequem und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro!

Datenschutz bei kirchlichen Ereignissen

Kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) können in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung im Internet ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig. weiterlesen