Digitaler Adventskalender

Kirchenmusik

  • Am Sonntag, 29.11., hören Sie um 9.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Musik für Violine, Viola (Georg Reffgen) und Orgel (Michael Schruff) 
  • Die Hl. Messe am 05.12. um 17.00 Uhr in St. Clemens wird von Birgit Heydel (Violine) und Michael Schruff (Orgel) musikalisch gestaltet.
  • Am Sonntag, dem 06.12. hören Sie um 9:30 Uhr in St. Mariä-Himmelfahrt Musik für Flöte (Julia Siepen) und Orgel (Michael Schruff)

Pakete-Aktion im Advent

Der Caritasausschuss der Gemeinden St. Clemens und St. Johannes der Täufer hat entschieden, dass wir in diesem Jahr auf die Aktion in der gewohnten Form verzichten müssen. Nichts desto trotz möchten wir beschenken. Es wird Weihnachtskarten geben, die Sie ganz persönlich schreiben können. Nähere Informationen dazu werden folgen. Wir werden dann diese Karten mit Geldgutscheinen ergänzen und dafür sorgen, dass diese bei den Familien ankommen. Für das Projekt werden Spenden benötigt. Dazu möchte ich aufrufen! Sie können ihre Spenden in den Pfarrbüros oder bei uns Seelsorgern abgeben. Sie können auch auf das unten angegebene Konto überweisen. Katholische Kirchengemeinde St. Clemens, IBAN DE32 3406 0094 0306 2502 67. Falls eine Spendenquittung erwünscht ist, bitte vermerken und die Adresse angeben.

Mahnwache auch im Dezember

Aufruf zur Mahnwache für den Frieden im Advent

Volle 4 Jahre mahnen wir in Solingen für den Frieden: Syrien, Jemen, Ukraine, Afghanistan… Das Leid in den Kriegsländern hat immer noch nicht aufgehört!

Wir möchten auch in Coronazeiten mit Schweigen und Beten unsere Stimme erheben. Donnerstag, 03.12., um 17 Uhr Neumarkt, nahe Busbahnhof.

Jeder kann auch nur wenige Minuten an der Mahnwache teilnehmen, um seine Solidarität mit den Menschen in den Kriegs- und Krisengebieten zu zeigen. Maskenpflicht auch hier. Bitte Kerzen oder Laternen mitbringen!

Ursula und Hermann Josef Dörpinghaus, Zentrum Frieden / Fokolar-Bewegung

WEG-Gefährte

Auf den Spuren der Weihnachtsgeschichte

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Maria, Josef oder der Esel über die Ankündigung des Engels Gabriel nachgedacht haben? Oder die heiligen drei Könige über ihre Geschenke? Oder aber auch die Hirten über den Frieden? Genau über diese Fragen möchte ich mich mit Ihnen an drei Abenden im Advent beschäftigen. 

Wir werden gemeinsam Impulse hören, Special Guests empfangen, miteinander ins Gespräch kommen, Stille erfahren…Wir treffen uns am:

  • 02.12.,
  • 09.12. 
  • 16.12. (mit Austeilung des Friedenslichtes)
  • jeweils um 19:30 Uhr in der Kirche St. Suitbertus. 

Für die Anmeldungen und bei Fragen melden Sie sich bitte in einem der Pastoralbüros oder über Cocuun. Ich freue mich auf die besonderen Abende mit Ihnen! Laura Hoppe (Gemeindeassistentin) 

Vorweihnachtliche Orgelmusik

Am Sonntag, 20.12. um 15.00 Uhr in St. Clemens.

Der Solist ist Kamil Gizenski. 

Er vereint adventliche und weihnachtliche Orgelmusik aus Deutschland, Frankreich und Polen aus vier Jahrhunderten. Im ersten Teil stehen musikalische Betrachtungen einiger Stationen der Adventszeit im Vordergrund: das Bitten um das Kommen des Heilands, die Vorbereitung auf seine Ankunft, sowie Mariä Verkündigung und Heimsuchung. In Surzyńskis Improvisation über ein polnisches Weihnachtslied klingt zu Beginn des zweiten Teiles bereits das Gloria der Engel aus der Heiligen Nacht an. Lefébure-Wélys Scène pastorale und zwei Noëls variés beschließen das Programm.

 

Für das Konzert ist eine Anmeldung erforderlich. Sie haben dazu drei Möglichkeiten: Entweder über Cocuun, per Telefon unter: 2214815 oder per Mail unter: clemens (ät) kathsg.de

Per App in die Kirche

Für die Gottesdienste in unserren Kirchen ist eine Voranmeldung nötig, die problemlos über die App Cocuun erfolgt. Diese app legt besonderen Wert auf Datenschutz und ist für Sie kostenfrei. Laden Sie sich die App Cocuun (www.cocuun.net) für ihr Endgerät herunter. (QR Code) und registrieren Sie sich mit Name und Mailadresse und melden Sie sich für einen Gottesdienst an.
Ein kleines Kontingent ist für die reserviert, die das Internet nicht nutzen: dazu rufen Sie bitte im Pastoralbüro St. Clemens bzw. im Pastoralbüro St. Johannes der Täufer an.

  • Öffnen Sie die App und wählen Sie das Symbol „+“. (im blauen Kreis)
  • Lösen Sie den Einladungs‐/Ticket‐Code: „739 97N S2F“ ein.
  • Wählen Sie die passende Messe aus und reservieren Sie bis zu fünf Plätze.
  • An der Kirchentür sagen Sie lediglich Ihren Namen und können dann an der Heiligen Messe teilnehmen.
  • Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen soll nicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche, sondern auch während der Hl. Messe die Alltagsmaske getragen werden. Da die Umluftheizung während des Gottesdienstes ausgeschaltet werden muss, ist entsprechend warme Kleidung ratsam.

Kleinkindergottesdienst

Gerne laden wir Sie mit Ihrem Kind zu einem Kleinkindergottesdienst in der Adventszeit ein. Am Sonntag, 06.12., um 15.00 Uhr feiern wir einen kurzen Wortgottesdienst mit den Allerkleinsten und ihren Familien. Wir treffen uns dazu in der Kirche St. Engelbert. Wir singen kindgerechte Lieder, hören Gottes Wort und beten miteinander, Kinderwägen und Spielzeug sind willkommen. 

Soweit es die gebotenen Corona-Schutzmaßnahmen ermöglichen, laden wir anschließend alle Familien herzlich zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in den Gemeindesaal ein. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind! Kaplan Lennartz - Laura Faraci - Sabine Krause

Bußandachten

Bereiten wir uns innerlich auf Weihnachten vor.

  • St. Clemens Dienstag, 15.12., 18.30 Uhr
  • St. Suitbertus Sonntag, 20.12., 17.00 Uhr

Im Anschluss an die Bußandachten besteht die Möglichkeit zu beichten.

Sprechstunde

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Seelsorger wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pastoralbüro oder direkt an unsere Seelsorger.

Roratemesen

In der Adventszeit werden alle Abendmessen im Kerzenschein gefeiert.

Kindersegnung an St. Nikolaus

St. Suitbertus Sonntag, 06.12., 17.00 Uhr


Liebe Kinder, liebe Familien,
am Nikolaustag möchten wir euch herzlich zu einem kurzen Treffen mit dem Nikolaus einladen. Wir sprechen ein kurzes Gebet und segnen euch und
eure Familien. Eine schöne Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang. Bestimmt hat der Nikolaus auch eine leckere Überraschung für euch dabei.
Wir freuen uns auf euch!

Patrozinium St. Clemens

Es ist sehr bedauerlich, dass aufgrund der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie die traditionelle Feier im Clemenssaal zu Ehren unseres Pfarrpatrons, des Hl. Clemens, nicht stattfinden kann. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr alle wieder gesund und munter unser Patrozinium gemeinsam begehen können. Ihr Ortsausschuss St. Clemens

Eine "Suppenküche to go" für Bedürftige wird auch im September fortgesetzt. Das Essen ist fertig gekocht und in einzelne Portionen verpackt. Gegessen werden darf es vor Ort aus Gründen des Infektionsschutzes nicht. Man nimmt das Essen mit und wärmt es zu Hause auf.

  • Montag: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Corinthstraße 14 (Zugang von der Poststraße)
  • Mittwoch: ev. Kirche Ohligs ab 12.30 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum Wittenbergstraße 4
  • Donnerstag: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Corinthstraße 14 (Zugang von der Poststraße)
  • Freitag: kath. Kirche St. Clemens von 11.00 – 12.00 Uhr, Unter St. Clemens 13, Parkplatz der Clemenskirche
  • Samstag: Heilsarmee – Lebensmittelpakete für das Wochenende von 11.00 – 12.30 Uhr
  • Lieferservice, für Menschen, die das Haus nicht verlassen können unter 0212 10290

Senioren-Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder……

eigentlich würden wir Sie/Euch auch in diesem Jahr gerne zur "Seniorenadvent-Feier" einladen. Leider ist es aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht möglich, diese in gewohnter Weise durchzuführen. Aber auch, wenn es dieses Jahr nicht geht, sind wir in Gedanken mit Ihnen/Euch verbunden! Wir wünschen allen ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit und alles Gute.

Der Seniorenhelferkreis von St. Mariä Himmelfahrt

Pastoral im Sendungsraum

Ein Gespräch mit Pfarrer Michael Mohr

 

Herr Mohr, Sie sind seit 3 1/2 Jahren leitender Pfarrer im früheren Sendungsraum Mitte/Nord/ Süd (jetzt St. Clemens und St. Johannes der Täufer). Schildern Sie doch bitte, wie sich der Beginn Ihrer Arbeit dargestellt hat, was seitdem entwickelt wurde, und wie Sie die momentane Situation sehen.


Ja, hier nach Solingen bin ich zu diesem Zeitpunkt auch für mich selbst überraschend gekommen, weil ich schon nach drei Jahren in meiner zweiten Kaplanstelle eine Pfarrstelle übernehmen durfte. Also erstmal kannte ich Solingen so nicht, da ich vorher in anderen Bereichen des Bistums unterwegs war. Ich habe auch keine große Recherche betrieben, wie die Gemeinden so sind, und was meine Vorgänger gemacht hatten, um eher offen an die Aufgabe heranzugehen. Dann habe ich sehr schnell vor der Aufgabe gestanden, einen Sendungsraum mit insgesamt acht Pfarreien zu übernehmen, was sehr herausfordernd war und ist. Das erste Jahr war davon geprägt gewesen, Dinge anzusehen und aufzunehmen und die Menschen kennenzulernen, wobei das auch heute noch nicht abgeschlossen ist. Zunächst haben wir relativ wenige Dinge entschieden.


weiterlesen

Pfarrbüros geschlossen

Aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr bleiben die Büros an den Kirchorten St. Engelbert, St. Mariä Himmelfahrt und St. Michael geschlossen. Das Büro in St. Clemens ist montags-freitags von 09.00 bis 12.00 Uhr erreichbar. . Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Derzeit keine Seniorentreffen

Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen fällt auch die Probe des Seniorenchores weiterhin aus.

Der Deutsche Caritasverband mit seinem Hilfswerk Caritas international hat einen Corona-Fonds eingerichtet, aus dem der weltweite Kampf gegen das Virus finanziert werden soll. Wichtig ist dabei nicht nur die Aufklärung und Sensibilisierung der Menschen, wie sie sich gegen Ansteckung schützen und mit der schwierigen Situation umgehen sollten, sondern auch bestehende medizinische Strukturen zu stärken und aufrecht zu erhalten. Der Bedarf an Hilfe weltweit ist riesig, Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Bitte helfen Sie uns zu helfen!

  • Spenden mit Stichwort „Nothilfe Corona-Krise CY00545“ werden erbeten auf: Caritas international. Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL, Stichwort: Nothilfe Corona-Krise CY00545
  • Online spenden

Taufe in St. Clemens 2017

Aktuelles zur Sakramentenspendung

  • Taufen und Hochzeiten

Angemeldete Taufen und Hochzeiten können stattfinden, allerdings müssen die Abstandregeln weiter eingehalten werden, sodass der Personenkreis, der an der Feier teilnimmt, je nach Größe der Kirche, sehr beschränkt sein muss. Es ist auch möglich, in eine größere Kirche auszuweichen; bitte wenden Sie sich für die weitere Absprache an das Pastoralbüro.

  • Beichte und Beichtgespräche, Krankenkommunion und Sterbesakramente

Sie können sich im Pastoralbüro melden oder direkt mit Pfr. Mohr, Kaplan Kluck oder Kaplan Lennartz telefonisch einen Termin vereinbaren.

Unsere Pfarrnachrichten als Newsletter

Möchten Sie unsere Pfarrnachrichten mit allen Informationen zu Veranstaltungen und Gottesdiensten regelmäßig, bequem und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro!

Datenschutz bei kirchlichen Ereignissen

Kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) können in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung im Internet ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig. weiterlesen