Neue Gottesdienstordnung

Ab Samstag, 06.11. tritt eine neue Gottesdienstordnung in Kraft. Aufgrund der Pandemie haben wir bislang in den beiden Pfarreien St. Clemens und 
St. Johannes der Täufer lediglich in vier Kirchen die Hl. Messe gefeiert. Nun ebbt die Pandemie langsam ab, sodass wir auf der einen Seite in möglichst vielen Kirchen die Hl. Messe feiern möchten, das aber im Blick auf die Personalsituation verlässlich planen müssen. Denn zu jeder Messfeier gehört nicht nur der Zelebrant, sondern auch die so wichtigen Dienste der Küsterin und der Kirchenmusiker. Bitte geben Sie dieser neuen Gottesdienstordnung eine Chance und lassen Sie uns dann in einen konstruktiven Dialog treten, der von gegenseitigem Vertrauen geprägt ist.

Pfr. Michael Mohr

Folgende Messordnung gilt ab 06.11.

Samstag 17:00: St. Suitbertus   18:30: St. Clemens
Sonntag

9:30: St. Josef

9:30: St. M. Himmelfahrt

11:00: St. Suitbertus

11:00: St. Clemens

18:30: St. Clemens
Dienstag 9:00: St. M. Himmelfahrt   18:30: St. Suitbertus
Mittwoch 9:00: Josefhaus   18:30: St. Clemens

Donnerstag

9:00: St. Michael

  18:30: St. Mariä Empfängnis

Freitag

9:00: St. Engelbert

  18:30: St. Josef

Impulse für Paare und Interessierte

Das Bildungswerk Wuppertal lädt zu folgenden Bildungsveranstaltungen ein:

  • "Zuneigung und Liebe. Neu denken und sprechen über Sexualität und Beziehung als Gottesgeschenk". Impuls- und Gesprächsabend: Montag, 25.10. von 19.00 bis 21.30 Uhr, Online per Zoom.
  • "Segensnachmittag für Paare. Zeit für uns und unseren gemeinsamen Weg": Samstag, 30.10. von 14.30 bis 18.30 Uhr im Zentrum Frieden, Wupperstr. 120, 42651 Solingen.
  • "Ein biblisches Date - Das Miteinander der Liebe nach dem Weg der Lectio Divina im Buch der Sprichwörter entdecken": Dienstag, 16.11. von 18.00 bis 20.15 Uhr, Online per Zoom.

Referent: Thomas Otten, 01520-1642075 / Anmeldung: anmeldung@bildungswerk-wuppertal.de

Pfarrgemeinderatswahlen

Leider haben sich bislang nicht ausreichend geeignete Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahlen gefunden. Daher haben wir die Verschiebung der Wahl beantragt. Diesem Antrag hat das Generalvikariat entsprochen und die Pfarrgemeinderatswahlen auf den 07. und 08.05.2022 verschoben.

Willkommen Katrin Sühling

Wir haben neben Kaplan Michael Fetko nun auch noch eine weitere Verstärkung für die Seelsorge am städtischen Klinikum. Die Gemeindereferentin Katrin Sühling aus Köln verstärkt ab sofort das Seelsorgeteam am Klinikum.

Treffen des Perukreises

Am Dienstag, 26.10., trifft sich der Perukreis um 18.00 Uhr im Elisabethsaal im Pfarrzentrum von St. Clemens.

Küsterinnen und Küster gesucht

Für die Gemeinden St. Clemens und St. Johannes der Täufer werden ab sofort Küsterinnen und Küster in Teilzeit gesucht. Die Einsatzmöglichkeiten sind flexibel und nicht zwingend an einen Kirchort gebunden. Sollten Sie interessiert sein, dann wenden Sie sich bitte an eines der beiden Pastoralbüros, St. Clemens (0212 -221480),
St. Johannes der Täufer (0212 – 816436) oder direkt an die Verwaltungsleitungen, Herrn Walter Jungen (0212 – 38226810) oder Herrn Martin Berger (0212-2214816).

Christl.-Islam. Gesprächskreis

Der Christlich-Islamische Gesprächskreis lädt am Freitag, 05.11., 18.00 Uhr, ins Forum der Bergischen VHS, Mummstr. 10, zu dem Vortrag "Islamischer Religionsunterricht, gegenwärtiger Stand und zukünftige Perspektive" mit Prof. Dr. Fahimah Ulfat ein.
Anmeldung bei Doris Schulz: doris-schulz2018@t-online.de. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

GEMEINDE leben – ZUKUNFT gestalten

Am 25.08. haben sich 32 Engagierte aus allen Kirchorten getroffen, um sich gemeinsam auf den Weg zu machen, die Zukunft unserer Gemeinden mitzugestalten. Wer an den besprochenen Themen (Theorie und Praxis des Glaubens, offene Begegnungen, Ehrenamtsarbeit, Christ sein in dieser Welt) Interesse hat, ist herzlich eingeladen in einer ihm möglichen Form mitzuwirken. Melden Sie sich bei uns unter stm.sg@t-online.de, in den Pastoralbüros oder in Cocuun: EUD ZZX UHZ

Der 2. Gesprächsabend findet am Mittwoch, 27.10. um 19.30 Uhr im Clemenssaal statt. Auftakt nach Möglichkeit mit dem gemeinsamen Gottesdienst um 18.30 Uhr (es handelt sich um die Gemeindemesse, Anmeldung erforderlich). Vorabinformationen: Telefon: 2474732, per Mail unter stm.sg(ät)t-online.de oder über Cocuun EUD ZZX UHZ.

Seniorentreffen

Ab November werden sich die Senioren von St. Suitbertus und St. Mariä Empfängnis wieder in regelmäßigen Abständen treffen.

  • Herzliche Einladung zum Seniorentreffen am Dienstag, 02.11., 15.00 Uhr im Pfarrheim in St. Mariä Empfängnis, Kohlsberg. 

Kollekte

  • Die Kollekte in den Allerseelen-Gottesdiensten am 02. 11. dient der Unterstützung der Priesterausbildung in Mittel-, Ost- und Südosteuropa..
  • Die Kollekte am 06./07.11. ist für die Katholisch Öffentlichen Büchereien der Pfarrgemeinde bestimmt.

Treffen der kfd

St. Clemens

Die Frauen der kfd St. Clemens laden wieder herzlich zum monatlichen Treffen und Frühstück nach der Frauenmesse ein:

  • Dienstag 09.11. 09.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Frühstück im Clemenssaal
  • Dienstag 14.12. 09.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Frühstück im Clemenssaal

St. Johannes der Täufer

Die Frauen der kfd St. Johannes der Täufer laden herzlich zur Marienandacht in St. Suitbertus am Donnerstag, 28.10., um 15.00 Uhr ein.

"Fünf vor Zwölf"

 Renovierung der Seifert-Orgel in St. Clemens

Am Sonntag, 29.08. begann um 11.55 Uhr in St. Clemens eine Konzertreihe an der großen Seifert-Orgel mit dem Titel „5 vor 12“. Den Auftakt machte Kamil Gizenski mit einer Orgelführung und Klangbeispielen. Die weiteren Termine sind:

  • Sonntag 12.09., 11.55 Uhr: Konzert für Orgel und Klarinette, Orgel: A. Wingen, M. Schruff, Klarinette: M. Mohr
  • Sonntag 24.10., 11.55 Uhr: Orgel vierhändig, Orgel: A. Wingen, K. Gizenski

Wer sich zur Messe angemeldet hat kann gerne einfach bleiben; wer erst zum Konzert kommen möchte kann sich entweder telefonisch unter 0212/221480, per E-Mail unter kirchenmusik.clemens (ät) kathsg.de oder über die App Cocuun anmelden.

Mahnwache für den Frieden geht weiter

Am Donnerstag, 04.11. um 17.00 Uhr auf dem Neumarkt am Busbahnhof erinnern wir wieder an den Frieden auf Erden. „Krieg macht hungrig“, titelt die Welthungerhilfe und weist beispielhaft auf die Folgen der Kriege in Afghanistan, Syrien und Somalia hin. Wir erinnern mit unseren Schildern und in Gesprächen an den Einsatz für den Frieden konkret in Solingen und darüber hinaus, mit dem persönlichen Leben und auch in der Politik. Wir dürfen die 160 Millionen Menschen, die zurzeit echt hungern, nicht vergessen. Krieg, Flucht und Vertreibung dürfen nicht sein. Mitmachen kann jeder, auch nur wenige Minuten. Herzliche Einladung!
Ursula und Hermann Josef Dörpinghaus - Fokolar-Bewegung / Zentrum Frieden

In unserer Zeitung möchten wir den Bereich „Berichte aus den Gemeinden“ weiter ausbauen und damit zeigen, dass unsere Gemeinden Orte lebendigen und vielfältigen Miteinanders sind. Auch die Umfrage hat ergeben, dass dies von vielen LeserInnen gewünscht wird. Dazu benötigen wir die Mitarbeit von vielen! 
Bitte schicken Sie uns eine Mitteilung über alle Arten von Aktivitäten, Gruppentreffen, Kreisen, Festen, Gottesdiensten und …. wir benötigen keinen detaillierten Bericht, sondern eine kurze, lebendige Darstellung, am besten mit einigen schönen Bildern. 
Gerne übernehmen wir die redaktionelle Bearbeitung, selbst einige Stichworte genügen. Schreiben Sie uns gerne über sak (ät) kathsg.de oder sprechen uns direkt (siehe Impressum SaK) an. Einreichtermin ist der 31.10. Danke für Ihre Engagement!

Schäden am "Sälchen" in Gräfrath

Leider hat der Starkregen im Juli auch das Sälchen in Mitleidenschaft gezogen. Dies hat zur Folge, dass der Bodenbelag erneuert werden muss und nun für eine noch nicht absehbare Zeit sowohl das Sälchen selbst als auch der Gruppenraum nicht zur Verfügung stehen. Für die Anbringung eines Geländers an der Treppe zum Grillplatz konnte ein Auftrag vergeben werden. Dies ist vor allem auch durch die hohe Spendenbereitschaft möglich geworden. Der Bauausschuss des Kirchenvorstandes bedankt sich für 951,00 Euro, die bei der Sonderkollekte am Fest unseres Patroziniums am 15.08. für den Bau des Geländers gespendet worden sind.

Erstkommunion 2022

In unserer Pfarrei St. Clemens sind 68 Kinder für die Erstkommunion im nächsten Jahr angemeldet. Der Vorbereitungskurs beginnt nach den Herbstferien in der ersten Novemberwoche. Mit dem Ende der Herbstferien ist in beiden Pfarreien, St. Clemens und St. Johannes der Täufer, die Anmeldung zur Erstkommunion 2022 abgeschlossen.

Die Kinder werden in dem Vorbereitungskurs unseren Glauben und das Leben aus diesem Glauben besser kennen und verstehen lernen. Dabei ist es wichtig, dass Sie nicht nur von engagierten Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern, sondern auch von den Eltern auf diesem Weg begleitet werden und spüren, dass Mutter und Vater der Glaube an Gott in der Gemeinschaft der Kirche nicht gleichgültig ist.

Die Feiern der Erstkommunion in unserer Pfarrei St. Clemens planen wir für die ersten vier Samstage und Sonntage nach Ostern (Ostersonntag 2022 ist der 17.04.) in unseren Kirchen St. Mariä Himmelfahrt, St. Michael, St. Engelbert und St. Clemens. 

Kolping-Familie St. Clemens

Nach langer Pause (Corona!) nehmen wir unsere Zusammenkünfte wieder auf. Wir treffen uns wieder jeden ersten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr im Clemenszentrum (Kegelbahn). Gäste sind herzlich willkommen. Der nächste Termin ist Donnerstag, 04.11., 18.30 Uhr – Gesprächsabend mit 
Kaplan Thorsten Kluck.

Einladung zum Alpha-Kurs

Alpha ist eine Reihe von Treffen, bei denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann. Nach einem Abendessen, einer kurzen Gebetszeit und einem Filmimpuls werden Fragen rund um das Leben und den christlichen Glauben thematisiert. Dieser Kurs besteht aus 11 Abenden und einem Wochenende und richtet sich an Interessierte und Erwachsene, die sich auf ein Sakrament vorbereiten. Information und Anmeldung unter: alpha (ät) kathsg.de

Eine "Suppenküche to go" für Bedürftige wird auch fortgesetzt. Das Essen ist fertig gekocht und in einzelne Portionen verpackt. Gegessen werden darf es vor Ort aus Gründen des Infektionsschutzes nicht. Man nimmt das Essen mit und wärmt es zu Hause auf.

    • MO: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Corinthstraße 14
    • MI: ev. Kirche Ohligs ab 12.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Wittenbergstraße 4
    • DO: ev. Kirche Wald von 12.00 – 13.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Corinthstraße 14
    • FR: kath. Kirche St. Clemens von 11.00 – 12.00 Uhr, Unter St. Clemens 13, Parkplatz
    • SA: Heilsarmee – Lebensmittelpakete für das Wochenende von 11.00 – 12.30 Uhr
    • Lieferservice, für Menschen, die das Haus nicht verlassen können, unter 0212 10290

Auszeichnung für die „Suppenküche to go“

Bei der Preisverleihung „Solinger Agenda Preis“ am 07.09. wurde das Projekt unserer Gemeinden „Suppenküche to go“ mit einem Sonderpreis durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach ausgezeichnet. Geehrt wurden dabei die vielen ehrenamtlich Engagierten, die Kirchengemeinden, Einrichtungen, Gastronomen und viele weitere Sponsoren, ohne die es die „Suppenküche to go“ nicht geben würde.

Sprechstunde

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Seelsorger wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pastoralbüro oder direkt an unsere Seelsorger.

Taufe in St. Clemens 2017

Aktuelles zur Sakramentenspendung

  • Taufen und Hochzeiten: Taufen und Hochzeiten können stattfinden, allerdings müssen die Abstandregeln weiter eingehalten werden, sodass der Personenkreis, der an der Feier teilnimmt, je nach Größe der Kirche, sehr beschränkt sein muss. Es ist auch möglich, in eine größere Kirche auszuweichen; bitte wenden Sie sich für die weitere Absprache an das Pastoralbüro.

Kontaktbüros wieder geöffnet

Neben dem Pastoralbüro an St. Clemens sind ab sofort auch die Kontaktbüros wie folgt geöffnet:

  • St. Mariä Himmelfahrt mittwochs,
  • St. Michael donnerstags und
  • St. Engelbert freitags

jeweils von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Per App in die Kirche

Für die Gottesdienste in unserren Kirchen ist eine Voranmeldung nötig, die problemlos über die App Cocuun erfolgt. Diese app legt besonderen Wert auf Datenschutz und ist für Sie kostenfrei. Laden Sie sich die App Cocuun (www.cocuun.net) für ihr Endgerät herunter. (QR Code) und registrieren Sie sich mit Name und Mailadresse und melden Sie sich für einen Gottesdienst an.
Ein kleines Kontingent ist für die reserviert, die das Internet nicht nutzen: dazu rufen Sie bitte im Pastoralbüro St. Clemens bzw. im Pastoralbüro St. Johannes der Täufer an.

  • Öffnen Sie die App und wählen Sie das Symbol „+“. (im blauen Kreis)
  • Lösen Sie den Einladungs‐/Ticket‐Code: „739 97N S2F“ ein.
  • Wählen Sie die passende Messe aus und reservieren Sie bis zu fünf Plätze.
  • An der Kirchentür sagen Sie lediglich Ihren Namen und können dann an der Heiligen Messe teilnehmen.
  • Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen soll nicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche, sondern auch während der Hl. Messe die Alltagsmaske getragen werden. Da die Umluftheizung während des Gottesdienstes ausgeschaltet werden muss, ist entsprechend warme Kleidung ratsam.

Der Deutsche Caritasverband mit seinem Hilfswerk Caritas international hat einen Corona-Fonds eingerichtet, aus dem der weltweite Kampf gegen das Virus finanziert werden soll. Wichtig ist dabei nicht nur die Aufklärung und Sensibilisierung der Menschen, wie sie sich gegen Ansteckung schützen und mit der schwierigen Situation umgehen sollten, sondern auch bestehende medizinische Strukturen zu stärken und aufrecht zu erhalten. Der Bedarf an Hilfe weltweit ist riesig, Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Bitte helfen Sie uns zu helfen!

  • Spenden mit Stichwort „Nothilfe Corona-Krise CY00545“ werden erbeten auf: Caritas international. Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL, Stichwort: Nothilfe Corona-Krise CY00545
  • Online spenden

Unsere Pfarrnachrichten als Newsletter

Möchten Sie unsere Pfarrnachrichten mit allen Informationen zu Veranstaltungen und Gottesdiensten regelmäßig, bequem und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro!

Datenschutz bei kirchlichen Ereignissen

Kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) können in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung im Internet ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig. weiterlesen