Tagesevangelium

Glaube - Sitte - Heimat: Leitbild der Schützenbruderschaften

Glaube
Eintreten für die katholischen Glaubensgrundsätze und deren Verwirklichung. Im Geiste der Ökumene haben die Mitglieder anderer Konfessionen in der Schützenbruderschaft die gleichen Rechte und Pflichten. Ausgleich sozialer Unterschiede im Geiste der Brüderlichkeit. Werke christlicher Nächstenliebe.

Sitte

Eintreten für christliche Sitte und Kultur im privaten und öffentlichen Leben. Erziehung zu körperlicher und charakterlicher Selbstbeherrschung durch den Schießsport.

Heimat

Dienst für das Gemeinwohl aus verantwortungsbewußtem Bürgersinn. Tätige Nachbarschaftshilfe Pflege der geschichtlichen Überlieferung und des althergebrachten Brauchtums, vor allem des dem Schützenwesen eigentümlichen Schießspiels. Heimatpflege und heimatliches Brauchtum.

Schützen Bürvenich

Schützen Schwerfen

Schützen Füssenich

Schützen Mühlheim-Wichterich


St. Hubertus Schützenbruderschaft Nemmenich


St. Hubertus Schützenbruderschaft 1955 e.V. Rövenich


St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bessenich


Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft in Zülpich wurde vor 1403 begründet. Seit einigen Jahren ruhen die Aktivitäten als weltlicher Verein, doch als kirchlicher Verein bleibt die Bruderschaft weiter bestehen. Brudermeister ist der amtierende Pfarrer von St. Peter Zülpich.