Tagesevangelium

Firmung

Die Firmung ist das Sakrament, in dem das Wirken des Heiligen Geistes in der Welt ausdrücklich sichtbar: dem Firmanden/der Firmandin wird der Heilige Geist zugesprochen. Dies stärkt und befähigt den Menschen, aus der Kraft des Geistes Gottes zu leben. Die großen Gestalten des Alten Testamentes wurden durch den Geist Gottes bewegt (Abraham, Moses, Propheten). Jesus selbst (Taufe im Jordan Mk 1, 9ff) und auch die ersten Christen erfahren den Heiligen Geist (Apg). Er ist der Beistand, den Jesus ihnen versprochen hat.

 

Das Sakrament der Firmung wird in der Regel einmal im Jahr in einer gemeinsamen Feier Jugendlichen, welche das 16. Lebensjahr vollendet haben gespendet. Die Jugendlichen werden in einem Kurs auf den Empfang des Sakramentes vorbereitet, dazu werden Sie eingeladen.

Wenn Sie als Erwachsener das Sakrament empfangen möchten, können Sie durch einen Seelsorger auch individuell darauf vorbereitet werden. Wenden Sie sich dazu bitte an das Pfarrbüro und vereinbaren Sie darüber einen Gesprächstermin mit einem der seelsorglichen Mitarbeiter. Das Sakrament kann in diesen Fällen mit einer besonderen Erlaubnis des Bischofs auch durch einen Priester im Seelsorgebereich gespendet werden.

Firmung 2016

Termin Firmung 2016: 11. Dezember 2016 in der Kirche St. Peter Zülpich, Mühlenberg