"MiNor aktuell"

Blasius-Segen

Nachrichten

Vielen Dank!
24.01.2015 - Neue Altardecke in St. Engelbert
Pfarrbüros geschlossen
24.01.2015 - ... am 04.02.

Sprech-Stunde

Dienstags, 17:00 - 18:00 Uhr, ist ein Seelsorger nur für Sie da. Kommen Sie einfach ab 17.00 Uhr ins Pfarrbüro St. Clemens. Am 03. 02. mit Gemeindereferent Konrad Meyer. Oder vereinbaren Sie vorher einen Termin. Wenn Sie ein Gespräch bei sich zu Hause wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pastoralbüro oder direkt an unsere Seelsorger.
  • Anmeldung am 24. und 26.02.2015
    Alle Infos zur Firmung
  • ... in St. Mariä Himmelfahrt
    Karneval!
    Der Karneval in St. Clemens fällt leider aus.
  • Nachweihnachtliches Konzert
    Neue Bilder online
  • Bericht aus Peru
    ... das Operationsteam war in Lima
    ... "Weckmänner" brachten 260 EUR

Zwei neue Chöre

Ab dem 09.02. wird aus dem Jugendchor St. Michael der "Junge-Erwachsenen-Chor" (Chorproben montags 19 bis 20.30 Uhr in St. Michael, Chorleitung: Maren Riegel). Da die Sängerinnen des Jugendchores zum Großteil volljährig sind, ist der Name „Jugendchor" für diesen Chor nicht mehr passend. Der neue „Junge-Erwachsenen-Chor" richtet sich an Männer und Frauen ab 18 Jahren. Der Name ist ein Arbeitstitel. Haben Sie eine gute Idee? Dann leiten Sie diese doch bitte an unsere Pfarrbüros weiter.

 

Außerdem entsteht unter der Leitung von Patrick Cellnik ein gemeindeübergreifender „Jugendchor" (Chorproben donnerstags 18.30 bis 19.30 Uhr in St. Michael). Er soll das Pendant zum „Junge-Erwachsenen-Chor" sein. Interessierte Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18 sind herzlich willkommen. 

Öfter was Neues

Gottesdienstbesucher hatten schon mitbekommen, dass in den vergangenen Wochen die Ankündigungen vor der Messe anstatt am Schluss vermeldet wurden. In der Theorie ist dies der bessere Platz, aber auch in der Praxis? Es gab viele Rückmeldungen. Dies störe z.B. die Einstimmung auf die Messe. Daher kehren wir nun zur alten Ordnung zurück und platzieren die Ankündigungen wieder nach dem Schlussgebet. Wir haben etwas ausprobiert und etwas gelernt. 

Fragebogen Familien-Synode

Der Vatikan hat einen Fragebogen herausgegeben. Ausgangspunkt der Umfrage sind die Ergebnisse der Außerordentlichen Synode 2014. In insgesamt 46 Fragen geht es um einen Blick auf die Lebenswelt der Menschen im Kontext der Ehe und Familie. Ab dem 15. März werden die Ergebnisse im Erzbistum Köln ausgewertet und anschließend an die Deutsche Bischofskonferenz weitergeleitet. Anschließend werden die Ergebnisse der DBK im Vatikan gemeinsam mit den weltweiten Rückmeldungen ausgewertet. Machen Sie mit!?

www.fragebogen-familiensynode.de

Neue Bilder online

Im Fotoalbum von St. Michael finden Sie nun Bilder aus der Christmette 2014 und von der Küsterschulung im Januar. Schauen Sie doch mal rein!

Kinder "ersingen" über 18.500 EUR

Sicher lag es am überzeugenden Einsatz der Kinder und Jugendlichen aus St. Clemens, St. M. Himmelfahrt und St. Michael, die als Sternträger, Kaspar, Melchior oder Balthasar Gottes Segen brachten, dass sich am Ende die beeindruckenden Summen von 8.899,22 EUR, 5.259,50 € und 4545,90 EUR in den Spendenkisten fanden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern. Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch den Kindern und Jugendlichen sowie den Erwachsenen! Alle Details...

"Da zogen sie auf einem anderen Weg heim"

Liebe Mitchristen, zweimal werden die Weisen aus dem Morgenland auf einen anderen Weg gewiesen, als sie ihn sich vorgestellt hatten. Wo sollte ihr Weg zum neugeborenen König anders enden als in Jerusalem? Sie müssen neu aufbrechen, nach Bethlehem.

weiterlesen

Leiterschulung 2.0

Jetzt online: Anmeldebogen für die Jugend-Leiterschulung 2.0. (Termin: 20.02.15 – 22.02.15) in Schwerte. Herzliche Einladung! Bitte für das Anmeldeformular auf das Bild klicken.

Danke schön!

Ein toller Ausklang der Weihnachtszeit war das Nachweihnachtliche Konzert am 11.01.2015 in St. Michael. Der Ortsausschuss bedankt sich recht herzlich bei Mitwirkenden und Besuchern und freut sich über einen Erlös von 428,74 € zugunsten der Chöre in St. Michael und des Kindergartens Regenbogenland.

Lied unter der Lupe

Von guten Mächten (GL 430)

Die bekannteste der Melodien für das Lied kennen wahrscheinlich viele. Allerdings nimmt diese Melodie, die Siegfried Fietz 1971 komponiert hat, die letzte Strophe des Textes als Refrain vorweg. Unsere Melodie lässt das Gedicht in seiner Struktur unangetastet. So bleibt die tiefste Hoffnung Bonhoeffers, die Geborgenheit in Gott, als Schlusspunkt erhalten. Das Lied ist nicht nur ein Text für die Zeit eigener Trauer, sondern auch ein Text tiefer Hoffnung und Zuversicht auf Gott. mehr lesen auf: http://www.trauernetz.de/musik/kirche/7941.html

Flüchtlinge

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen, wir alle sehen, hören und lesen über das Schicksal der Flüchtlinge aus dem Irak, Syrien, Afghanistan und weiteren Ländern. Diese Menschen brauchen dringend Hilfe und sind, um zu überleben, darauf angewiesen, dass jeder und jede dazu beiträgt, dass sie diese Hilfe bekommen können. Auch in unserer Stadt leben derzeit 950 Flüchtlinge, alte und junge Menschen, Alleinstehende und Familien. Und es werden noch weitere kommen. Die Stadt Solingen sucht daher dringend privaten Wohnraum für diejenigen, die wir in ihrer Not nicht allein lassen dürfen. ... weiterlesen

Eine neue Kirche für Pfarrer Mmeje

Vor drei Jahren war Pfarrer Dr. Emmanuel Mmeje aus Nigeria als Urlaubsvertretung in MiNor tätig. Voriges Jahr bekam er in Nigeria eine neue Pfarrei mit 8.000 Gläubigen zugewiesen, von denen mindestens 3.000 Menschen sonntags die Messe besuchen. Da nur eine viel zu kleine, alte Schule als Raum für die Messfeier zur Verfügung steht, baute Pfr. Mmeje eigenhändig mit etlichen Männern seiner Gemeinde eine große Kirche, der allerdings noch das Dach fehlt, weil das Geld nicht reichte. Die kfd von St. Clemens sammelte 200 Euro, die inzwischen bei der dankbaren Gemeinde in Nigeria angekommen sind. Weitere Spenden sind herzlich willkommen! Näheres bei Gabi Görtz, Tel. 2 33 66 59.