Rückmeldung des Arbeitskreises "JA zur Zukunft" zur Pfarrversammlung vom 20.6.2017

Der Arbeitskreis hat sich zur Auswertung der vielen auf der Pfarrversammlung gesammelten Impulse inzwischen zwei Mal getroffen und festgestellt: Es besteht eine pastorale Notwendigkeit, an allen unserer 6 Kirchorte Versammlungsflächen für Gemeinde zu haben. Gleichzeitig wird jedoch langfristig ein Überangebot von Versammlungsflächen abgebaut werden müssen.

Deshalb werden die Mitglieder des AK sich nun im Dezember und Januar– gemeinsam mit einem Architekten und einem Mitglied des Bauausschusses – alle Kirchorte genau ansehen. Dabei soll auf die Fragestellung „Wie können vorhandene Räume besser und multifunktional genutzt werden?“ Ideen für Antworten gesammelt werden. In den Blick genommen werden dabei z.B. auch Lagermöglichkeiten wie Garagen, die Bausubstanz, die Versorgung mit Wärme, Wasser, Strom und mögliche Einschränkungen durch den Denkmalschutz.

Diese Ideen sollen dann im März auf der ersten gemeinsamen Klausurtagung der Leitungsgremien Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat ergänzt und diskutiert werden, um gemeinsam dann konkrete Vorschläge für jeden einzelnen Ort zu erarbeiten. Auch die Frage „Braucht unsere Pfarrgemeinde wirklich das von einigen gewünschte gemeinsame, große Gemeindezentrum, oder ist der Weg, sechs Kirchorte zu qualifizieren, nicht der bessere für uns?“ erhofft der AK nach der Klausurtagung beantworten zu können.

Was es braucht, damit Menschen sich in unseren Räumen gerne treffen, möchten wir von  Gemeindemitgliedern erfahren – eine Möglichkeit dazu bietet der Konvent am 28. April nächsten Jahres. Wir freuen uns schon heute auf rege Teilnahme.

Bibel

Ausstellung unserer evangelischen Nachbargemeinde

Um das Datum des diesjährigen Reformationsfestes herum erwartet Sie in Herkenrath eine Ausstellung von Bibeln mit einem abwechslungsreichen Beiprogramm .

Besondere Buch-Schätze von Menschen aus unserer Gemeinde werden gezeigt, beschrieben, erzählen selbst Geschichten.

mehr lesen...

[glo-ri-JA] Magazin

Ende September wurde die erste Ausgabe der neuen Pfarrzeitschrift [glo-ri-JA] an alle Haushalte der Kirchengemeinde verteilt. Sie löst den 2015 eingestellten "Blickpunkt" ab und wird in vielerlei Hinsicht neue Wege gehen. Die [glo-ri-JA] erscheint ab sofort zweimal im Jahr, vollständig in Farbe und auf etwa 20 Seiten. Ergänzungen, immer zu Weihnachten und Ostern, stellen "Weihnachtswind" und "Osterfeuer" dar.

mehr lesen...

Messdienereinkleidung Heidkamp

Am 10. September wurden in St. Joseph Heidkamp die neuen Messdiener begrüßt und eingekleidet. mehr...

Einführung Kaplan Joseph Athirampuzhayil

Am Sonntag, den 3. September wird die Pfarrgemeinde in einer festlichen Messe um 11.00 Uhr in St. Joseph in Heidkamp ihren neuen Kaplan willkommen heißen. Mit ihm wird das  Seelsorgeteam, neben Pfarrer Christoph Bernards und Pastoralreferent Stephan Zinnecker, wieder vollzählig sein. 

Pfarrversammlung "JA zur Zukunft"

PGR und KV laden ein zum Dialog und Informationsaustausch zum Thema Raumnutzung, Vorgehensweise und Zukunft. Grundlage hierfür ist die Auswertung der Fragebogenaktion in den Gruppierungen.

mehr lesen...

Pilgerweg nach Assisi - Etappe 5

Ab sofort finden Sie hier die Anmeldung zur neuesten Etappe unseres Franziskus-Pilgerweges. Dieses Mal geht es quer durch den Schwarzwald von Berg Mehliskopf bis St. Blasien. Die fünfte Etappe wird vom 20. bis zum 27. August (6. Sommerferienwoche) absolviert. Bis zu 15 Teilnehmer sind möglich.

Außerdem können Sie sich den Bericht der Etappe 4 ansehen.

Personalveränderungen

In den vergangenen Pfarrnachrichten wurde die Gemeinde informiert, dass Pfarrer José Pérez-Pérez zum 1. September 2017 als Pfarrvikar in einen neuen Sendungsbereich in Euskirchen versetzt wird. Seine Nachfolge wird der bisher in Düsseldorf tätige Kaplan Joseph Athirampuzhayil antreten. Termine für Verabschiedungs- sowie Einführungsfeier stehen bereits fest. Lesen sie hier das vollständige Schreiben....

Neue Termine für "Update Glaube"

9. Oktober: Darf ein Christ dem Darwin glauben?

9. November: Was ist heilig an den Heiligen?

9. Dezember: Der Papst der alles anders macht - Teil 2

mehr lesen...

Eröffnung des Caritasbüros Herkenrath

In einer kleinen Feierstunde stellte sich das Caritasbüro Herkenrath der Öffentlichkeit, den Bärbroicher und Herkenrather Bürgern vor.

mehr lesen...

Pilgerweg nach Assisi - Etappe 4

Ab sofort finden Sie hier die Anmeldung zur neuesten Etappe unseres Franziskus-Pilgerweges. Dieses Mal geht es von der Pfalz bis in den Schwarzwald. Die vierte Etappe wird vom 2. bis zum 6. Juni absolviert. Bis zu 12 Teilnehmer sind möglich.

Außerdem können Sie sich den Bericht der Etappe 3 ansehen.

Pfingstlager Sand/Heidkamp 2017

Ab sofort liegen in den Kirchen wieder Anmeldungen für das Pfingstzeltlager der Sander und Heidkamper Messdiener aus. Außerdem kann die Anmeldung hier heruntergeladen werden.

Sakramentale Sündenvergebung geht auch anders!

Sie waren schon lange nicht mehr beichten? Es fällt Ihnen schwer, einem Priester von Ihren Fehlern zu erzählen, Ihre Sünden einzeln zu benennen? Es belastet Sie eine Schuld, die Sie gerne loswerden würden? Dann haben wir ein Angebot für Sie!

Erstmals am 4. April 2017 um 19.30 Uhr in St. Joseph und am 6. April 2017 um 19.30 Uhr in St. Antonius Abbas bieten wir Ihnen die Möglichkeit der sakramentalen Sündenvergebung im Rahmen von Bußandachten an. Wir werden gemeinsam das Wort Gottes hören und uns dann auf das je eigene Leben besinnen (Gewissenserforschung). Anschließend können Sie vor einen der anwesenden Priester treten, sich zu Ihren Sünden bekennen, ohne sie dabei einzeln zu benennen, und um Vergebung bitten. Der Priester wird Sie dann von Ihren Sünden lossprechen, also das Sakrament der Versöhnung spenden.

Wir laden Sie ein, sich so neu auf das Sakrament der Versöhnung einzulassen und die befreiende Erfahrung in der Lossprechung zu erleben.

Mehr Informationen finden Sie unter: Gottesdienste und Sakramente - Sakramente – Buße

Auch eine Sonderausgabe der Pfarrnachrichten zu diesem Thema liegt in unseren Kirchen aus. Eventuelle Rückfragen wird Ihnen Pfarrer Bernards gerne beantworten.

Öffentliche Sitzungen des PGR

Aufgrund einer Satzungsänderung können seit diesem Jahr Besucher an Sitzungen des Pfarrgemeinderats teilnehmen. Die Termine entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsliste.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

"Wie bekomme ich mehr Schwung in mein Leben als Christ?"

Weil sich viele Menschen in unseren Gemeinden diese und ähnliche Fragen stellen, gibt es jetzt an jedem 9. im Monat einen Gesprächsabend zu einem Thema aus Glaube, Kirche, Spiritualität: Update Glaube!

mehr lesen...

Stadtranderholung 2017

Die Stadtranderholung ist eine zweiwöchige Tagesbetreuung in den Sommerferien in Bergisch Gladbach Heidkamp. Hier werden die Kinder von qualifizierten Leitern von morgens bis nachmittags betreut. Es wird viel gespielt und gebastelt. Einige Plätze sind noch frei! Anmeldungen unter sre-bgl.de

Jubiläumsjahr St. Maria Empfängnis

In diesem Jahr hat die Gemeinde "St. Maria Empfängnis" Bärbroich einen besonderen Anlass zu feiern. Am 14. August diesen Jahres ist es 90 Jahre her, dass unsere erste Kirche, die damalige Kapelle, eingeweiht worden ist.

1000 Jahre Kirchengeschichte in Herkenrath in Bild und Wort

Im Jahre 2014 konnte die Pfarrgemeinde St. Antonius Abbas auf ihre 1000jährige Kirchengeschichte zurück blicken. Aus diesem Anlass ist die Chronik der Pfarrgemeinde „Gottes Haus, Tor des Himmels“ aufgelegt worden. Diese Chronik schließt an die Festschriften 1964 und 1989 und an die Ausstellung von 2010 an.
Das über 100 Seiten umfassende Buch mit zahlreichen Details und vielen Bildern informiert über die Geschichte der Kirche und beschreibt eindrucksvoll das Inventar.
mehr lesen...