Pfarrnachrichten


Firmaktion des Bonifatiuswerkes

Unter dem Gedanken „Mithelfen durch Teilen“ sammeln bundesweit die Firmbewerber an ihrem großen Tag in einer eigenen Kollekte für die Kinder- und Jugendhilfe des Bonifatiuswerkes. Die Firmbewerber setzen ein großartiges Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe. Die Aktion 2020, steht unter dem Leitthema „Leinen los“ . Mehr darüber finden Sie auf den Seiten des Bonifationswerks.

 

Termine Firmung

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.
Samstag, 21. November 2020
18:30 Nightfever in Köln

Jugendgebetsnacht im Kölner Dom

Samstag, 12. Dezember 2020
17:00 Nightfever in Wuppertal

Jugendgebetsnacht in St. Laurentius

Sonntag, 20. Dezember 2020
18:00 Die "Andere Messe"

St. Johannes Baptist

Sonntag, 17. Januar 2021
18:00 Die "Andere Messe"

St. Johannes Baptist

Sonntag, 21. Februar 2021
18:00 Die "Andere Messe"

St. Johannes Baptist

Aktuelles

Renovabis Allerseelenkollekte
02.11.2020 - Mit der Kollekte am 2. November unterstützt Renovabis die Ausbildung von Priestern in Osteuropa.
Proklamandum für die 30. Woche im Jahreskreis 2020
31.10.2020 - Die Solidaritätskollekte am Weltmissionssonntag ist für die Kirche in den ärmsten Regionen der Welt überlebenswichtig. Helfen Sie durch Ihre Kollekte am 24./25. Oktober 2020! 
Winterzeitumstellung
25.10.2020 - Am 25. Oktober wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt. Bitte bedenken Sie dies beim Besuch der Gottesdienste.
Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt
25.10.2020 - Die missio-Kollekte am Sonntag der Weltmission ist in ihrer Art einzigartig. Nahezu alle Gemeinden auf der Welt beteiligen sich an dieser größten Solidaritätsaktion der Katholiken. Die gesammelten Gelder fließen in kirchliche Projekte in den ärmsten Ländern der Welt. Auf diese Weise kann unsere finanzielle Unterstützung zum Hoffnungszeichen werden für viele Menschen in Not und Armut. In Deutschland findet die Kollekte in diesem Jahr am Sonntag, dem 25. Oktober 2020, statt. Helfen auch Sie!
Erweiterte Schutzmaßnahme beschlossen
24.10.2020 - Bei einer 7-Tages-Inzidenz ab 35 ist ab sofort das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz während des gesamten Gottesdienstes Plicht.

Gottesdienste

Montag, 26. Oktober 2020
09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Dienstag, 27. Oktober 2020
09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

18:00 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Mittwoch, 28. Oktober 2020
08:30 Frauenmesse

St. Johannes Baptist

09:15 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

12:00 Mittagsgebet

St. Johannes Baptist

Donnerstag, 29. Oktober 2020
07:30 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Firmung

Taufe, Kommunion und dann? Wer sich wirklich sicher ist, dass er an Gott und den auferstandenen Messias glaubt, geht zur Firmung. Denn "firmare" heißt "bestärken". Mit diesem Sakrament sagt man "Ja" zu Gott, zum Glauben und zur katholischen Kirche.

Die Firmung ist wie die Taufe und die Erstkommunion ein Initiationssakrament auf dem Weg zum Christsein, mit denen Gott uns in die Gesellschaft mit ihm und den anderen Gläubigen aufnimmt. Sie verleiht den meist jugendlichen Firmanden den Heiligen Geist, um sie in der Glaubensgemeinschaft fester zu verwurzeln und die Verbindung zu Jesus und der katholischen Kirche zu stärken.

Im folgenden Beitrag der Serie "Katholisch für Anfänger" geht es um das Sakrament der Firmung und dessen Bedeutung im christlichen Glauben.

In unserer Gemeinde findet jährlich eine Firmfeier statt. Jugendliche der Gemeinde, die im Zeitraum zwischen der letzten und nächsten Firmung das 16. Lebensjahr vollenden, werden seitens des Pastoralbüros angeschrieben. Weitere Interessierte, die beim Firmtermin mindestens 16 Jahre alt sind, können sich im Pastoralbüro melden. Die Firmvorbereitung beginnt etwa ein halbes Jahr vor der Firmung.

Firmvorbereitung 2020

Wegen der Coronapandemie kann die Firmvorbereitung in 2020 nicht wie geplant stattfinden. Die Fahrt nach Taize musste ebenso abgesagt werden wie die Pilgerwanderungen und die übrigen Kurstreffen. Deshalb wurde nach Rücksprache mit Weihbischof Puff entschieden, den Firmtermin ins Frühjahr 2021 zu verlegen. Der genaue Termin wird der Weihbischof im Sommer unserer Gemeinde mitteilen. 

Geplant war, dass die Firmbewerber*innen neben den gemeinsamen Terminen aller Firmanwärter für die Vorbereitung zwischen den folgenden 3 Wegen wählen können:

Klassischer Firmkurs
Es gibt drei Firmkurstreffen jeweils sonntags, 2 x von 11 bis 15:30 Uhr, 1 x von 15:30 bis 19 Uhr
Taize
Diese Gruppe fährt über Christi Himmelfahrt von Mittwoch morgens bis Sonntag nachts nach Taize zum Austausch mit anderen Jugendlichen aus aller Welt und Brüdern der Taizegemeinschaft, Mitfeier der Gottesdienste und Mitarbeit. Unterbringung in Sechs-Bettzimmern bei einfacher Verpflegung ohne Alkohol. Die limitierten Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben. Neben dem gemeinsamen Besuch des Taizegebets in St. Heinrich mit allen Firmbewerber, wird das Taizegebet in ST. Johannes Baptist und in der ev. Kirche in Witzhelden besucht.
Pilgerwanderung
Diese Gruppe pilgert an einem Wochenende und einem Samstag längere Strecken auf dem Jakobsweg von Dabringhausen über Altenberg nach Köln-Dünnwald und von zum Kölner Dom.

An gemeinsamen Terminen gibt es den Jugendkreuzweg nach Altenberg, zwei Halbtagesveranstaltungen davon eine mit Besuch des Hochamts und eine mit anschließendem Besuch der Anderen Messe, weitere gemeinsame Besuche der Anderen Messe, Mitwirkung beim Pfarrfest, die Teilnahme am Taize-Gebet in St. Heinrich, ein Gesprächs- und Beichtangebot, sowie die Probe vor der Firmung.

Firmvorbereitung auf neuem Weg

Die Wahlmöglichkeiten kamen so positiv bei den Jugendlichen an, dass auch im kommenden Jahr die Firmvorbereitung auf diese Weise stattfinden wird.
   > weiter

Auf Pilgerwegen unterwegs

Eine Firmgruppe pilgerte auf dem Jakobsweg von Dabringhausen nach Altenberg und von Altenberg nach Köln-Dünnwald.
   > weiter

Firmvorbereitung in Taizé

Ein Weg der Firmvorbereitung führte 2019 über Christi Himmelfahrt nach Taizé
   > weiter