Aktuelles

Berg- und Tal-Blick Weihnachten 2019
24.12.2019 - Das Magazin Berg- und Tal-Blick Weihnachten 2019 ist online verfügbar und im Pastoralbüro zur Verteilung eingetroffen. Es werden noch Austräger für Hüschelrath, Montanus, Neukirchner und Oskar-Erbslöh-Str. gesucht.
Leichlinger Weihnachtswünsche 2019
10.12.2019 - Jetzt Wünsche von Kindern aus einkommensschwachen Familien sowie SeniorInnen mit geringem Einkommen melden
GESUCHT: Pflegefachkraft oder Med. Fachangestellte/r
30.11.2019 - Die Caritas Pflegestation sucht ab sofort für die Besetzung einer unbefristeten Stelle in flexibler Voll- oder Teilzeit eine Pflegefachkraft oder eine/n med. Fachangestellte/r (Arzthelfer/in).
GESUCHT: Pflegehelfer/in
30.11.2019 - Die Caritas Pflegestation sucht ab sofort für die Besetzung einer Stelle in flexibler Teilzeit eine/n Pflegehelfer/in
„Oasentag“ mit dem Kirchenchor
30.11.2019 - Unter dem Titel „Meine Seele Preist die Größe des Herrn“ lädt der Kirchenchor am 1. Advent (30. November) von 14.30 bis 17.30 Uhr ins Pfarrheim zu einem „offenen Oasentag“ ein.
Senioren-Besuchsdienst
24.11.2019 - Wir suchen eine Dame/einen Herrn, die/der ab und zu etwas Zeit hätte, einen Geburtstagsgruß der Kirchengemeinde zu überbringen (Bereich Innenstadt).

Gottesdienste

Sonntag, 17. November 2019
09:30 Hl. Messe

St. Heinrich

11:00 Familienmesse

St. Johannes Baptist

12:30 Taufe

St. Johannes Baptist

17:00 Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen

Evangelische Kirche Leichlingen, Marktstraße

Montag, 18. November 2019
09:00 Hl. Messe

Kinderdorf

Dienstag, 19. November 2019
18:00 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Mittwoch, 20. November 2019
08:30 Frauenmesse

St. Johannes Baptist

09:00 Laudes

anschl. Frühstück, St. Heinrich

15:30 Heilige Messe

Christuskirche Weltersbach

Institutionelles Schutzkonzept

Das Wohl der sich uns anvertrauenden und anvertrauten Menschen ist uns als Kirchengemeinde mit ihren unterschiedlichen Gruppierungen und Einrichtungen ein elementares Anliegen. Es ist unser Ziel, an der Weiterentwicklung einer „Kultur der Achtsamkeit“ mitzuwirken, die die körperliche und psychische Unversehrtheit unserer Gemeindemitglieder in den Mittelpunkt stellt.

Für das vorliegende Institutionelle Schutzkonzept haben wir Wert darauf gelegt, dass dessen Entwicklung unter Einbeziehung aller Ebenen stattfand. Dabei wurden Mitarbeitende, ehrenamtliche Tätige und Gruppenmitglieder partizipativ einbezogen und deren Selbstbildungsprozesse unterstützt. Unser Institutionelles Schutzkonzept soll dazu beitragen, Haltungen und Verhalten zu reflektieren, und dadurch zu handlungsleitender Orientierung im Arbeitsalltag führen.

Auf dieser Seite stellen wir das Institutionelle Schutzkonzept (ISK) sowie die Verhaltenskodizes der bei der Erstellung beteiligten Gruppierungen zum Download zur Verfügung. Des weiteren finden Sie Links auf die Seiten zur Prävention des Erzbistums Köln und der Deutschen Bischofskonferenz sowie einzelner Leitlinien und Ordnungen, die Grundlage des ISKs sind, und Handlungsempfehlungen, die dieses ergänzen.

Ansprechpartner: Diakon Armin Dorfmüller

Inhaltlich verantwortlich: Pfarrer Michael Eichinger und Diakon Armin Dorfmüller