Aktuelles

Du für den Nächsten
30.09.2020 - Da sich das Einkommen vieler Familien durch den Einbruch in der Wirtschaft verringert, wird Hilfe durch die Caritas umso dringender gebraucht werden. Um Helfen zu können, bitten wir um Unterstützung.
Aus der Frauengemeinschaft
08.08.2020 - Am 14.08.2020 wird seitens der Frauengemeinschaft ein gemeinsamer Nachmittag geplant. Am 31.08.2020 wird das Meditative Tanzen im Pfarrheim unter Einhaltung aller Hygienevorschriften stattfinden.
Proklamandum für die 17. und 18. Woche im Jahreskreis 2020
08.08.2020 - Am 4. August, dem Weihetag unserer Alten Kirche Johannisberg, begehen wir den Tag des Ewigen Gebetes. Es gibt Gottesdienste und Andachten zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten. Wir laden Sie zur Teilnahme oder einem stillen Gebetsgedenken zu Hause oder in der offenen Kirche St. Johannes Baptist ein.
Berg- und Tal-Blick Sommer 2020
06.08.2020 - Das Pfarrmagazin Berg- und Tal-Blick Sommer 2020 ist verfügbar. Exemplare zur Verteilung können im Pfarrbüro abgeholt werden.
GESUCHT: Pflegefachkraft oder Med. Fachangestellte/r
31.07.2020 - Die Caritas Pflegestation sucht ab sofort für die Besetzung einer unbefristeten Stelle in flexibler Voll- oder Teilzeit eine Pflegefachkraft oder eine/n med. Fachangestellte/r (Arzthelfer/in).

Gottesdienste

Dienstag, 04. August 2020
09:00 Heilige Messe

in Alter Kirche am Johannisberg

09:00 Tag des Ewigen Gebets

9 Uhr Alte Kirche, 12 Uhr Friedhofskapelle Johannisberg, 15, 18 , 21 Uhr St. Johannes Baptist

09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

12:00 Gebetsstunde für die Verstorbenen

in der Friedhofskapelle Johannisberg

15:00 Anbetungsstunde

in St. Johannes Baptist

18:00 Heilige Messe

in St. Johannes Baptist

21:00 musikalische Andacht

in St. Johannes Baptist

Mittwoch, 05. August 2020
08:30 Hl. Messe

St. Johannes Baptist - max. 70 Personen

09:15 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Ökumenischer Hospizdienst

Menschen, die ihrem Tod nahe sind, wollen diese letzte Phase ihres Lebens möglichst schmerzfrei in vertrauter Umgebung verbringen und in Geborgenheit sterben.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des ökumenischen Hospiz stehen Sterbenden und Angehörigen vor Ort zur Seite. Sie schenken Zeit, hören zu und helfen bei notwendigen Überlegungen. Unsere Begleiterinnen und Begleiter werden für diese Aufgaben speziell ausgebildet. Sie übernehmen aber keinen Pflegedienst und sind auch kein Rechtsbeistand.

Christine Schwung
Christine Schwung

Auf Wunsch schließt sich für die Angehörigen eine Trauerbegleitung an. Ferner wird jeden zweiten Mittwoch im Monat um 15:30 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle des Ökumenischen Hospizdienstes in der Brückenstraße 23 ein Trauercafé angeboten (siehe Kalender).

Das Angebot gilt für alle Bürger und Bürgerinnen der Stadt Leichlingen, die sich in einer Sterbe- und Trauersituation befinden – unabhängig von Konfession, sozialem Stand oder Hautfarbe. Die Begleitung findet im häuslichen Umfeld in Abstimmung mit den Angehörigen statt. Die Hilfe ist kostenfrei. Das Hospiz kooperiert mit Ärzten, Seelsorgern und Pflegediensten.

Inka Stirl
Inka Stirl

Seit März 2015 wird das Ökumenische Hospiz in Leichlingen durch Christine Schwung geleitet. Sie ist für die Koordination der Mitarbeiter und für den Erstkontakt mit den Patienten zuständig. Seit Juli 2015 wird Sie in dieser Aufgabe durch Inka Stirl unterstützt.

Sie sind wie folgt zu erreichen:

Brückenstraße 23, 42799 Leichlingen
Tel. 0 21 75 / 88 23 11
Fax 0 21 75 / 88 26 42
Bürozeiten: Di. 10:00 - 11:30 Uhr
und nach Vereinbarung.

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben benötigt das Ökumenische Hospiz finanzielle und tatkräftige Unterstützung. Sie können dabei helfen

  • als ehrenamtliche/r Begleiter/in,
  • als Fördermitglied (Beitrittserklärung) oder
  • mit einer Spende

Geschäfts- und Spendenkonto-Nr.: 370 300 142
Kreissparkasse Köln, BLZ: 370 502 99

IBAN: DE54 370 502 99 0370 300 142

Weitere Informationen finden sie hier:

Internetpräsenz des Ökumenischen Hospiz Leichlingen