Der Pfarrverband MauNieWei im Kölner Norden umfasst die katholischen Kirchengemeinden der Stadtteile Mauenheim, Niehl und Weidenpesch: St. Qurinus, Salvator, St. Katharina, St. Clemens und Heilig Kreuz.

Visitation in MauNieWei

Die Visitation begann am 29.9.20 um 12 Uhr mit dem Mittagsgebet in der Kapelle Madonna im Grünen. Nach dem Engel des Herrn und dem Segen des Weihbischofs erläuterte Diakon im Subsidiardiakon Hans-Josef Mies die Geschichte der Kapelle und des Stadtteils.

Auf den Weihbischof wartet in den nächsten Tagen ein volles Programm mit Treffen von vielen in dem Seelsorgebereich tätigen Haupt- und Ehrenamtlichen.

Bischöfliche Visitation im Pfarrverband MauNieWei zwischen dem 27. September und 08. Oktober 2020

Im Rahmen der bischöflichen Visitation im Dekanatsbereich Nippes besucht Herr Weihbischof Rolf Steinhäuser auch unseren Pfarrverband Mauenheim/ Niehl/ Weidenpesch. Es ist ein Anliegen des Weihbischofs, die Gemeinden vor Ort im Rahmen der regulären Visitation in der schwierigen Corona-Situation zu besuchen. Wir freuen uns darauf und heißen Herrn Weihbischof Rolf Steinhäuser herzlich willkommen.
Zum Beginn der Visitation am Sonntag, dem 27. September feiert Weihbischof Rolf Steinhäuser um 11.15 Uhr eine Familienmesse in der Heilig Kreuz-Kirche (mit vorheriger Anmeldung im Pastoralbüro) und um 18 Uhr eine Vesper (Abendlob) in der St. Quirinus-Kirche (ohne vorherige Anmeldung). In drei Pontifikalämtern in den Kirchen St. Katharina, Salvator und St. Quirinus spendet der Weihbischof den vielen Jugendlichen das Sakrament der Heiligen Firmung (die Plätze sind bereit vergeben).
Am Donnerstag, dem 01. Oktober findet um 11.45 Uhr ein ökumenisches Mittagsgebet in der Heilig Kreuz-Kirche statt (ohne vorherige Anmeldung). An diesem Tag feiert der Weihbischof um 18 Uhr eine Heilige Messe in der St. Clemens-Kirche (mit vorheriger Anmeldung im Pastoralbüro). Weihbischof Steinhäuser besucht im Rahmen der Visitation jedes Gotteshaus im Pfarrverband MauNieWei, wo er kurze Andachten hält. Bedingt durch die Corona-Pandemie können diese Besuche leider nicht ganz öffentlich stattfinden. Dazwischen finden zwei Gespräche mit dem Pastoralteam und Einzelgespräche mit den Seelsorgern statt. Ein Gesprächsabend mit dem Pfarrgemeinderat, dem Kirchengemeindeverband und den drei Kirchenvorständen ist vorgesehen. Auch Besuche in der Kindertagesstätte Heilig Kreuz, im Krankenhaus St. Agatha, in der Kinder- und Jugendeinrichtung Take Five sind vereinbart worden. Es finden Begegnungen mit Jugendlichen, Kommunion- und Firmkatechet*innen, Frauen, Mitarbeiter*innen von Kölsch Hätz, Angestellten des Kirchengemeindeverbandes, Leiterinnen der drei Kindertagesstätten etc. statt. Die letzte Bischöfliche Visitation im Pfarrverband MauNieWei hat 2014 stattgefunden.
Abstand und Hygiene sind in dieser Corona-Zeit das Wichtigste! Bitte halten Sie 1,5 Meter Mindestabstand und reinigen Sie sich gründlich die Hände. Das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes wird empfohlen. Wer sich irgendwie krank fühlt, bleibe bitte zu Hause.

Sechsundzwanzigster Sonntag im Jahreskreis

1. Lesung Ez 18, 25–28

2. Lesung Phil 2, 1–11

Erläuterungen zu den Sonntagslesungen

 

Evangelium Lesejahr A - Mt 21, 28–32

Erläuterung zum Sonntagsevangelium

 

Bibelprojekt des Erzbistums Köln mit den

Auslegungen der Sonntagslesungen

in-principio.de

In jener Zeit sprach Jesus zu den Hohepriestern und den Ältesten des Volkes: Was meint ihr? Ein Mann hatte zwei Söhne. Er ging zum ersten und sagte: Mein Kind, geh und arbeite heute im Weinberg! Er antwortete: Ich will nicht. Später aber reute es ihn und er ging hinaus. Da wandte er sich an den zweiten und sagte zu ihm dasselbe. Dieser antwortete: Ja, Herr – und ging nicht hin. Wer von den beiden hat den Willen seines Vaters erfüllt? Sie antworteten: Der erste. Da sagte Jesus zu ihnen: Amen, ich sage euch: Die Zöllner und die Dirnen gelangen eher in das Reich Gottes als ihr. Denn Johannes ist zu euch gekommen auf dem Weg der Gerechtigkeit und ihr habt ihm nicht geglaubt; aber die Zöllner und die Dirnen haben ihm geglaubt. Ihr habt es gesehen und doch habt ihr nicht bereut und ihm nicht geglaubt.

Runder Tisch MauNieWei

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit mit unseren neuen Nachbarn

Bitte beachten!

Aktuelle Termine

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Karnevalsveranstaltungen

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

besondere Gottesdienste

Sonntag, 13. Dezember 2020
19:00 Wir gedenken gemeinsam verstorbener Kinder und in besonderer Weise auch Sternenkindern ...
die nie das Licht der Welt erblicken durften und laden ein:

Termine Familienzentrum

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Informationen und Regelungen zum Corona-Virus

Informationen und Regelungen im Erzbistum Köln zum Corona-Virus

 

Bitte um gemeinsames Gebet – Corona-Epidemiet

 

Gottesdienstübertragung aus dem Kölner Dom bei Domradio oder hier

 

Wir übertragen täglich die Heilige Messe live! Radio Horeb

 

Kölsch Hätz bietet Unterstützung an. Wir lassen Sie nicht alleine.

 

Brauchen Sie Hilfe? Die Schützen in Weidenpesch unterstützen Sie. Nähere Informationen hier.

 

Einfach da – Zeit für Sie!

DOMFORUM und Stadtdekanat Köln starten am 30. März ein Telefon-Angebot zur Unterstützung in Zeiten der Corona-Krise: Zuhören, Beistehen, Dasein
0221 9258471164
Montag bis Freitag, von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr.
Es stehen Ihnen erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DOMFORUMs als Gesprächspartner zur Verfügung.