Wandern in der Fastenzeit

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

schön, dass Sie dabei sind und sich vorgenommen haben, in den Wochen der Fastenzeit Ihrem Leib und Ihrer Seele etwas Gutes zu tun. Damit die Freude unterwegs zu sein nicht durch zu viele organisatorische Worte belastet wird, habe ich die wichtigsten Informationen hier schon einmal zusammengefasst.

 

-   In den sechs Wochen der Fastenzeit gehen wir immer montags von 17:00      bis ca.19:00 Uhr. Die Wegstrecke (ca. 8 km) wechselt von Woche zu                Woche. 

-   Wir starten pünktlich und bei fast jedem Wetter.

-   Die Wege werden so gewählt sein, dass auch Eltern ihre Kinder in einem         geländegängigen Buggy mitnehmen können.

-   Die geistlichen Impulse werden kurz, aber nicht beiläufig sein. Begrüßung        und Verabschiedung, sowie eine kurze Unterbrechung auf halber Strecke                                                                bilden dafür den Raum.

-   Auch wer nicht an allen Terminen teilnehmen kann, ist herzlich eingeladen.

-   Es entstehen den Teilnehmern keine Kosten. Verpflegung bitte selber mitbringen.

-   Um ohne Maske gehen zu können, gilt „3G“ und Mindestabstand.

 

Für den Fall der Fälle: 

Diakon Hermann-Josef Schnitzler, Handy: 0175/1295442

 

Die Termine und die jeweiligen Treffpunke finden Sie unter diesem Link

 

 

Familienkreuzweg an Karfreitag

 

Herzliche Einladung zum Familienkreuzweg am 15. April 2022 um 10:30 Uhr.

 

Wir treffen uns auf dem Parkplatz "Am Villerand" und gehen den Pilgerweg bis zum Gedenkstein „Rette meine Seele“. Über den Gipfelweg gelangen wir an das Bethlehemer Kreuz. An verschiedenen Stationen werden wir die Leidensgeschichte Jesu hören und mit unserem Lebensalltag verbinden. Die Wegstrecke führt durch die schöne Naturlandschaft des rekultivierten Tagebaus Bergheim. Die Wege können gut, auch mit einem geländegängigen Buggy gegangen werden.

 

 

Minis erzählen die Ostergeschichte