Stellenangebote

Unsere Stellenangebote könnten auch für Sie interessant sein.

KITA St. Paulus

Wir stellen uns vor...

 

Zu Zeit besteht in unserer Einrichtung nur eine Gruppenform und das ist die Gruppenform I: Beide Gruppen betreuen z. Zeit je 20 Kinder insgesamt und davon sind  6 Kinder unter 3 Jahre 

Kurzkonzeption:

Wir bieten unseren Kindern eine Atmosphäre der Geborgenheit, des Schutzes und der Orientierung.

Unsere Schwerpunkte gliedern sich in verschiedene Bereiche auf, die vor allem in der Bewegung, in der Sprache, religiösen Erziehung, gesunden Ernährung (Zuckerfreier Vormittag) und in der Kreativität einen festen Platz in unserer Einrichtung haben.

Unsere ganzheitliche Erziehung im Elementarbereich wirkt sich positiv auf die Kinder aus. Sie sind daher sehr ausgeglichen.

Wichtig dabei ist, dass Kreativität, Persönlichkeitsbildung, Selbstständigkeit, soziales Lernen, soziale Kompetenz und Gemeinschaftssinn der Kinder gefördert werden. Der christliche Glauben ist ein Leitfaden unserer pädagogischen Arbeit.

 

Schwerpunkte:

Religiöse Erziehung: religiöse Feste werden dem Jahreskreis entsprechend erarbeitet und miterlebt: z.B: Erntedank, Palmsonntag, Fronleichnam, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten …

Spracherziehung: Reime, Gedichte und Nacherzählen von Geschichten, Bilderbuchbetrachtung, Bewegungsspiele, Fingerspiele, Lieder, altersgerechte Gespräche, Gesellschaftsspiele und Erzählen.

Bewegungserziehung findet täglich in verschiedenen Rahmen statt, wie z.B. durch angeleitete Bewegungsbaustellen, durch Spiele zur Körperwahrnehmung, Fahrzeuge, Bewegungen im Bewegungsraum und draußen, Buddeln, Balanciermöglichkeiten, Springen, Tanzen, Rutschen und Klettern.

Kreativität wird in unserer Einrichtung groß geschrieben und unterstützt durch Basteln mit verschiedenen Materialien und Techniken, Basteln mit Naturmaterialien, Kneten, Weben, Sticken, Malen und viel Bauen und Konstruieren.

Gesunde Ernährung ist in unserer Einrichtung ein wichtiger Teil. Wir achten dabei auf „Zuckerfreien Vormittag“, vitaminreiches und fettarmes Mittagessen. Zum Teil wird das Mittagessen frisch zubereitet, darunter fallen z.B. Suppen, Salate, Gemüse und Rohkost. Allergien und Religion werden bei den Speiseplänen berücksichtigt. Zusätzlich bekommen die Kinder zweimal am Tag Rohkost angeboten.

 

Öffnungszeiten: 7:00 Uhr – 16:00 Uhr

Die Kinder kommen zwischen 7:00 Uhr und 9:00 Uhr in unsere Einrichtung und werden von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr wieder abgeholt oder bleiben über Mittag je nach Buchungszeiten.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit für ihr Kind in unserer Einrichtung vier verschieden Wochenstunden zu buchen d.h.

  • 25 Stunden: 7:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • 35 Stunden: 7:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • 35 Block Stunden: 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit Verpflegung oder  7:30 Uhr bis  14:30 Uhr mit Verpflegung
  • 45 Stunden: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr mit Verpflegung

Lage:

Unser Kindergarten befindet sich direkt neben der Pauluskirche. Das Außengelände gliedert sich in zwei Bereiche, einmal vor dem Kindergarten und einmal hinter dem Kindergarten und ist 600 qm groß.

Wir haben ein großes Klettergerüst mit Rutsche, einen großen Sandkasten, ein Häuschen und eine Nestschaukel, ein Tunnel mit Berg, viele Balanciermöglichkeiten (Baumstämme, Steine) u.vm. viel Platz für Fahrzeuge und ganz viel Wiese. Unser größter Stolz ist unser Kletterbaum, der bei den Kindern sehr beliebt ist.

 Unsere Einrichtung ist im Bungalowstil gebaut und verfügt über zwei Gruppenräume mit je einem Waschraum und Nebenraum/Puppenecke, zwei Wickelräumen, einem Kreativräum, einem Schlafraum, einem Personalraum, einer Küche mit Hauswirtschaftsraum, einem Bewegungsraum mit Abstellräumen, einer Personaltoilette, einem Büro und einer sehr hellen und großen Eingangshalle.

 

 

Weitere Informationen:

Kath. Familienzentrum

KIGA - Navigator Bergheim

 

 

Wortgottesdienst zum Thema Pfingsten und Fronleichnam

Vorbereitend auf Pfingsten und Fronleichnam gestalteten die Kinder der Sankt-Pauluskindertagesstätte, gemeinsam mit dem Diakon Herrn Schnitzler, einen Blumenteppich.

Die Themen Pfingsten und Fronleichnam wurden gemeinsam mit den Kindern während eines Wortgottesdienstes erarbeitet. 

Mit großer Begeisterung und viel Kreativität gestalteten die Kinder aus verschiedenen Materialien, wie Erde, Steine, Sand und Blumen einen bunten Teppich. Dieser wurde abschließend durch unsere, über einhundert Jahre alte, Monstranz komplettiert. Der Wortgottesdienst wurde von unserem Organisten Herrn Pesch musikalisch mit der Gitarre begleitet. Im Anschluss wurde der Blumenteppich mit in den Kindergarten genommen und dort ausgestellt.

Für diesen schönen Wortgottesdienst bedanken wir uns bei Herrn Diakon Schnitzler, Herrn Pesch und unserem Küster Herrn Schneider.

 

Die Kinder und das Team des Pauluskindergartens.