Gottesdienste

Mittwoch, 19. Dezember 2018
08:00 Ökum. Adventsgottesdienst

der Grundschule Schützenstraße Ort: Dorper Kirche (bestätigt)

Donnerstag, 20. Dezember 2018
09:00 Hl. Messe

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands kurz kfd

Die kfd ist mit bundesweit 500.000 Mitgliedern der größte Frauenverband in Deutschland und der größte katholische Verband. Der Diözesanverband Köln wurde 1918 gegründet und hat rund 60.000 Mitglieder in 500 Gruppen.

 

 

Sie finden die kfd in vielen Pfarreien oder Pfarrverbänden des Erzbistums Köln.

 

Unsere Ziele

Als Christinnen engagiert sich die kfd für die Anliegen der Frauen in Kirche, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Durch die Arbeit der kfd konnten viele Errungenschaften, von denen Frauen heute profitieren, auf den Weg gebracht werden. Dazu gehört z.B. die Anrechnung von Kindererziehungszeiten auf die Rentenansprüche und Verbesserung der Alterssicherung und die Einführung von Erziehungszeit. In jüngster Zeit hat sie sich erfolgreich für mehr Generationengerechtigkeit und eine bessere Anerkennung von Erziehungszeiten in der Rente für Kinder, die vor 1992 geboren sind, eingesetzt. Die sogenannte Mütterrente, die seit Juli 2014 in Kraft ist, geht maßgeblich auf den Einsatz der kfd zurück.

Ihr Einsatz für Entgeltgerechtigkeit und Anerkennung gleichwertiger Arbeit spiegelt sich beim Equal Pay Day wieder, der alljährlich Ende März begangen wird. Durch „Politik mit dem Einkaufskorb“ hat die kfd ökologisch verträgliche und fair produzierte Produkte bekannt gemacht.

In der Kirche hat sie sich für eine frauengerechte Sprache eingesetzt und dafür, dass Mädchen Messdienerinnen sein können. Das Müttergenesungswerk und die Oktober-Kollekte gehören zu den sozialen Projekten. Der Weltgebetstag der Frauen an jedem 1. Freitag im Monat März wird als ökumenische Arbeit sehr geschätzt. Die kfd-Stiftung St. Hedwig fördert Frauen und Familien in Not.

Mitglieder erhalten monatlich die Zeitschrift „Frau und Mutter“, die aktuell die Arbeit der kfd im Verband vorstellt. Zur Mitgliederzeitschrift im Diözesanverband Köln erhalten Sie die Beilage „Nah dran“ und das „kfd-Prisma“ 

Veranstaltungen

Der kfd-Diözesanverband Köln bietet viele verschiedene Weiterbildungsangebote zu spirituellen, gesellschaftspolitischen, kulturellen und verbandlichen Themen an. Im aktuellen kfd-Kalender sind die Angebote nachzulesen.

Seelsorgebereich Solingen-Süd

Im Oktober 2015 hat sich der amtierende Vorstand in St. Mariä Empfängnis – Kohlsberg aufgelöst. In der Generalversammlung  im März 2016 haben 11 Mitglieder den Verbleib  in der  Gemeinschaft erklärt und mit 17 neuen Mitgliedern und einem neuen Einzelmitglied sind wir auf einem gutem Weg, die Frauengemeinschaft auf den gesamten Seelsorgebereich Solingen – Süd auszuweiten. Gerne beantworten wir Fragen in Bezug auf eine Mitgliedschaft. Zurzeit sind wir beim Aufbau und möchten ein geeignetes Programm auf die Beine stellen.

Ansprechpartnerin ist bis zur nächsten Wahl Frau Monika Gluch, Tel: 811891. Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie einfach an.

 (Marlies Krebs)

Für Fragen steht Ihnen gerne die Pfarrbüros

zur Verfügung oder sie informieren sich direkt beim Kfd Bundesverband