Gottesdienste/Messen

Montag, 23. Mai 2022
17:00 Gebetskreis

Pfarrgemeinderat

 

Wahlen 2022

 

Wann und wo wird gewählt?

Am Samstag und Sonntag, dem 07./08. Mai 2022 in der Kirche St. Suitbertus Weeg 

im Windfang jeweils nach der Hl. Messe.

 

Wer kann gewählt werden, die Kandidaten:

Monika Angeleski; Udo Griewatz; Dr. Monika Hachmöller; Bahnam Jendo; 

Dr. Burkhard Langensiepen; Achim Schäfer; Andrea Schmidt; Heike Schreiner

 

Wie wird gewählt?

Jeder Wahlberechtigte kann bis zu 8 Kandidaten ankreuzen. Ungültig sind 

Stimmzettel, auf denen mehr als 8 Namen angekreuzt sind - ebenso Stimmzettel 

mit sonstigen Zusätzen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in den Pastoralbüros.

 

_________________________________

 

 

Am 07./08.05. sind alle KatholikInnen der Gemeinden St. Clemens und St. Johannes der Täufer, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben, aufgerufen, ihre VertreterInnen in den Pfarrgemeinderat (PGR) zu wählen.


Für den neuen Pfarrgemeinderat werden Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und Berufsgruppen gesucht, die sich neben der Erstellung eines Pastoralen Konzeptes auch in Ortsausschüssen mit dem kirchlichen Leben vor Ort und in Sachausschüssen mit Sachthemen wie Arbeitswelt, Liturgie, Seniorenarbeit, Jugendarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und sozialen sowie karitativen Diensten auseinandersetzen. 
Der neue Pfarrgemeinderat soll aus Personen bestehen, die bereit sind, sich für die Dauer von vier Jahren für die Aufgaben und Entwicklung ihrer Gemeinden zu engagieren.


Jeder Wahlberechtigte über 16 Jahre hat aber darüber hinaus die Möglichkeit, sich selbst im Pfarrgemeinderat zu engagieren. 


Wer sich selbst zur Wahl stellen will, kann sich gerne in einem der Pastoralbüros melden. Dort erhalten Interessierte weitere Informationen und alle nötigen Unterlagen.


Der Pfarrgemeinderat wirkt engagiert an der Entwicklung einer lebendigen Kirche vor Ort mit, berät und unterstützt den Pfarrer in seinen Aufgaben und übernimmt damit ausdrücklich auch Verantwortung für die Zukunft der Pfarrei. Der PGR wird in der vierjährigen Amtsperiode aktiv an allen Entscheidungsprozessen mitwirken, die die Gemeinde betreffen.

 

_________________________________

 

 

Aufgaben des Pfarrgemeinderates:

 

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, gemeinsam mit dem Pfarrer und dem Pastoralteam das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen im Seelsorgebereich so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist.

Er wird alle 4 Jahre durch die Katholiken, die sich dem Seelsorgebereich verbunden fühlen, in geheimer Wahl gewählt. Die Mitarbeiter des Pastoralteams gehören dem Pfarrgemeinderat als geborene Mitglieder an.

 

 

Die Pfarrgemeinderatmitglieder:

Vorsitzender Pfarrgemeinderat
Vorsitzender Pfarrgemeinderat
Stellver. Pfarrgemeinderat
Stellver. Pfarrgemeinderat