Newsletter Popup Code

Grundgebete

Jesus Christus, einst sind deine Jünger zu dir gekommen und haben verlangt: "Herr, lehre uns beten." So sprechen denn auch wir: "Herr, lehre uns beten." Lehre mich einsehen, daß ohne Gebet mein Inneres verkümmert und mein Leben Halt und Kraft verliert.

(Romano Guardini; Gotteslob Seite 19 - Ausgabe vor 2013)

 

Das Kreuzzeichen

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

Ehre sei dem Vater

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist,
wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 

Das Gebet des Herrn "Vater unser"

Vater unser im Himmel,
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

 

Das Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Potius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tag auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

 

Der große Lobpreis (Gloria)

Ehre sei Gott in der Höhe
und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade.
Wir loben dich,
wir beten dich an,
wir rühmen dich und danken dir,
denn groß ist deine Herrlichkeit;
Herr und Gott, König des Himmels.
Gott und Vater, Herrscher über das All,
Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus.
Herr und Gott, Lamm Gottes, Sohn des Vaters,
du nimmst hinweg die Sünde der Welt;
nimm an unser Gebet;
du sitzest zur Rechten des Vaters;
erbarme dich unser.
Denn du allein bist der Heilige,
du allein der Herr,
du allein der Höchste;
Jesus Christus,
mit dem heiligen Geist,
zur Ehre des Vaters. Amen.

 

Schuldbekenntnis

Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen,
und allen Brüdern und Schwestern,
dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe -
ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken
durch meine Schuld, durch meine Schuld,
durch meine große Schuld.
Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria,
alle Engel und Heiligen
und euch Brüder und Schwestern,
für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.

 

Ave Maria

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 

Morgengebet

Wir loben dich, Herr Jesu Christ,
weil es nun Tag geworden ist
und du uns das Licht gegeben.
Gib uns auch Gnade und die Macht,
dass wir den Tag, den du gemacht,
nach deinem Willen leben.

(aus “Morgen- und Abendgebete” von Domkapitular Propst W. Dornschneider +, Mönnig-Verlag, Iserlohn)

 

Herr, schau herab auf uns und leite uns.
Lass leuchten über uns dein Angesicht.
Lass unserer Hände Werk gelingen;
ja, lass gelingen unserer Hände Werk.

Die heilige Jungfrau Maria und alle Heiligen
mögen für uns eintreten bei Gott,
damit er uns gnädig seine Hilfe schenke und sein Heil,
der da lebt und herrscht in Ewigkeit.

(Das Gebet wurde mit freundlicher Genehmigung des Verlages Butzon & Bercker entnommen aus: Bistum Münster (Hg.), Wir beten mit unseren Kindern © 1979 Butzon & Bercker GmbH, Kevelaer, 10. Aufl. 1999, S. 32, www.bube.de)

 

 

Abendgebete

Sei unser Heil,o Herr, derweil wir wachen,
behüte uns, da wir schlafen,
auf dass wir wachen mit Christus und ruhen in Frieden.
(aus dem Abendgebet der Kirche)

 

Christus, der du bist Tag und Licht,
vor dir besteht die Nacht ja nicht;
du strahlst in deiner Gottheit Glanz,
lehr uns den Weg zur Wahrheit ganz!
Lass deine Engel bei uns sein,
dass wir in Frieden schlafen ein!
O heiligste Dreifaltigkeit,
dich loben wir in Ewigkeit!
(aus einem alten Hymnus)

 

Dein ist der Tag und dein ist die Nacht,
lass leuchten das Licht deiner Wahrheit.
Vieles war heute gut,schön und wertvoll...;
anderes war halb, nutzlos und böse...;
verzeih mir!

Du kennst mich, du liebst mich.- Dir vertraue ich.
Sei bei mir in der Ruhe der Nacht
und lass mich morgen gesund erwachen.

 

 

Tischgebete

Vor dem Essen

 

O Gott, von dem wir alles haben,

wir danken dir für diese Gaben.

Du speisest uns, weil du uns liebst.

O segne auch, was du uns gibst. Amen.

Gotteslob Nr. 12,4 - Gotteslob Nr.16,8 (Ausgabe vor 2013)

 

Aller Augen warten auf dich, o Herr; di gibst uns Speis zur rechten Zeit.

Du öffnest deine Hand und erfüllst alles, was lebt, mit Segen.

Gotteslob Nr.12,1 - Gotteslob Nr.16,1 (Ausgabe vor 2013)

 

Lieber Gott, ich habe Hunger,
Schön, daß Mama für micht gekocht hat.
Ich danke dir dafür das ich satt werde. Amen.

 

Komm, Herr Jesus, sei unser Gast
und segne was du uns bescheret hast. Amen.

 

Alle guten Gaben,
alles was wir haben,
kommt, oh Gott, von Dir.
Wir danken dir dafür. Amen.

 

Nach dem Essen

 

Dir sei, o Gott, für Speis und Trank,

für alles Gute Lob und Dank.

Du gabst, du willst auch künftig geben.

Dich preise unser ganzes Leben. Amen.

Gotteslob Nr.12,7 - Gotteslob Nr.17,4 (Ausgabe vor 2013)

 

Herr, vergilt in Güte allen, die uns um deines Namens willen Gutes tun, und schenk ihnen das ewige Leben.

Gotteslob Nr.17,5 (Ausgabe vor 2013)

 

Wir wollen danken für unser Brot,
wir wollen helfen in aller Not.
Wir wollen schaffen, die Kraft gibst Du.
Wir wollen lieben, Herr hilf dazu.
aus “Kindergebete” von Domkapitular Propst W. Dornschneider +, Mönnig-Verlag, Iserlohn