Suchen & Finden

 

Veranstaltungskalender

Einen Überblick über Veranstaltungen und Angebote der unterschiedlichen Gruppierungen in unseren Gemeinden finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass bis auf weiteres in der Räumen unserer Kirchen-gemeinden keine Veranstaltungen stattfinden können.

 

 

Unsere Kirchen laden auch in Zeiten des Coronavirus zum Gebet ein

St. Mariä Himmelfahrt in Holweide ist geöffnet:

wochentags von 9.30 Uhr - 17.00

sonntags von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

 

St. Joseph in Dellbrück ist geöffnet:

wochentags von 8.30 Uhr - 18.00 Uhr

sonntags von 12.00 Uhr - 18.00 Uhr.

 

 

Unsere Pfarrnachrichten

Aktuelle Informationen und Angebote der Katholischen Kirche Dellbrück - Holweide finden Sie hier...

Ein Halleluja in St. Joseph

Der Arbeitskreis Offene Kirche öffnet am 7. Mai unter dem Motto „Ein Halleluja in St. Joseph“ erneut die Pfarrkirche. Von 18:00 bis 22:00 Uhr wird ein Raum mit besonderer Atmosphäre für die Musik zur Verfügung gestellt.

Zur Gestaltung dieses Abends suchen wir Einzelne und Gruppen, die zum Thema „Halleluja“ für ca. 5 - 20 Minuten singen und musizieren möchten.

Daher herzliche Einladung an alle, beim Halleluja in St. Joseph mitzuwirken.

Anmeldung bei Frau Dewey bis zum Ostersonntag, dem 12. April unter der E-Mail: kirchenmusik@dellbrueck-holweide.de oder per Anmeldezettel, den Sie hier herunterladen können.

Stellenausschreibungen Erzieher/in

Genauere Informationen finden Sie hier.

Fördereinrichtung HÜF sucht ehrenamtliche Unterstützer/innen

Unsere Fördereinrichtung HÜF- Helfen, Üben, Fördern sucht ehrenamtliche Unterstützer/innen für die nachmittägliche Hausaufgabenbetreuung von Kindern im Grundschulalter. Bei Interesse wenden Sie sich gerne unter 0221 / 60 86 68 40 oder über hausaufgabenbetreuung@t-online.de an die Einrichtungsleiterinnen Frau Paulina Schell und Frau Victoria Veith.Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.

Kinderfahrt 2020

Vom 27. Juli  bis 07. August findet die Kinderfahrt (9-14 Jahre) unserer Gemeinden statt. Hierfür gibt es noch einige wenige Plätze. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dominique Odendahl, Tel. 6808767 oder d.odendahl@dellbrueck-holweide.de.

Hier geht's zur neuesten Ausgabe unseres Magazins.

Klicken Sie auf das Titelbild, um zur Online-Ausgabe zu kommen.

 

Wie gefällt Ihnen unser Magazin? Schreiben Sie uns Ihr Lob, Ihre Kritik, Ihre Anregungen an

pgr@dellbrueck-holweide.de

 

Evangelium in leichter Sprache

Jesus will, dass alle Menschen seine frohe Botschaft kennen lernen. Deshalb gibt es die Erzählungen von seinem Leben auch in einfacher Sprache. Die Botschaft zu denen einzelnen Sonntagen ist hier zu finden.

 

Unsere Partner

Ökumenische Partnerschaft der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Dellbrück und Holweide

Die christlichen Gemeinden in unseren Stadtteilen verbindet trotz aller konfessionellen Untersschiede die gemeinsame Sorge für die Weitergabe des Glauben und die Gestaltung einer Welt, in der alle Menschen in Frieden und Gerechtligkeit leben können. Deshalb gibt es schon seit vielen Jahren eine ökumensiche Zusammenarbeit, die sich in gemeinsamen Veranstaltungen, wie z.B. den ökumenischen Kirchentagen, gemeinsamen Gebetstagen, Gottesdiensten und Aktionen und vor allem auch in der erfolgreichen Zusammenarbeit von Vertretern beider Konfessionen im Ökumene-Arbeitskreis ausrückt.

Evangelische und katholische Kirchengemeinden haben einen Partnerschaftsvertrag geschlossen

Wie in vielen Gemeinden des Kölner Erzbistums und Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, in denen die Ökumene gelebt wird, haben auch wir am 24. Juni 2017 im Rahmen des 3. Ökumenischen Kirchentages eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen unseren katholischen- und evangelischen Kirchengemeinden geschlossen. Dadurch soll die Beziehung auf eine verbindliche Ebene gestellt werden. Unser Ziel ist es, Grundlagen für eine gemeinsame christliche Zukunft zu schaffen.

Hier geht's zu Text der Vereinbarung.

 

Begegnung im Zeichen der Ökumene

Etwa 40 Personen aus Pfarrgemeinderat, Presbyterium und Kirchenvorstand der Gemeinden in Dellbrück und Holweide haben sich am 16.5.2018 sich zum jährlichen Treffen der Leitungsgremien mit dem Arbeitskreis Ökumene im Gemeindesaal der Pauluskirche eingefunden. Pfarrer Klaus Völkl gab in der einleitenden Andacht einen wichtigen Impuls für das Gespräch: der Kontakt mit Jesus Christus funktioniert am besten in Gemeinschaft. Keine Kirche oder Gemeinschaft sei vollkommen, aber jede strahle etwas aus, und sie ergänzen sich gut.

Bitte lesen Sie hier weiter.