Aktuelles

GESUCHT: Pflegefachkraft oder Med. Fachangestellte/r
31.08.2019 - Die Caritas Pflegestation sucht ab sofort für die Besetzung einer unbefristeten Stelle in flexibler Voll- oder Teilzeit eine Pflegefachkraft oder eine/n med. Fachangestellte/r (Arzthelfer/in).
GESUCHT: Pflegehelfer/in
31.08.2019 - Die Caritas Pflegestation sucht ab sofort für die Besetzung einer Stelle in flexibler Teilzeit eine/n Pflegehelfer/in
GESUCHT: Katholische/r Pfarramtssekretär/in.
31.07.2019 - Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist und St. Heinrich in Leichlingen / Witzhelden sucht zum 1. November 2019 für die Besetzung zweier unbefristeter Stellen mit jeweils 17 Wochenstunden eine/n katholische/n Pfarramtssekretär/in.
Music Community Altenberg
15.07.2019 - Sommerfreizeit vom 20. bis 25. August für Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren, die Lust haben, an einer musikalischen Bühnenshow mitzuwirken
Sammlungsergebnis Bugorora-Tag
04.07.2019 - Beim Bugorora-Tag wurden insgesamt 310,35 Euro gespendet. Danke sagt der Arbeitskreis Bugorora allen Spendern und Helfern.

Gottesdienste

Dienstag, 23. Juli 2019
18:00 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Mittwoch, 24. Juli 2019
08:30 Frauenmesse

St. Johannes Baptist

Donnerstag, 25. Juli 2019
07:30 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Freitag, 26. Juli 2019
18:00 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Samstag, 27. Juli 2019
15:00 Gottesdienst anlässlich Silberner Hochzeit

in St. Johannes Baptist

17:15 Beichtgelegenheit

St. Johannes Baptist

17:30 Rosenkranzandacht

St. Johannes Baptist

18:00 Vorabendmesse

St. Johannes Baptist

Sonntag, 28. Juli 2019
09:30 Hl. Messe

St. Heinrich

11:00 Hochamt

St. Johannes Baptist

Zu den Quellen ihres Glaubens

Vom 3. bis 7. Juli 2019 nahmen 26 Leichlinger Sängerinnen und Sänger am nationalem PUERI CANTORES Chorfestival in Paderborn teil

Chorschule beim Pueri Cantores Chorfestival

Für den Crescendo- und den GlissandoChor der Chorschule Leichlingen hieß es mal wieder Koffer packen, denn vom 3. bis zum 7. Juli 2019 ging es unter der Leitung von Kantorin Pia Gensler nach Paderborn zum 8. Nationalen Pueri Cantores Chorfestival. Insgesamt hatten sich auf Einladung der dortigen Dommusik rund 2.800 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland zum großen Chorfest eingefunden, um gemeinsam das Festival zu erleben, welches unter dem Motto „Unsere Quelle bist Du“ stand.

Mittwochnachmittags ging es gemeinsam mit dem Kinder- & Jugendchor St. Remigius aus Düsseldorf los Richtung Paderborn. Dort angekommen pilgerten alle Teilnehmer von den Pader Quellen durch die Stadt zum Paderborner Dom, wo sie vom Erzbischof Hans-Josef Becker während einer Messe herzlich begrüßt und empfangen wurden. Damit war das 8. Chorfestival eröffnet. Fünf Tage bestimmten nun die Chöre das Stadtbild von Paderborn. Das geistliche Thema „Unsere Quelle bist du“ durchzog alle Veranstaltungen.

Der nächste Morgen begann mit einem gemeinsamen Konzert der Chorschule Leichlingen und dem Kinder- & Jugendchor St. Remigius aus Düsseldorf in dem Altenheim Johannesstift. Die Senioren dort waren sehr begeistert und haben sich über eine solche Abwechslung in deren Alltag gefreut. Auch uns Sängerinnen und Sängern war es eine große Freude den Senioren ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Von dort aus ging es weiter zum gemeinsamen Mittagsessen, welches immer sehr liebevoll von den Helferinnen und Helfern organisiert wurde.

Nach etwas Freizeit trafen sich alle 26 Sängerinnen und Sänger aus Leichlingen vor der Abdinghofkirche, um das Begegnungskonzert der Limburger Domsingknaben und der Domkantorei Freising zu besuchen. Anschließend gab es mit allen Chören ein gemeinsames Friedensgebet im Freien an den Pader Quellen.

Am Abend wurden alle 94 Chöre bei der großen und sehr beliebten Chorparty vorgestellt. Zwischen den einzelnen Vorstellungen trat die A-cappella Gruppe „Pop-up“ auf. Mit Mitmachaktionen und tollen Performances begeisterten sie die jungen Chorsängerinnen und Chorsänger.

Freitags ging es für ca. 1/3 der teilnehmenden Chöre nach Detmold ins Freilichtmuseum, darunter auch die Leichlinger. Nach einer Gottesdienstfeier im „Paderborner Dorf“ war Zeit, das Freilichtmuseum zu erkunden und verschiedene Workshops zu besuchen, wie z.B. einen Pop-Chor und einen Beatboxing oder Body Percussion Kurs.

Den schönen Tag ließen die Chorschüler und -schülerinnen bei gemeinsamen Spielen ausklingen, egal ob Basketball, Kartenspiele oder dem unter den Sängern und Sängerinnen bekannten „This is the story of my body“ Spiel.

Der Samstagmorgen begann mit einer großen Probe im Paderborner Dom mit allen Chören und mit Bläsern für den Abschlussgottesdienst. Der Klang und die Kraft des gemeinsamen Gesangs im Dom war ein sehr schöner und genussvoller Augenblick. Nach der Probe war noch nicht Schluss mit dem Liedersingen, denn alle Teilnehmer mischten sich möglichst unauffällig unter die Besucher des Wochenmarktes, um dort einen gemeinsamen Flashmob zu veranstalten, mit der Pueri Cantores Hymne „Pueri omnes“, „Cantemus“ und dem Titellied „Unsere Quelle“. Singend schritten alle Teilnehmer um Punkt 12 Uhr Richtung Domeingang. Die Marktbesucher waren begeistert und bedankten sich mit tosendem Applaus.

Um 15 Uhr trafen sich die Leichlinger mit 10 weiteren Chören, um gemeinsam ein Friedensgebet im Dom mit dem Dompastor Dr. Nils Petrat zu gestalten. Um dem Nachmittag den richtigen Klang zu verleihen, gingen sie zu den Pader Wiesen und verbrachten dort einen entspannten Nachmittag mit Kartenspielen. Manche gingen sich sogar in der Pader erfrischen.

Abends besuchten sie noch die Wandelkonzerte des Kölner Domchores, des JugendKathedralChores aus Fulda und des Konzertchores der Mädchenkantorei St. Eberhard Stuttgart.

Sonntag hiess es ganz früh aufstehen, um pünktlich im Dom am Abschlussgottesdienst dieses schönen Chorfestivals teilzunehmen und die besten Plätze zu ergattern. "Ihr habt uns gezeigt, dass Musik eine Kraftquelle für unsere Herzen und unser ganzes Leben ist", so Erzbischof Becker im abschließenden Pontifikalamt. Bis auf den letzten Stehplatz war der Dom gefüllt mit den Chören in einem farbigen Bild der verschiedenen Chorkleidungen. Entsprechend großartig war das Klangbild im Dom, das sich angeführt von der Paderborner Dommusik unter der Leitung des Domkapellmeisters Thomas Berning bis in die letzten Winkel entfaltete. So endete das Festival mit ebenso schönen Klängen und Gesängen wie es begann. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto mit allen Beteiligten auf der Domplatte hieß es wieder Abschied nehmen.

Abschied nehmen von der schönen Stadt und den vielen, netten Menschen, die sie in der Zeit kennen gelernt hatten.

Im Gepäck nehmen sie viele schöne, lustige und einzigartige Erinnerungen mit, sowie wunderbare und neue Klänge und Lieder. Wieder einmal ist die Gemeinschaft gestärkt und enger geworden. Mittlerweile sind sie zu einer liebvollen und verrückten Gruppe zusammengewachsen.

Wir möchten dieses einmal zum Anlass nehmen und unserer Chorleiterin Pia Gensler und unserer Stimmbildnerin Charlotte Krause „DANKE“ sagen, ohne die das alles nicht möglich wäre, sowie Frau Jansen, welche uns begleitet hat und uns mit Rat und Tat zur Hilfe stand.

Julia Kaczmarczk & Pauline Pierzyna

Zurück