Aktuelles

Du für den Nächsten
30.09.2020 - Da sich das Einkommen vieler Familien durch den Einbruch in der Wirtschaft verringert, wird Hilfe durch die Caritas umso dringender gebraucht werden. Um Helfen zu können, bitten wir um Unterstützung.
Proklamandum für die 19. Woche im Jahreskreis 2020
15.08.2020 - Am 14. und 16. August werden in den hl. Messen um 18 Uhr Kräutersträuße gesegnet. In St. Johannes Baptist sind jetzt 90 Teilnehmer pro hl. Messe erlaubt.
Berg- und Tal-Blick Sommer 2020
15.08.2020 - Das Pfarrmagazin Berg- und Tal-Blick Sommer 2020 ist verfügbar. Es werden noch Austräger für etl. Bezirke in Witzhelden gesucht.
Aus der Frauengemeinschaft
08.08.2020 - Am 14.08.2020 wird seitens der Frauengemeinschaft ein gemeinsamer Nachmittag geplant. Am 31.08.2020 wird das Meditative Tanzen im Pfarrheim unter Einhaltung aller Hygienevorschriften stattfinden.
Proklamandum für die 17. und 18. Woche im Jahreskreis 2020
08.08.2020 - Am 4. August, dem Weihetag unserer Alten Kirche Johannisberg, begehen wir den Tag des Ewigen Gebetes. Es gibt Gottesdienste und Andachten zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten. Wir laden Sie zur Teilnahme oder einem stillen Gebetsgedenken zu Hause oder in der offenen Kirche St. Johannes Baptist ein.

Gottesdienste

Dienstag, 11. August 2020
09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

18:00 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

Mittwoch, 12. August 2020
08:30 Hl. Messe

St. Johannes Baptist - max. 90 Personen

09:15 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Donnerstag, 13. August 2020
07:30 Hl. Messe

St. Johannes Baptist

09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Messdiener gehen auf's Eis

Ausflug der Witzheldener Messdienser in die Eissporthalle Solingen.

Nun war es endlich so weit! Die Messdienerleiter hatten für die gesamten Messdiener, klein und groß, einen Ausflug in die Eissporthalle Solingen geplant und heute, Samstag Mittag, soll es losgehen. Den ganzen Morgen schneit es dicke Flocken vom Himmel, dennoch sind alle nahezu pünktlich am Pfarrheim in Leichlingen. Von dort geht es mit Fahrgemeinschaften, die wir aufgrund der Wetterverhältnisse noch schnell umplanen, nach Solingen. Trotz der verschneiten kurvenreichen Straßen (bin ich froh, dass ich nicht fahren muss) sind wir zur geplanten Zeit an der Eissporthalle. An der Kasse wird es kurz unübersichtlich, wir zählen schnell durch - wie viele Kinder und Erwachsene, wer fährt und wer ist nur Zuschauer, wer braucht Schlittschuhe in welcher Größe und passt auch alles? Geschafft! Und schnell sind auch alle, die sich auf das Eis wagen, mit Schlittschuhen startklar zum Laufen! Einige flitzen direkt los, …

… als hätten sie nie etwas anderes gemacht. Andere begeben sich zunächst etwas vorsichtiger auf das Eis ...

Schlittschuh fahren ist anstrengend und macht hungrig. Immer wieder werden von dem ein oder anderen kleine Pausen eingelegt und genutzt um sich zu stärken und zu plaudern. Bei ganz großem Hunger helfen die Pommeseimer im Bistro auf die die Jugendlichen gerne zurückgreifen. Dann ein Blick auf die Uhr. Bedauerlicherweise ist die Zeit schon um. Schnell machen wir noch ein Gruppenfoto und entledigen uns wieder der Schlittschuhe.

Es war ein sehr gelungener und harmonischer Ausflug, bei dem leider nur Herr Diakon Dorfmüller und drei weitere Messdiener wegen Krankheit gefehlt haben.

Martina Schweer

Zurück