Aktuelles

Stellenausschreibung Kita-Leitung St. Johannes Baptist
01.05.2024 - Stelle als Leitung (m/w/d) der KiTa St. Johannes Baptist in Leichlingen zum 01.05.2024 neu zu besetzen
Proklamandum für die 4. Woche der Osterzeit 2024
27.04.2024 - Meditativer Kreistanz am Montag, 29. April / offenen Treffen der Frauengemeinschaft am Donnerstag, 25. April / Literarischen Nachmittag im Rahmen von Neuland betreten am Samstag, 4. Mai

Gottesdienste

Dienstag, 23. April 2024
18:00 Hl. Messe
Mittwoch, 24. April 2024
08:30 Hl. Messe
Donnerstag, 25. April 2024
07:30 Hl. Messe
08:30 Schulgottesdienst

2. Schuljahr, Grundschule Flamerscheid

Freitag, 26. April 2024
08:20 Schulgottesdienst

Klasse 1

Samstag, 27. April 2024
15:00 Beichtgelegenheit
Sonntag, 28. April 2024
09:30 Hl. Messe
Montag, 29. April 2024
09:00 Hl. Messe
Dienstag, 30. April 2024
18:00 Hl. Messe
Mittwoch, 01. Mai 2024
08:30 Hl. Messe

mit der Frauengemeinschaft, anschlie\u223?end Frühstück

17:15 Eröffnung der Maiandachten

in St. Johannes Baptist

Donnerstag, 02. Mai 2024
07:30 Hl. Messe

Impuls für den 5. Sonntag der Fastenzeit, 17.03.2024

von Pastoralreferentin Inge Metzemacher: Auch die Augen gleichsam „fasten“ lassen

 

Impuls für den 5. Sonntag der Fastenzeit, 17.03.2024

 

Wenn Sie heute in unsere Kirchen kommen, werden Ihnen die verhüllten Kreuze auffallen. Eigentlich seltsam, oder? Ausgerechnet heute, am fünften Fastensonntag, an dem wir in die eigentliche Passionszeit eintreten, werden die Kreuze und Jesusbilder verhüllt? Das kann auf den ersten Blick im wahrsten Sinne des Wortes verwundern.

 

Vermutlich ist dieser Brauch darauf zurückzuführen, dass im Mittelalter "Triumphkreuze" weit verbreitet waren. Sie zeigten nicht den leidenden und sterbenden Jesus, sondern den über den Tod triumphierenden Christus, den König, den Auferstandenen.

 

Mit dem heutigen Passionssonntag treten wir ein in die Passionszeit Jesu, in der ganz der leidende Jesus im Mittelpunkt stehen soll. Die Verhüllung der Kreuze will uns zum Wesentlichen führen und auch die Augen gleichsam „fasten“ lassen.

 

Ich lade Sie ein, heute ganz bewusst ein Kreuz in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zu betrachten.

 

Im heutigen Evangelium hören wir: „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, so bleibt es allein; wenn es aber stirbt, so bringt es viel Frucht.“ (Joh 12,24).


Welche „Frucht“ bringt „das Weizenkorn“ des Gekreuzigten in Ihrem Leben? Was bedeutet Ihnen das Kreuz Jesu?

 

Einen gesegneten Passionssonntag!

Ihre Pastoralreferentin Inge Metzemacher

 

Impuls vom Vortag

 


Zurück