Aktuelles

Stellenausschreibung Kita-Leitung St. Johannes Baptist
01.05.2024 - Stelle als Leitung (m/w/d) der KiTa St. Johannes Baptist in Leichlingen zum 01.05.2024 neu zu besetzen
Proklamandum für die 4. Woche der Osterzeit 2024
27.04.2024 - Meditativer Kreistanz am Montag, 29. April / offenen Treffen der Frauengemeinschaft am Donnerstag, 25. April / Literarischen Nachmittag im Rahmen von Neuland betreten am Samstag, 4. Mai

Gottesdienste

Montag, 22. April 2024
09:00 Hl. Messe
Dienstag, 23. April 2024
18:00 Hl. Messe
Mittwoch, 24. April 2024
08:30 Hl. Messe
Donnerstag, 25. April 2024
07:30 Hl. Messe
08:30 Schulgottesdienst

2. Schuljahr, Grundschule Flamerscheid

Freitag, 26. April 2024
08:20 Schulgottesdienst

Klasse 1

Samstag, 27. April 2024
15:00 Beichtgelegenheit
Sonntag, 28. April 2024
09:30 Hl. Messe
Montag, 29. April 2024
09:00 Hl. Messe
Dienstag, 30. April 2024
18:00 Hl. Messe
Mittwoch, 01. Mai 2024
08:30 Hl. Messe

mit der Frauengemeinschaft, anschlie\u223?end Frühstück

Donnerstag, 02. Mai 2024
07:30 Hl. Messe

Fastenimpuls 07.03.2024

von Siggi Suszka: Es braucht das aktive Zurückziehen aus dem Alltag, um Gott zu hören

 

Fastenimpuls 07.03.2024

 

Die heutige Lesung (Jer 7, 23-28) beginnt mit den folgenden Worten:

 

Lesung aus dem Buch Jeremia


„So spricht der Herr:
 Ich gab meinem Volk folgendes Gebot: Hört auf meine Stimme, dann will ich euer Gott sein, und ihr sollt mein Volk sein. Geht in allem den Weg, den ich euch befehle, damit es euch gut geht. 
Sie aber hörten nicht und neigten mir ihr Ohr nicht zu, …“

 

Gottes Stimme hören. Ich habe Gott zu mir noch nie deutlich sprechen hören. Mich begeistert es immer wieder, wenn andere Christen davon berichten. Da werde ich schon etwas neidisch. ;o)

 

Wenn ich aber zur Ruhe komme, morgens während meiner stillen Zeit, abends bei der Reflexion meines Tages auf der letzten Hunderunde, schenkt Gott mir viele Eindrücke. Erst in dieser Ruhe erkenne ich, wie Gott mir durch Begegnungen mit Menschen, durch den Anblick der Schöpfung, den Erlebnissen in meiner Familie zu mir spricht. Noch mehr: Ich darf selbst erkennen, wie Gott meine Bitten der vergangenen Tage erfüllt.

 

Es braucht Ruhe, es braucht das aktive Zurückziehen aus dem Alltag, um Gott zu hören. Der Rückzugsort muss nicht gleich wie bei Jesus die Wüste sein. Aber mal den Raum wechseln, Handy auf Flugmodus stellen, Kerze anzünden und Gott in der nächsten Viertelstunde mit in den Raum einladen.

 

Dazu möchte ich anregen. Anregen, stets Gottes Stimme hören zu wollen. Es ist einfach toll, wie Gott Anteil nimmt an unser aller Leben; wir dürfen ihm nur nicht den Rücken zukehren.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch bzw. Ihnen eine herrliche Zeit mit Gott

 

Dein/ Ihr

Siggi Suszka

 

Impuls vom Vortag

 


Zurück