Aktuelles

Füreinander
22.06.2024 - Mit einer Spende zur Caritas-Sommersammlung vom 1. bis 22. Juni 2024 unterstützen Sie hilfsbedürftige Gemeindemitglieder, also Menschen in der direkten Nachbarschaft.
Sonderkollekte für die EFL RheinBerg
16.06.2024 - Am Wochenende 15./16. Juni ist die Kollekte für die Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle RheinBerg - kurz EFL - gedacht
Proklamandum für die 10. Woche im Jahreskreis 2024
15.06.2024 - So 9. Juni: Wie entsteht ein Kirchenfenster? / So 16. Juni: Familienmesse zur Verabschiedung von Heike Kammerer und Andere Messe mit Gastchor / So 23. Juni: Sommer-Chorkonzert

Gottesdienste

Donnerstag, 13. Juni 2024
07:30 Hl. Messe
08:30 Schulgottesdienst

2. Schuljahr, Grundschule Flamerscheid

Freitag, 14. Juni 2024
08:20 Schulmesse fällt aus!

Klasse 3+4

Samstag, 15. Juni 2024
09:00 Hl. Messe
Sonntag, 16. Juni 2024
09:30 Hl. Messe
11:00 Familienmesse

mit Verabschiedung von Heike Kammerer (Kita-Leitung) mitgestaltet vom Instrumentalkreis Sankt Heinrich

18:00 Andere Messe und Kurzkonzert mit Gastchor

in St. Johannes Baptist musikalisch gestaltet vom Chor Cantamus aus Leverkusen (St. Albertus Magnus), Leitung: Markus Huperz

Montag, 17. Juni 2024
09:00 Hl. Messe
Dienstag, 18. Juni 2024
18:00 Hl. Messe

mit der Frauengemeinschaft

Mittwoch, 19. Juni 2024
08:30 Hl. Messe
09:00 Laudes

mit anschließendem Frühstück

Donnerstag, 20. Juni 2024
07:30 Hl. Messe

Füreinander

Sommersammlung von Caritas und Diakonie vom 1. bis 22. Juni 2024
22. Juni 2024;

Fotos ►

„Füreinander“. Besser kann man das gemeinsame Anliegen von Caritas und Diakonie nicht auf den Punkt bringen. Füreinander – das ist genau das, was in den Einrichtungen und Diensten, in den vielfältigen Projekten von Haupt- und Ehrenamtlichen, in der Flüchtlingshilfe, in der Beratung und Begleitung von Menschen in Not täglich bei Caritas und Diakonie geschieht. 

 

Füreinander ist das, was zwischen den Menschen entsteht, die sich von den Sorgen und Nöten der Nächsten berühren lassen, und denen, die auf die Solidarität anderer angewiesen sind. Angesichts der Krisen, die diese Welt erschüttern, ist es gerade dieses Füreinander, das nicht nur die Menschen in den Kriegs- und Krisengebieten so sehr brauchen. 

 

Auch in unserem reichen Land, gibt es Menschen, die darauf angewiesen sind. Menschen, die in Armut leben, die unter Krankheit, Einsamkeit und Überforderung leiden, Menschen auf der Flucht und Benachteiligte. Für sie gehen vom 1. bis zum 22. Juni 2024 wieder tausende ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von Tür zu Tür, um Spenden zu sammeln. 

 

Bitte unterstützen Sie dieses Engagement! Mit Ihrer Spende setzen Sie ein Zeichen Ihrer Solidarität und des Füreinanders – ein Füreinander aus Nächstenliebe, das Anteil nimmt, mitfühlt, Unterstützung und konkrete Hilfe leistet.

 

Die Sammlungsgelder werden darüber hinaus auch benötigt, um die sozialen Dienste und Angebote zu sichern, für die die staatliche Förderung nicht ausreicht.

 

Links:

Zurück