Chöre und Instrumentalgruppen für Erwachsene

Probentermine

Kirchenchor St. Cäcilia
Leitung: Pia Gensler
Mittwochs 20:00 - 21:30 Uhr

Junger Kammerchor
Leitung: Maximilian Franke und Pia Gensler
jedes 1. und 3. Wochenende im Monat

Projektchor nach Absprache

SpontiChor unregelmäßig (siehe Kalender)

Instrumental-Ensemble »XS«
Leitung: Uschi Mauer und Pia Gensler
Dienstags 18:00 - 19:00 Uhr
im Pfarrheim in der Ludger-Kühler-Straße in Leichlingen

Instrumentalkreis St. Heinrich
Leitung: Kläri Miebach
etwa jeden zweiten Samstag im Monat nach Absprache
10.00 - 11.30 Uhr
in St. Heinrich, Witzhelden

 

Kirchenchor St. Cäcilia

Der Kirchenchor St. Cäcilia wurde im Jahr 1879 gegründet. Bis 1929 waren, wie damals üblich, nur Männer zugelassen. Danach wurden auch Frauen in den Chor aufgenommen. Die Mitgliederzahl und die Gesangsleistung nahmen daraufhin deutlich zu. 1980 wurde dem Chor in Anerkennung seiner langjährigen kulturellen Leistung im Bereich der Chormusik vom Bundespräsident Karl Carstens die Zelter- Plakette verliehen. 1991 verlieh der Allgemeine Cäcilienverband dem Chor für seine langjährige erfolgreiche Arbeit im Dienste der Musica Sacra die Palestrina-Medaille.

 

Seit 1993 wird der Kirchenchor von unserer hauptamtlichen Kantorin Pia Gensler geleitet. In den Jahren 1999 bis 2009 hatte sich eine fruchtbare Zusammenarbeit und Chorfreundschaft mit dem Kirchenchor der gleichnamigen Pfarre in Jena entwickelt. Wegen der weiten Distanz zu Jena, aber dem vorhandenen Wunsch alle 2-3 Jahre ein großes Chorprojekt zu realisieren, wurde Kontakt mit dem Kirchenchor an St. Lambertus in Mettmann aufgenommen. So werden seit 2010 im Zweijahresrythmus große Chorkonzerte in Leichlingen und Mettmann aufgeführt. So wurde 2014 das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy und 2016 ein Chorkonzert von John Rutter mit den Werken „Mass of the children“ und „Magnificat“ aufgeführt.

 

Die Sängerinnen und Sänger beschäftigen sich in erster Linie mit geistlicher Chormusik zur Gestaltung von Hochämtern und Festtagsgottesdiensten: Motetten, lateinische Orchestermessen, Überchören zu Gotteslobliedern, in der 5. Jahreszeit auch mit mundartlichen Werken, gerne aus dem Kölner Karneval u.v.m. Zu besonderen Anlässen singt der Kirchenchor gemeinsam mit den übrigen Chorgruppen der Pfarrgemeinde.

 

Der Chor besteht Ende 2016 aus 38 aktiven Sängerinnen und Sänger – im Alter von 31 bis 76 Jahren und hat ein Durchschnittsalter von 53 Jahren. Erfreulich ist der Zugang neuer junger Sängerinnen und Sänger. So singen derzeit 11 Altistinnen, 6 Bässe, 16 Sopranistinnen und 5 Tenöre. Die Vorstandsarbeit wird von einem Leitungsteam durchgeführt. Es wird gebildet durch Elisabeth Bleischwitz (Notenwartin), Mariele Rösgen (Schriftführerin), Alexandra Schröer (Kassenwartin), Bernadeta Wiatowski (Beisitzerin) und Willi Gläser (Organisation/Sprecher). Präses ist Pfarrer Michael Eichinger.

Junger Kammerchor

Das Repertoir des Jungen Kammerchors kann <hier> eingesehen werden

Projektchor

Zu besonderen Anlässen, wie Konzert oder Festgottesdienst, rekrutieren wir aus bestehenden Jugend- und Erwachsenenchören unseren Projektchor. In Intensivphasen von etwa 8 Wochen werden anspruchsvolle Werke der Musikliteratur einstudiert und zur Aufführung gebracht.

SpontiChor

In unregelmäßigen Abständen wird zur Teilnahme am SpontiChor eingeladen. Eine Stunde vor Beginn der Messfeier treffen sich alle Interessierten im Alter von 7 bis 77 Jahren zu Probe auf der Empore. Das Erlernte (Überchöre, Taizégesaänge, leichte Gospels...) findet Eingang in die Messfeier und trägt zu deren musikalischer Bereicherung bei.

Instrumental-Ensemble »XS«

Jugendliche und Erwachsene befassen sich im Instrumental-Ensemble »XS« mit anspruchsvoller Literatur des Blockflötenspiels vom Mittelalter bis zur Moderne. Die Proben sind auf die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten, aber auch auf die Teilnahme an Meisterkursen u.v.m. ausgerichtet.

Instrumentalkreis St. Heinrich

Seit 1993 gibt es den Instrumentalkreis St. Heinrich bereits. Damals war er ein reiner Kindermusikkreis. Auch heute steht die Kinder- und Jugendförderung im Fokus, wobei die Altersstruktur heute aber sehr durchmischt ist. Die Besetzung des Instrumentalkreises ist sehr vielfältig: von Holzbläsern, über Geigen und Gitarren bis hin zu Schlagzeug, Klavier und Bass ist alles vertreten. Das Repertoire ist ähnlich weitgefasst. Es reicht von neuen geistlichen Liedern, über Gospel bis hin zu Pop.
Der Instrumentalkreis St. Heinrich ist auf die musikalische Gestaltung der Familienmessen in der Filialkirche St. Heinrich fokussiert. Aber auch bei anderen Gelegenheiten wie der Erstkommunion oder gemeinsamen Konzerten mischen die Musiker aus Witzhelden mit.