Suchen & Finden

 
Unsere Gottesdienste
Unsere wöchentlichen Mitteilungen
Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Sitzplatzreservierungen 

0202 - 974 60 40    

   

donnerstags  17.00 Uhr - 19.00 Uhr

freitags         10.00 Uhr - 13.00 Uhr

Das Pastoralbüro ist für Publikumsverkehr geschlossen !!

Sie erreichen uns telefonisch

Montag bis Freitag

09.30 Uhr - 12.30 Uhr

 

Unsere Bankverbindung

IBAN

DE59 3406 0094 0509 8586 01

 

Willkommen !

Liebe Schwestern und Brüder, folgen Sie bitte unserem direkten Livestream Link für jeden Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr und bitte
Liebe Schwestern und Brüder, folgen Sie bitte unserem direkten Livestream Link für jeden Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr und bitte "abonnieren" Sie unseren Kanal auf YouTube: CitykircheSanktAntonius

LIVESTREAM der Heiligen Messe aus St. Antonius - JEDEN SONNTAG um 10:30 Uhr

Der direkte Link zum heutigen LIVESTREAM der Heiligen Messe aus St. Antonius.

 

Impuls der Woche

Herzenshärte ist das Schändlichste von allem, weil sie keine Barmherzigkeit kennt, nichts von Liebe wissen will und weil sie nichts Gutes wirken kann.

Hildegard von Bingen OSB, Mystikerin

 

Neueröffnung :: Neueröffnung :: Neueröffnung ::

Die Engagementförderung St. Antonius eröffnet am 15.02.2021 um 15 Uhr die Servicestelle Engagement auf dem Werth 96 (ehemaliges Portobello) in Barmen, „DIGITAL“.

Wir laden Sie Herzlich ein „digital“ teilzunehmen.

Die „digitale Servicestelle“ und der Raum heißt: 
ServicestelleEngagement - und ist auf dem meet.jitsi.si Server zu finden. 

Hier ist der direkte Link: Servicestelle Engagement | Jitsi Meet
(https://meet.jit.si/ServicestelleEngagement)


Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräch.

Wir haben die folgenden Optionen: 

- am Meeting teilnehmen mit der App
- die App downloaden 
- oder im Web also im Internetbrowser öffnen. 
 (Es sind maximal 2 Klicks erforderlich)

Jitsi Meet ist eine offene Konferenzsoftware, die direkt im Webbrowser oder als App auf mobilen Geräten benutzt werden kann. Damit sind beispielsweise Videokonferenzen möglich. Die Software bietet nur wenige Funktionen und ist aus diesem Grund einfach zu bedienen.

Kindergottesdienst

Wir laden Familien mit Kindern ganz herzlich zu unserem Kindergottesdienst in der St. Antonius Kirche ein.

Der nächste Termin ist am 21. Februar 2021 um 15.30 Uhr.

Aktuelles in Zeiten der Corona Krise

Sitzplatzreservierungen für die Sonntagsmessen und die Samstag Vorabendmesse sind unter der Rufnummer 974 60 40 donnerstags von 17 bis 19 Uhr und freitags von 10 bis 12.30 Uhr möglich.

 

Achtung! Bitte die Händedesinfektion am Eingang der Kirche nicht vergessen! Beachten Sie bitte auch die übrigen Hygieneregeln.

 

Coronabedingt bleibt die Bücherei BIS AUF WEITERES geschlossen.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir ein gutes neues Jahr, bleiben Sie zuversichtlich! Ihr Bücherei-Team

 

Wegen Corona durften die Sternsinger 2021 leider keine Hausbesuche durchführen. Sie haben aber am zweiten Sonntag nach Weihnachten (3.1.21) und am Dreikönigstag (6.1.21) für Kinder in der Ukraine gesammelt. Vielen Dank für Ihre großzügigen Spenden! 

Gesegnete Aufkleber liegen weiterhin in unseren Kirchen aus. Konkrete Nachfragen zu unseren Antonius-Sternsingern bitte bei Antonius-Kantor Stefan Starnberger (0160 / 949 73 727). Allgemeine Nachfragen zu den Spenden am besten unter 0241 / 44 61-14 und unter support@sternsinger.de. Sollte es erlaubt sein, werden die Sternsinger im Sommer oder im Herbst 2021 die Aktion nachholen.

 

Herz Jesu  -  unser Missionsprojekt in Lima / Peru

Schwester Margarita berichtet von den Schwierigkeiten, die die Pandemie in Peru verursacht. Die Familien in den Armenvierteln von Lima sind stark von dem Virus betroffen, in den beengten Hütten ist ein Abstandhalten nicht möglich. Es gab leider viele Todesfälle. Die Kinder, die es überstanden, konnten bei Verwandten untergebracht werden. Das Gesundheitssystem für die ärmere Bevölkerung liegt sehr im Argen. Die Schulen waren geschlossen, der Unterricht fand virtuell statt, es hatten hier aufgrund der Armut nicht alle die Möglichkeit daran teilzunehmen.

Da der Kindergarten geschlossen war, konnte auch der Speisesaal für die Familien nicht öffnen. Die finanzielle Lage war sehr schwierig. Die Lehrer konnten mit Unterstützung des Staates bezahlt werden. Da die Eltern keine Arbeit hatten, konnten sie nicht dazu beitragen. Hier haben auch die Spenden geholfen, die wir erhalten haben. Dafür dankt sie sehr.

Zusätzlich zur Covid-Pandemie gab es im letzten Jahr starke politische Probleme, innerhalb einer Woche gab es drei verschiedene Präsidenten, Macht und Korruption haben für große Unruhen gesorgt. Die junge Bevölkerung aus dem ganzen Land haben sich aus Protest erhoben und es unter großen Schwierigkeiten geschafft, dass  zunächst ein Interimspräsident für das nächste Jahr eingesetzt wurde, von dem sich alle eine Besserung der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Instabilität erhoffen.

Es gibt sehr strenge Ausgangssperren und soziale Distanzierung. Sr. Margarita schreibt

„Wir sind in Gottes Händen, hoffen wir, dass es bald überstanden ist“.

Spendenkonto: St. Antonius DE12 3305 0000 0000 5383 14

 

Grüße aus Chetput

Sr. Maria Rathinam aus Chetput schrieb in ihrem Weihnachtsbrief wie folgt: „Herzliche Grüße vom 

St. Thomas-Hospital und Lepra-Zentrum Chetput. Wir danken Ihnen insbesondere für Ihre große Unterstützung, wodurch wir in der Lage sind, den Menschen hier zu helfen. Covid-19-Lockdown ist fortgesetzt, jedoch mit einigen Erleichterungen. Erlaubt ist Ausgang, aber das Gebiet Tamil Nadu darf nicht verlassen werden. Wir tun, was wir dürfen und können. Im Hospital geht neben der laufenden Arbeit auch die Notfallbehandlung weiter. Wir mußten im November ein  neues Arztbüro einrichten, damit möglichst viele Patienten behandelt werden können, auch Patienten mit Corona-Symptomen. Die schwierigen Fälle geben wir zur Weiterbehandlung in ein anderes Krankenhaus. Von der Landesregierung haben wir einen Chirurgen  bekommen, der uns bei der Notfallbehandlung - auch mit Nachtschicht - hilft. Alle sind kooperativ. Während der Lockdown-Periode haben wir die Transformationsstation mit stärkeren  Kabeln versehen, die jetzt unterirdisch liegen. Damit haben wir die Forderung des zuständigen Stromversorgungsunternehmens erfüllt. Außerdem haben wir ca. 650 Bäume auf unserem Gelände gepflanzt, Teak, Mango, Zitronen- und andere Bäume. Wir hatten eine gute Regenzeit, so dass alles gut angehen konnte. Alles haben wir mit der eigenen Belegschaft geschafft. Nahe der Farm und den Ärzte-Häusern haben wir 390m der Mauer ersetzen müssen, die teilweise baufällig war. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir außerdem 600 mittellosen Familien in der Umgebung mit Care-Paketen beglücken. Wir beten weiter für Sie. Gottes Segen möge auch während der Pandemie-Periode weiter auf Ihnen ruhen.

In Liebe und Dankbarkeit

Ihre Sr. Maria Rathinam.“                              (Übersetzung: I. und M. Schmitz)

 

9. Lisieux-Walfahrt

Pfarrer Vosen lädt herzlich ein zur Wallfahrt zur hl. Theresia vom Kinde Jesus. Die Busfahrt geht vom 20.-25. September 2021 nach Lisieux, Alençon, Caen und Paris. Die Fahrt wird von der Theresianischen Familienbewegung OmniaChristo organisiert. Die Anmeldungsflyer liegen in der Kirche aus.

 

Messintentionen können bestellt werden. Wir bitten Intentionsbestellungen telefonisch (max. drei Intentionen), per Einwurf in den Pfarrhaus Briefkasten oder per Mail unter pfarrbuero@antonius-wuppertal.de vorzunehmen.

Café Digital

Wir laden Sie herzlich zu Kaffee, Kuchen und einem Gespräch in unser Cafe Digital ein.

WANN:
JEDEN MONTAG ab 16 Uhr, treffen wir uns in unserem Online DIGITAL CAFÉ!


WO:

Hier ist der direkte Link: https://meet.jit.si/Online-Kaffeekr%C3%A4nzchenCaf%C3%A9Digital

 

Wir haben die folgenden Optionen: 

- am Meeting teilnehmen mit der App
- die App downloaden 
- oder im Web also im Internetbrowser öffnen.

 

Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräche und ein paar leckere Weihnachtsplätzchen.

Gerne laden Sie noch weitere Personen ein, wir haben noch Plätze frei

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr.

 

Lotsenpunkt - vorübergehend geschlossen!!!

Das Entlastungstelefon des Lotsenpunktes ist vorerst montags von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr vom Lotsenpunkt-Team unter 0202 – 97 460 27 besetzt. Hier erreichen Sie auch die Nachbarschaftshilfe (Einkäufe von Lebensmitteln, Botengänge, Alltagshilfen), Vermittlung zu Fachdiensten und Vermittlung zu Seelsorge-Gesprächen.

 

********************************************************************

Unser neues Projekt "Guter Start" bietet ehrenamtliche Unterstützung für Familien mit Säugling oder Kleinkind. Wenn Sie als Familie Unterstützung wünschen oder als Ehrenamtliche/r beim Lotsenpunkt aktiv werden wollen, melden Sie sich gerne.

Außerdem suchen wir Menschen mit den Sprachkenntnissen arabisch, serbokroatisch, englisch und Gebärdensprecher(in)

Kontakt: Lotsenpunkt, Andreas Romano, Tel. 97 460 27 oder lotsenpunkt@antonius-wuppertal.de

 

 

Ihr Weg zu uns...