Suchen & Finden

 
Unsere Gottesdienste
Unsere wöchentlichen Mitteilungen
Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Pastoralbüro
Sie erreichen uns Montag bis Freitag 09.30 Uhr - 12.30 Uhr
Unsere Bankverbindung

IBAN

DE59 3406 0094 0509 8586 01

 

Willkommen !

Liebe Schwestern und Brüder, folgen Sie bitte unserem direkten Livestream Link für jeden Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr

Der direkte Link zum heutigen LIVESTREAM der Heiligen Messe aus St. Antonius.

(Machen Sie bitte ein Doppelklick mit der linken Maustaste und schon sind Sie dabei im Livestream) 

Abonnieren Sie unseren Kanal:  #CitykircheSanktAntonius 

 

Impuls der Woche

Krippenlandschaft in St. Antonius 1. Adventssonntag

 

Vor einigen Tagen wurde in der Antoniuskirche mit viel Einsatz die große Krippe aufgebaut. Sie ist noch fast leer. Im Stall sind einige Schafe und Hirten, die ihrer Arbeit nachgehen. Im Altarbereich sind die ersten Figuren zu sehen. Zwei Könige sitzen beieinander und Kinder spielen in der Nähe. Es ist für sie der normale Alltag. Keiner ahnt, was in nächster Zeit geschieht, was Könige und Hirten erwartet, wie sich ihre Welt verändert.

Vielleicht ist das ein Bild unserer Gegenwart: Seit Monaten wird alles anders, die jahrelange scheinbare Normalität ist Vergangenheit. Umweltschäden, Klimawandel, Corona und der Ukrainekrieg haben Spuren hinterlassen. Wir sind unsicher geworden. Was wird die Zukunft bringen?

In unseren Kirchen ist es ähnlich. Vieles ist in Bewegung, Traditionen brechen ab. Synodaler Weg ist Reizwort oder Hoffnung. Menschen sind enttäuscht und wenden sich ab.

Zeitenwende sagen manche.

Der Advent ist auch eine Zeitenwende. Beginn des neuen Kirchenjahres, Vorbereitungszeit auf Weihnachten und Erwartung der Geburt von Jesus, dem Retter der Welt.

Die Lesungstexte des heutigen Sonntags sprechen von Veränderungen. Es sind keine Weissagungen, die sich jetzt erfüllen, sondern Zusagen an uns. In der ersten Lesung aus dem Buch Jesaja als Hoffnungszeichen: „Am Ende der Tage wird es geschehen… Dann schmieden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen um und ihre Lanzen zu Winzermessern“.

Im Evangelium nach Matthäus stehen die Mahnungen „seid wachsam“ und „haltet euch bereit“.

Vielleicht hilft uns die Betrachtung der Krippenlandschaft und die wöchentliche Veränderung der Darstellung, unsere Sicht der Dinge im Blick auf das Kommen des Erlösers neu zu entdecken.

Denn wir haben eine Zeitenwende und eine „Frohe Botschaft“ zu verkünden: Gott wird Mensch!

Werner Zimmermann

 

 

Aktuelles

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal #CitykircheSanktAntonius

Wir streamen jeden Sonntag unsere 10.30 Uhr Messe. 

 

Kollekte am 27. November 2022:

St. Antonius: Diese Woche halten wir die Kollekte für Chetput.

 

Musik zum Auszug am 27. November 2022: 

J.S. Bach, Nun komm der Heiden Heiland, BWV 661 

 

Unsere besonderen Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit sehen Sie hier.

 

Weihnachtskerzen können Sie in verschiedenen Größen in der Kirche kaufen:

 

•      Becherkerze (1,50 €)

•      Stabkerze (2 €)

•      Stumpenkerze (7 €)

•      Passende Ständer (0,50 €)

 

 

Lisieux Wallfahrt

Vom 18.-23. Sept. 2023 führt die Theresianische Familienbewegung Omnia Christo wiederum eine Wallfahrt nach Lisieux durch, zu der sie schon jetzt sehr herzlich einlädt. Informationsflyer mit Anmeldeabschnitten werden in Kürze auf unseren Schriftenständen zu finden sein. Herzliche Einladung zu dieser Wallfahrt, die neben einer geistlichen auch immer eine besondere Gemeinschaftserfahrung bietet. Pfarrer Vosen ist der geistliche Leiter der Wallfahrt. 

Bereits am 17. Mai 2023 wird ein Reliquienschrein der heiligen Theresia und ein weiterer mit Reliquien ihrer heiligen Eltern Louis und Zélie auf eine Fahrt durch unsere ganze Diözese hier in Barmen Station machen. Über das geistliche Programm dieses Tages informieren wir rechtzeitig. Schon jetzt: Merken Sie sich den Termin vor!

 

Schlafstörungen managen.

Ursachen und Folgen akuter und chronischer Schlafprobleme und Wege aus dem Dilemma. Tipps zum Thema Einschlafen und Durchschlafen.  Referent: Lennart Knaack, Arzt und Somnologe.

Montag, 28. November 2022, um 18:00 Uhr im Kolpingsaal, Bernhard-Letterhaus-Str. 9, Eingang Gartenseite, in Kooperation der kath. Familienbildungsstätte und Kolping.

 

Offenes Singen zum Advent

Schon jetzt laden wir ein zum Offenen Singen mit Maria Alferding. Am Mittwoch, 30.11.2022, um 16.00 Uhr, im Pfarrsaal von St. Antonius, singen wir bekannte und neue Lieder zum Advent. Wir freuen uns über alle, die gerne wieder miteinander singen wollen.

 

Andacht zum Tag der Menschenrechte in Herz Jesu 

Am 10. Dezember ist der Tag der Menschenrechte. Die Thematik der Einhaltung der Menschenrechte ist zurzeit hochaktuell. Aus diesem Anlass wollen wir in einer besonderen Andacht an die Menschen denken, denen die Menschenrechte vorenthalten werden. Wir laden Sie dazu herzlich ein für Samstag, 10. Dezember 2022, um 17 Uhr, in die Herz Jesu Kirche. Das Besondere an dieser Andacht ist, dass sie zeitgleich in verschiedenen Wuppertaler Kirchen gehalten wird. Frauenteams aus den entsprechenden Gemeinden haben sie vorbereitet.

 

Der nächste Termin für unseren Kindergottesdienst ist am 11. Dezember 2022, 12.00 Uhr, parallel zur Familienmesse. Wir freuen uns auf Euch! Für das Team A. Gotzhein

 

 

Ökumenisches Abendgebet in der Turmkapelle

Herzliche Einladung zum monatlichen ökumenischen Abendgebet um 18.00 Uhr in der Turmkapelle von St. Antonius. 

Nächster Termin: Mittwoch, 14. Dezember 2022

 

 

Das Kirchenbüdchen 

Der traditionelle Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus in Barmen steht.

Das Kirchenbüdchen hat seinen alten Platz und wird dieses Jahr von über 20 Gruppen und Einrichtungen bespielt. Mit dabei sind:

Förderverein christliches Hospiz, Kolping, KAB, Erinnerungskommission, Messdiener St. Antonius, Soroptimist Int. Club, Zonta Club, Gebetsgruppe Johann Baptist, Wunderbarmen, Caritas, Friedrich Spee Akademie, St. Antonius Gemeinde, Garten der Religionen, KFD, KÖB Bücherei, youngCaritas, Aktion Neue Nachbarn, Firmgruppe adsum, Stadtmission, Lotsenpunkt, Guter Start, polnische Mission und Folklore Gruppe, italienische Mission und die Engagementförderung. 

Höhepunkte des Programms sind unter anderem:

25.11. "Orange Day" - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

03.12. polnische Folklore Gruppe

05.12. Internationaler Tag des Ehrenamtes

06.12. Besuch des heiligen NIKOLAUS + Geschenkaktion für Kinder

18.12. Aussendung des Friedenslichts aus Bethlehem

(Überraschungsbesuche der historischen Persönlichkeiten an diversen Tagen)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie wollen das Kirchenbüdchen mitgestalten? Sie haben Ideen und wollen sich einbringen?

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bei:

Servicestelle Engagement von St. Antonius 

E-Mail: romano.andreas@erzbistum-koeln.de oder engagement@antonius-wuppertal.org

Telefon: 0202 97460-27 oder 0151 – 8368891

 

Eine warme Stube

Warme Socken und Zusammenhocken, das ist das Motto, Energie einzusparen und auch der Anstoß in neuen Strukturen

zu denken. Die Kirche wird sich wandeln und wir werden zusammenrücken, nicht nur wegen des Klimas.

Im Angebot: Heißer Tee, warme Räume zum Lesen, Träumen, Schreibarbeit, Zeitvertreib und Gespräche

Wo: Café Komma, Zwinglistr. 5, Mittwoch bis Freitag von 11.00 – 17.00 Uhr, Evangelische Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld, Ansprechperson: Pfarrerin Martina Köster-Schneider

 

Bernhard Letterhaus
In unserer Antoniuskirche ist neben der ersten Kreuzwegstation ein QR Code angebracht worden. Dort finden Sie Informationen zu Leben und Wirken von Bernhard Letterhaus. Er ist hier dargestellt als Beispiel für ungerecht Verurteilte. 

 

Wohnungssuche

Wir suchen eine Pendlerwohnung/ Einliegerwohnung für einen Mitarbeiter bis 50qm, Budget ca. 300€ 

Info bitte an: Tel. 0202 / 97 460 11, E-Mail: pfarrbuero@antonius-wuppertal.de

 

Kirchenzeitung

Hier der aktuelle Artikel von Pastor Klaus-Peter Vosen in der Kirchenzeitung vom 30. September 2022.     >>>>>bitte klicken Sie hier

 

Aktuelles vom Lotsenpunkt

Café Digital

Wir treffen uns jeden Montag zum Online – Café Digital ab 16.00 Uhr und lernen digitale Kontaktmöglichkeiten zu nutzen. Der direkte Link www.cafe-digital-online.de

 

Lotsenpunkt

Der Lotsenpunkt St. Antonius ist montags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und mittwochs von 12.00 bis 14.00 Uhr geöffnet!

 

E-Mail: lotsenpunkt@antonius-wuppertal.org

 

http://www.caritas.erzbistum-koeln.de/.../stand.../wuppertal

         

St. Antonius engagiert sich! Sie wollen Kirche mitgestalten?

Sie haben Ideen und wollen sich einbringen? 

Wir suchen Menschen, die Interesse daran haben, ehrenamtlich unseren Lotsenpunkt mitzugestalten. Wer Freude daran hat, Menschen in vielfältigen Lebenslagen zu begegnen und ihnen bei der Selbsthilfe zu unterstützen, der kann sich gerne im Lotsenpunkt melden. Kontakt: Lotsenpunkt St. Antonius, E-Mail: lotsenpunkt@antonius-wuppertal.de, Telefon: 0202 97460-27 

 

 

 

 

Guter Start

»Guter Start« Kleine Hilfen für junge Familien

Ehrenamtliche Unterstützung für Familien mit Säugling oder Kleinkind

Guter Start – für einen gelingenden Anfang

Nicht immer sind Großeltern, Freunde oder Nachbarn in der Nähe, um junge Familien schnell mal zu unterstützen. Deshalb vermitteln wir über das Projekt »Guter Start« ehrenamtliche Hilfe. Nach Absprache kommen unsere »netten Nachbarn« einmal pro Woche oder mehrmals vorbei – ganz, wie es die Eltern wünschen. Die Ehrenamtler hören zu, spielen mit Geschwisterkindern, gehen eine Runde mit dem Neugeborenen spazieren. Auf Wunsch begleiten sie die Mutter auch beispielsweise zum Kinderarzt oder helfen bei der Kommunikation mit Ämtern. Bei Bedarf organisieren sie über die »Lotsenpunkte« weitere Hilfen. Diese kostenlose Unterstützung soll den Familien die manchmal anstrengende Zeit mit einem Neugeborenen oder Kleinkind erleichtern. Bei einem ersten Schnuppertermin lernen sich Eltern und Ehrenamtliche kennen. Gemeinsam besprechen sie, wie die Hilfe aussehen soll.

Interesse, als Ehrenamtliche mitzumachen?

Für das Projekt »Guter Start« suchen wir immer Ehrenamtliche, die mitmachen wollen. Sie werden umfassend auf den Einsatz vorbereitet, betreut und geschult, beispielsweise in Erster Hilfe.

Kontakt für Familien und Ehrenamtliche:

Frau Özgür Eisen

Kath. Familienbildungsstätte, Bernhard-Letterhaus-Str. 8

Telefon: 0202 – 2550580 | E-Mail: GuterStart@fbs-wuppertal.de

Weitere Anlaufstellen:

»Lotsenpunkt« in Barmen, Unterdörnen 137 (an St. Antonius)

»Die Laube« in Elberfeld, Laurentiusstr. 7 (an St. Laurentius), Mittwoch 14 bis 16 Uhr.

Gefördert von der Bundesstiftung Frühe Hilfen, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Stadt Wuppertal.

 

Ihr Weg zu uns...