Suchen & Finden

 
Unsere Gottesdienste
Unsere wöchentlichen Mitteilungen
Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Pastoralbüro
Sie erreichen uns Montag bis Freitag 09.30 Uhr - 12.30 Uhr
Unsere Bankverbindung

IBAN

DE59 3406 0094 0509 8586 01

 

Willkommen !

Liebe Schwestern und Brüder, folgen Sie bitte unserem direkten Livestream Link für jeden Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr

Der direkte Link zum heutigen LIVESTREAM der Heiligen Messe aus St. Antonius.

(Machen Sie bitte ein Doppelklick mit der linken Maustaste und schon sind Sie dabei im Livestream) 

Abonnieren Sie unseren Kanal:  #CitykircheSanktAntonius 

 

Aktuelles

BESONDERE GOTTESDIENSTE IN DER FASTEN- UND OSTERZEIT >>>

 

KOLLEKTE AM 18. Februar 2024:

St. Antonius: Wir halten Kollekte für Chetput.

 

Am 18. Februar 2024 zwischen 11.00 und 14.00 Uhr laden wir herzlich zu unserem beliebten ERLEBNISCAFÉ ein. Wir bitten um Kuchen- und Speisenspenden und freuen uns über jede helfende Hand!

 

In der Fastenzeit treffen wir uns wieder zur ÖKUMENISCHEN FRÜHSCHICHT um 6.30 Uhr, in diesem Jahr in der Gemarker Kirche. Herzliche Einladung zur ersten Frühschicht und zum anschließenden gemeinsamen Frühstück am 20. Februar 2024. Weitere Termine sind der 27. Februar, 5. März, 12. März. und 19. März 2024.

 

„… durch das Band des Friedens“, so lautet das diesjährige Motto zum WELTGEBETSTAG 2024 aus Palästina. Ein „Band des Friedens“ als Hoffnungszeichen für den Frieden, den wir alle so sehr ersehnen und wie Paulus an die Gemeinde in Ephesus schreibt: „Der Frieden ist das Band, das euch alle zusammenhält.“ (Eph 4,3). 

Der Ökumene-Kreis aus Barmen und Unterbarmen lädt herzlich alle Menschen ein den Weltgebetstag zu begehen und gemeinsam für das Band des Friedens zu beten.

Am 1.März 2024, in diesem Jahr in Köbners Kirche, Wartburgstr. 44, beginnen wir um 16.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken und im Anschluss um 17.00 Uhr halten wir Gottesdienst. 
 

AUSSTELLUNG UND VORTRAG ÜBER CHRISTENVERFOLGUNG 

Vom 17. Februar bis 13. März 2024 ist in der Basilika St. Laurentius (Laurentiusplatz) in Wuppertal-Elberfeld die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ des internationalen Hilfswerks „Kirche in Not“ zu sehen. Zum Abschluss des Ausstellungszeitraums spricht Stefan Stein, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim internationalen Hilfswerk „Kirche in Not“, am 13. März nach der Abendmesse, die um 19:00 Uhr beginnt, zum Thema der Ausstellung. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Arbeit des Hilfswerks sind erbeten. „Kirche in Not“ setzt sich für unterdrückte und verfolgte Christen und das Menschenrecht auf Religionsfreiheit ein.“

 

Den nächsten KINDERWORTGOTTESDIENST im Pfarrsaal von St. Antonius feiern wir am 10. März 2024, um 12.00 Uhr, parallel zur Familienmesse. Wir freuen uns auf Euch! Für das Team, A. Gotzhein
 

„DIESEN SCHATZ TRAGEN WIR IN ZERBRECHLICHEN GEFÄSSEN“ (2 Kor 4,7)

Ausgehend von diesem Bibelzitat haben sich auf Einladung von Susanne Tillmann (Psychiatrieseelsorge) und Angela Gotzhein (St. Antonius) Künstler, Künstlerinnen und andere Kreative auf den Weg gemacht, Schätze in und um uns herum aufzuspüren, sie zu bergen und künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Entstanden ist eine beeindruckende, vielfältige Ausstellung, die zum Verweilen, Eintauchen und zum Austausch einlädt, und von einem Rahmenprogramm begleitet wird.

▪       Montag,19. Februar 2024, 14.00 oder 16.00 Uhr Workshop Schreibwerkstatt 

         (mit Anmeldung; Teilnahme ist kostenfrei - Teilnehmerzahl begrenzt)

▪       Donnerstag, 14. März 2024, 18.00 Uhr Malen im Kirchenraum zum Thema   

         (mit Anmeldung; Teilnahme ist kostenfrei - Teilnehmerzahl begrenzt)

▪       Sonntag, 24. März 2024, 13.30 Uhr Finissage mit Lesung und Musik. Anmeldung bei Frau Gotzhein, Tel. 0151-5785 5458 

 

 

 

Aktuelles aus der Servicestelle Engagement

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT in und um St. Antonius

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber noch nicht so genau wie? Melden Sie sich gerne bei uns. In einem ersten Gespräch finden wir gemeinsam heraus, wo ihre Interessen und Stärken liegen. Servicestelle Engagement, Tel: 0202 – 97460 27 E-Mail: engagement@antonius-wuppertal.org
 

Das „VIA–Projekt“ zur Stärkung der Perspektiven von neuzugewanderten EU-Bürger*innen in Wuppertal bietet in unseren Räumen jeden 1. und 3.  Mittwoch von 12.00 bis 14.00 Uhr eine Beratung an. Auch in den Sommerferien!

Das VIA–Projekt richtet sich an Neuzugewanderte aus den EU-Staaten. Die Projektmitarbeiter*innen bieten kostenlose Beratung, Begleitung und vermitteln an zuständige Stellen. Wir sprechen viele Sprachen, u. a. Griechisch, Englisch, Polnisch und Russisch. Ansprechperson: Anna Czerwinska, Tel.: 0202 - 974 60 27
 

LOTSENPUNKT BARMEN

Unterdörnen 137, 

42275 Wuppertal, 

Tel: 0202–974 60 27,

lotsenpunkt@antonius-wuppertal.org

montags 10.00 bis 12.00 Uhr auch in den Schulferien

 

 

 

Guter Start

»Guter Start« Kleine Hilfen für junge Familien

Ehrenamtliche Unterstützung für Familien mit Säugling oder Kleinkind

Guter Start – für einen gelingenden Anfang

Nicht immer sind Großeltern, Freunde oder Nachbarn in der Nähe, um junge Familien schnell mal zu unterstützen. Deshalb vermitteln wir über das Projekt »Guter Start« ehrenamtliche Hilfe. Nach Absprache kommen unsere »netten Nachbarn« einmal pro Woche oder mehrmals vorbei – ganz, wie es die Eltern wünschen. Die Ehrenamtler hören zu, spielen mit Geschwisterkindern, gehen eine Runde mit dem Neugeborenen spazieren. Auf Wunsch begleiten sie die Mutter auch beispielsweise zum Kinderarzt oder helfen bei der Kommunikation mit Ämtern. Bei Bedarf organisieren sie über die »Lotsenpunkte« weitere Hilfen. Diese kostenlose Unterstützung soll den Familien die manchmal anstrengende Zeit mit einem Neugeborenen oder Kleinkind erleichtern. Bei einem ersten Schnuppertermin lernen sich Eltern und Ehrenamtliche kennen. Gemeinsam besprechen sie, wie die Hilfe aussehen soll.

Interesse, als Ehrenamtliche mitzumachen?

Für das Projekt »Guter Start« suchen wir immer Ehrenamtliche, die mitmachen wollen. Sie werden umfassend auf den Einsatz vorbereitet, betreut und geschult, beispielsweise in Erster Hilfe.

Kontakt für Familien und Ehrenamtliche:

Frau Özgür Eisen

Kath. Familienbildungsstätte, Bernhard-Letterhaus-Str. 8

Telefon: 0202 – 2550580 | E-Mail: GuterStart@fbs-wuppertal.de

Weitere Anlaufstellen:

»Lotsenpunkt« in Barmen, Unterdörnen 137 (an St. Antonius)

»Die Laube« in Elberfeld, Laurentiusstr. 7 (an St. Laurentius), Mittwoch 14 bis 16 Uhr.

Gefördert von der Bundesstiftung Frühe Hilfen, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Stadt Wuppertal.

 

Ihr Weg zu uns...