Aktuelles

Mund-Nase-Bedeckung - jeder wie er will;

ab 9.8. gelten wieder die normalen Öffnungszeiten

 

Aktuelle Veranstaltungen ausführlich s. hier

Einzel:

Bibliotheksführerscheinverleihung Mai 2022 - alle KiTas

Wenn Kleinkinder beißen 24.08., 19.30

Der Pferdeworkshop ab 2.9., 4x, 15-15.45

Literatur im Feld 10.09., 16.00

Der Dino-Workshop 10.09., 10-13.00

Ohne Chaos geht es nicht 20.09., 19.30 mit Jan-Uwe Rogge!

27.09.2022, 15–17 Uhr, "Stillvorbereitung" mit Nina Decker

Lesung ARE "Herbstblätterwald" 26.10.2022, 19.30

 

 

Rückschau 2022; Rückschau 2021

Der aktuelle Pfarrbrief "Aufbruch" mit seinem Artikel zur Bücherei auf S. 22ff

Büchereifilm und Aktionen

Stommelnprodukte des Bauvereins erhalten Sie in der Bücherei

Neue Medien der letzten 6 Monate im Katalog mit Beschreibung

Kontakt

Öffentliche Bücherei
St. Martinus Stommeln
Hauptstr. 55
50259 Pulheim-Stommeln
Tel.: 02238 / 13435

Wegbeschreibung

Kontakt

Öffnungszeiten

Dienstag      14.30-19.00 Uhr
Mittwoch      14.30-18.00 Uhr
Donnerstag   9.00-13.00 Uhr
         und    14.30-18.00 Uhr

Freitag        10.00-13.00 Uhr

Ferien:        Di + Do geöffnet

    

Allgemeines

Mund-Nase-Bedeckung

Jeder kann kommen, wie er mag. Wie viele sicher schon bemerkt haben, besteht in den Büchereiräumen keine Maskenpflicht mehr.

 

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Ab 9.8. sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da. Bis dahin gelten die Ferienöffnungszeiten, an denen wir nur die D-Tagen geöffnet haben.

 

Bitte beachten Sie auch immer unsere aktuelle Homepage und die unseres Kooperationspartners www.familienzentrum-mariengarten.de

Bib(liotheks)fit - der Büchereiführerschein für Vorschulkinder - Nachtrag in Bild

Bücher, Bücher, Bücher, davon haben wir unendlich viele in der Bücherei. Aber was ist dabei zu beachten, wie geht man damit um, wie kann man sie ausleihen und was gibt es sonst noch alles in der Bücherei?

Nach zwei Corona-Jahren konnten die 90 Vorschulkinder aus allen Stommelner Kitas endlich wieder bei unserem alljährlichen Bibfit-Programm lernen, was es alles rund um die Bücherei zu wissen gibt. Bei ihren vier Besuchen erfuhren sie viel Wissenswertes, durften malen, spannenden Geschichten lauschen und selbst Bücher vorstellen. Bevor sie ihren Führerschein erhielten, konnten sie ihr Wissen noch einmal bei einem Bücherei-Kimspiel erfolgreich unter Beweis stellen.

Schon seit vielen Jahren spendiert unser Förderverein allen Schulneulingen für das erste Grundschuljahr einen Leseausweis, damit die Kinder ihre ersten Leseversuche gleich mit spannenden Kindersachbüchern und vielen Geschichten für das erste Lesealter vertiefen können. So auch in diesem Jahr.

 

Hier sehen Sie alle Gruppen stolz mit ihren neuen Urkunden

24.08.2022, 19.30 Uhr "Wenn Kleinkinder beißen, treten, schubsen ..." mit Renate Niemiec

Kinder müssen im Laufe des Tages oft Situationen meistern, die ihnen emotional viel abverlangen, und sie müssen sich immer wieder selbst regulieren. Dies gelingt meistens dann, wenn ihre Bedürfnisse befriedigt sind. Sind sie müde, hungrig, können sich nicht genügend bewegen oder dürfen nicht so spielen, wie sie es gerne täten, dann fällt ihnen die Selbstregulation schwerer. Welche kindlichen Bedürfnisse sich hinter dem Beißen, Treten oder Schubsen verbergen, wie sich diese Handlungen ankündigen und wie Eltern das Kind in seiner Selbstregulation liebevoll und entwicklungsgerecht unterstützen können, wird Thema an diesem Abend sein. Ferner gibt es für die Eltern die Möglichkeit zu reflektieren, wie ein unerwünschtes Verhalten ihres Kindes ihr eigenes Fühlen, Denken und Handeln beeinflusst.

Ort: Familienzentrum Mariengarten, Kosten: 3 €, Anmeldung bis zum 18.08. unter mail@familienzentrum-mariengarten.de , Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kath. Familienzentrum Mariengarten und dem Kath. Bildungsforum Rhein-Erft statt.

Plakat

Rückschau: Erfolgreiche Fortbildungsreihe für Kita-Erzieherinnen - Leseförderung für die Kleinsten

Da schon in der frühesten Kindheit elementare Grundlagen für spätere Bildungschancen und -entwicklungen gelegt werden, haben die Bücherei und das Familienzentrum Mariengarten im Frühjahr gemeinsam eine Fortbildungsreihe zum Thema Vorlesen organisiert. 13 Erzieherinnen aus den örtlichen Kitas hatten die Chance, sich bei dem 3-teiligen Seminar über die Themen Bedeutung des Lesens, Umgang mit Bilderbüchern, geeigneter Lesestoff und gutes Vorlesen zu informieren. 

Im Herbst soll dieses Fortbildungsangebot auf eine andere Zielgruppe, also Großeltern, Eltern und Interessierte ausgeweitet werden. Interessenten können sich ab September in der Bücherei melden.

Ab 02.09.2022, 4 x, 15 – 15.45 Uhr, "Der Pferdeworkshop - Was ihr schon immer über Pferde wissen wolltet" mit Natalie Herzogenrath

In unserem 4-wöchigen, inklusiven Workshop lernt ihr jede Menge über Pferde und was man sonst noch so wissen muss. Die Para-Sportlerin Natalie erklärt Euch, welche Pferderassen es gibt, was Pferde so fressen, welche Reitutensilien es gibt und ob Pferde im Winter auch frieren. Und was brauche ich eigentlich, wenn ich reiten möchte? Im Workshop kannst du alle deine Fragen zu Pferden loswerden. 

Nach den Herbstferien besuchen wir gemeinsam den Pferdehof in Ingendorf. Der Termin wird gemeinsam mit Euch und Euren Eltern abgestimmt. 

Es wäre schön, wenn Du zwischen 4 und 7 Jahre alt bist und Dich für Pferde interessierst.

Ort: Familienzentrum Mariengarten, 2.09./09.09./16.09./und 30.09.2022, Na, neugierig? Dann melde dich bis zum 25.08. an! mail@familienzentrum-mariengarten.de , Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kath. Familienzentrum Mariengarten statt.

Plakat

10.09.2022, 16 Uhr: "Literatur am Feld" mit vielen VorleserInnen

Aufgrund des großen Erfolgs im letzten Jahr laden wir auch in diesem Spätsommer erneut ins Stommelner „Mein Gemüsegärtchen“ ein. Am Samstag, dem 10.9.2022 um 16 Uhr präsentieren Ihnen begeisterte Vorleserinnen und Vorleser Auszüge aus Büchern, Gedichten und Texten rund um den Garten, die Natur und die Landwirtschaft. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem leckeren Kuchenbuffet und der Möglichkeit, auf einem thematisch passenden Büchertisch neue Leseimpulse zu finden. Bei Regen findet die Veranstaltung auf dem Hellmesehof, Nettegasse 53 statt.  

Ort: Mein Gemüsegärtchen, Kirchtalsweg 16 (hinter dem Bahnhof), Stommeln (s.u. Plakatskizze). Kosten: Zahl, was es dir wert ist. Anmeldung bis 03.09. unter hello@BuergerMachenLandwirtschaft.de  oder in der Bücherei, Tel. 02238/13435. „Literatur am Feld“ ist eine Zusammenarbeit zwischen der Bücherei Stommeln, der ökologischen Initiative „Bürger machen Landwirtschaft“ und den Familienzentren Mariengarten und Hand in Hand.

Plakat 

 

10.09.2022, 10 – 13 Uhr "Der Dinoworkshop - ELTERN-GROSSELTERN-KIND-WORKSHOP" mit Sylvie Côté

Der DINO-Workshop im Familienzentrum Mariengarten bietet Wissenswertes für Groß und Klein! An verschiedenen Stationen erfahrt ihr noch mehr über Dinos und das Leben der Dinosaurier. Ihr könnt natürlich auch basteln und es gibt ein Quiz – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und als Belohnung wartet am Ende ein Forscherdiplom auf Dich! 

Ort: Familienzentrum Mariengarten, Kosten: 5€, Anmeldung bis zum 02.09. unter mail@familienzentrum-mariengarten.de . Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kath. Familienzentrum Mariengarten statt.

Plakat 

20.09., 19.30 Uhr "Ohne Chaos geht es nicht – Überlebenstipps für Familien" mit Jan-Uwe Rogge

Jede Familie hat ihre Reizthemen, die für dicke Luft sorgen oder zu Streit führen: Papa kommt nie pünktlich aus dem Büro, Omas Ratschläge nerven und die Eltern sind sich mal wieder nicht einig. Konfliktstoffe sind die ewigen Trödeleien der lieben Kleinen beim Aufstehen und Zubettgehen, das schlechte Gewissen von Eltern u.v.m. Viele Eltern, und gerade Mütter, fühlen sich gestresst, wenn es mal nicht so läuft wie geplant. Für sie weiß Jan-Uwe Rogge Rat: Chaos ist das halbe Leben und keine Familie ist perfekt. Und Kinder kommen damit viel besser klar, als ihre besorgten Eltern annehmen.

Ort: Familienzentrum Mariengarten, Kosten 5€, Anmeldung bis zum 10.09. unter mail@familienzentrum-mariengarten.de. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kath. Familienzentrum Mariengarten und dem Kath. Bildungsforum Rhein-Erft statt.

Plakat

 

" ... Jan-Uwe Rogge – einer der erfolgreichsten Autoren zu den Themen Kinder und Erziehung Deutschlands. Erziehung ist nicht immer einfach, aber es gibt Wege und Möglichkeiten das Leben für Eltern und Kinder einfacher zu gestalten. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Dr. Jan-Uwe Rogge mit Erziehungsthemen und dokumentiert seine Ideen und Tipps zu Erziehung in seinen Büchern, auf CDs, DVD und in unzähligen Vorträgen. Die Themen seiner Bücher umfassen Familienberatung, Familienbildung, Kinder begleiten, Kinder stärken, Eltern stärken, Ängste von Kindern sowie die Phasen der kindlichen Entwicklung: Baby, Trotz, Schulalter bis zur Pubertät.

All das, was wir als das ernste Thema “Erziehung” betrachten beschreibt und erklärt Jan-Uwe Rogge in seinen Büchern und Vorträgen mit viel Witz und Humor. Denn genauso sollten wir auch die Erziehung unserer Kinder betrachten: Ein bisschen Spaß oder ein Lachen macht das Leben auch in der Erziehung einfacher. Schließlich sind unsere Kinder ja Liebste, Tollste und Wichtigste, das wir haben. ..." aus https://www.jan-uwe-rogge.de/

 

27.09.2022, 15–17 Uhr, "Stillvorbereitung" mit Nina Decker

Werdende Mütter sollten den Termin schon mal vormerken. Weitere Infos demnächst im Familienzentrum Mariengarten

26.10.2022, 19.30 Uhr "Herbstblätterwald" Lesung mit ARE

Nicht nur in Großstädten, sondern auch im Rhein-Erft-Kreis gibt es wunderbare AutorInnen. Das Büchereiteam freut sich besonders, ihnen in unseren Räumen eine Bühne bieten zu dürfen. Vier Autorinnen und Autoren des Autorenkreises Rhein-Erft – kurz ARE – lesen am 26.10.2022 um 19.30 Uhr Texte aus dem Herbstblätterwald

"Was wir mitbringen sind nicht nur Texte, die sich auf den Herbst beziehen, sondern auch solche, die sich in Köpfen oder Schubladen bis zum Herbst angesammelt haben und jetzt für Sie ›freigelassen‹ werden."

Freuen Sie sich auf ein unterhaltsames Programm mit Patricia Falkenburg, Harald Gröhler, Kay Löffler, Rolf Polander und Heike Schulz! 

https://www.autorenkreisrheinerft.de/

Plakat