Kontakt

Öffentliche Bücherei
St. Martinus Stommeln
Hauptstr. 55
50259 Pulheim-Stommeln
Tel.: 02238 / 13435

Wegbeschreibung

Kontakt

Öffnungszeiten

Dienstag      14.30-19.00 Uhr
Mittwoch     14.30-18.00 Uhr
Donnerstag   9.00-13.00 Uhr
         und    14.30-18.00 Uhr
Freitag        10.00-13.00 Uhr

Oktober wegen Renovierung geschlossen, aber unsere Onleihe hat immer für Sie geöffnet!

Bücher ins Gespräch gebracht - „ Alte Zeiten...“

Im zweiten Halbjahr 2019 nehmen wir den 200. Geburtstag von Theodor Fontane zum Anlass, uns auf eine literarische Zeitreise zu begeben.

Wir 'erlesen' Autoren, die in ihren Romanen längst „Vergangenes“ aufleuchten lassen. Welches Leseerlebnis haben wir bei der Lektüre dieser Geschichten aus alten Zeiten?

Die Gespräche über diese Bücher bieten Ihnen Gelegenheit zum Austausch der persönlichen Leseerfahrung mit den Leseerlebnissen der anderen Teilnehmer. Hierdurch entsteht eine intensivere, meist bereichernde Auseinandersetzung mit den zur Diskussion gestellten Romanen.

Wenn Sie Freude am Lesen haben und diese gerne mit anderen Lesern teilen möchten, dann seien Sie "neugierig", machen Sie mit.

Wir laden Sie herzlich ein, an den Gesprächsrunden teilzunehmen (einmal an zwei/drei Folgetagen) Textkenntnisse vorausgesetzt...

 

 Bücherliste und Termine 2. Halbjahr 2019:

Dienstag, den 17.09.19, 19:45 Uhr oder Mittwoch, den 18.09., 10:00 oder 19:30 Uhr:

Eduard von Keyserling: " Wellen "

Dienstag, den 28.10.19, 19:45 Uhr oder Mittwoch, den 29.10., 10:00 oder 19:30 Uhr:

Sándor Márais „ Die Glut “

Montag, den 25. 11.19, 19.30 Uhr (ausnahmsweise Veranstaltungs-Tagänderung wegen der Lit Stommeln: Lesung mit Brigitte Glaser „Rheinblick“) oder Dienstag, den 26.11., 19:45 Uhr oder Mittwoch, den 27.09., 10:00 Uhr

Theodor Fontane „ Cécile „

Gesprächsmoderation: Kurt Tittelbach

Kostenbeitrag: für die Gesamtreihe ( 3 Abende) 18.- €; Einzeltermine möglich: pro Abend 8.- €

Treffpunkt: Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln * Hauptstr. 55 * Pulheim-Stommeln

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung in der Bücherei erwünscht

Diese Literaturgespräche sind ein Angebot der Öffentlichen Bücherei St.Martinus Stommeln in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Rhein – Erft - Kreis

 

Plakat

Umgestaltung des Büchereiraums incl. Renovierung im Oktober - Sommerschlussverleih 6.-27.9.19 - im Oktober hat die Bücherei geschlossen

Sommerschlussverleih vom 06.09 – 27.09.2019

Wegen Renovierung muss alles aus den Regalen, denn die Bücherei bleibt im Oktober geschlossen.

 

Ab 06.09.19 können Sie sich Ihren Traum erfüllen und endlich rucksack-, kisten- bis anhängerweise alles -Bücher, Zeitschriften, Spiele, DVDs, CDs, Tonies- bis zur Wiedereröffnung am 05.11.19 entleihen und in Ruhe genießen.

Unsere Freude an Ihrer Freude ist das hoffentlich übersichtlichere Verpackungsvolumen für uns.

Letzter Ausleihtag:

Freitag, den 27.09.19 von 10 Uhr bis 13 Uhr.

 

Helfe deiner Bücherei Stommeln und leihe aus soviel aus wie du tragen kannst!!

 

Der Büchereiraum bekommt eine neue Beleuchtung, einen neuen Farbanstrich, die Theke wird ein bisschen verschoben, dahinter plazieren wir einen neuen Schrank und zwei neue Buchwagen zum Zurückräumen gibt es. Für Bilderbuchtröge, Stühle, Tische und Präsentationsmöbel hat das Geld nicht gereicht, aber   ......   für Regale auf Rollen im Innenbereich, damit wir den Raum flexibler umgestalten und nutzen können. Alle Wandregale werden auch erneuert.

 

Regale auf Rollen

Acrylmalworkshop

mit Agnes Roggendorf und Claudia Blättler:

Am Dienstag, den 5.11.2019 um 19:30 Uhr wird es wieder kreativ in der Bücherei. Kostenbeitrag ist 30€ inklusive Material! Die zwei gutgelaunten Profis geben Tipps und zeigen Kniffe, der Rest ist einfach Spaß am Ausprobieren!

Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich – für maximal zehn Teilnehmer.

in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Mariengarten

Oktober wegen Renovierung geschlossen, aber Reservierung (Tel./Email) möglich!

 

Plakat Acrylmalworkshop

LitStommeln 2019 - Veranstaltungen rund um das Wort vom 24.11. - 30.11.2019

Redaktionsstand: 07.09.2019 – wird an einigen Punkten noch ergänzt

Die diesjährige „LitStommeln - Veranstaltungen rund um das Wort“ findet vom 24.11. - 30.11.19 an unterschiedlichen Orten in Stommeln statt. Entstanden ist diese Projektwoche erstmals 2013 mit der Zielsetzung, interessierten Menschen verschiedenen Alters die Lust und Freude am Wort und seiner Ausgestaltung, hauptsächlich in Literatur und Musik, näher zu bringen.

Durch die Zusammenarbeit vieler einzelner Institutionen aus Stommeln und Stommelerbusch ist auch 2019 ein buntes Programm entstanden. Lassen Sie sich überraschen!

Veranstalter: AK LitStommeln

Oktober hat die Bücherei wegen Renovierung geschlossen, aber Karten-Reservierung für die LitStommeln ist (Tel./Email) möglich!

 

Kartenreservierung ab sofort / -vorverkauf ab 05.11. und Information:

Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln

Hauptstr. 55     50259 Pulheim     Tel.: 02238 13435

e-mail: buecherei@stommeln.de     URL: www.buecherei.stommeln.de

Öffnungszeiten: Dienstag 14.30 Uhr - 19 Uhr, Mittwoch 14.30 Uhr – 18 Uhr, Donnerstag 9 Uhr – 13 Uhr + 14.30 Uhr – 18 Uhr, Freitag 10 Uhr – 13 Uhr. Oktober wegen Renovierung geschlossen, aber Karten-Reservierungen sind telefonisch (AB) und per Email trotzdem möglich!

und an dem jeweiligen Veranstaltungsort

 

 

 

Sonntag, 24.11.2019, 15.00 Uhr

Literarischer Spaziergang

gelesen von der Schauspielerin Astrid Rempel

Dieses Jahr führt uns der Literarische Spaziergang zu unterschiedlichen religiösen Stätten in Stommeln und wir begegnen dabei faszinierender Literatur aus drei Kulturkreisen.

Start: Hintereingang der Papst-Johannes XXIII-Gesamtschule (Krankenhaus) schräg gegenüber der Alten Pfarrkirche St. Martinus, Ingendorfer Str. (Friedhof)

Ende: Bücherei Stommeln; Hauptstraße 55

hier um ca. 16.30 Uhr Ausklang bei Glühwein.

Kostenbeitrag: 8 €, begrenzt auf 30 Teilnehmer

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Musikschule Piccolo

 

Montag, den 25.11.2019, ? Uhr

„Ein Schiff wird kommen“

„Eine Geschichte um Flucht, Hilfsbereitschaft, Suche nach Nähe und Integration …

Das Spiel auf der Bühne wird verflochten mit dem Spiel vor der Bühne, dokumentarische Filmausschnitte verbinden Fluchtszenen aus Nachkriegsdeutschland mit Krieg und Flucht aus den aktuellen Krisengebieten, auf der Leinwand verschmelzen fiktives Geschehen und Personal der Bühne mit realen Szenen aus den Ländern, in denen Krieg herrscht. Variationen bekannter musikalischer Werke zwischen Klassik und Modern, E- und U-Sektor ergänzen das Spiel um Verfremdung, Verflechtung, Veränderung …“ s. Schulhomepage. Leiter der Theater-AG: Gianluca Zaghini (Autor des Stückes)

Ort:

Aula der Papst-Johannes XXIII-Gesamtschule, Hauptstraße 1, info@papstjohannesschule.de, www.papstjohannesschule.de, Tel.: 02238/923130

Kostenbeitrag: ? €

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Schulsekretariat

 

Mittwoch, 27.11.2019, 19.30 Uhr

„Rheinblick“

Autorenlesung mit Brigitte Glaser

Willy Brandt, eine Wirtin und eine spannende Reise in das politische Ränkespiel der Bonner Republik der 70ger Jahre.

Deutschland, im November 1972: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung.
Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte. Doch auch sie gerät unter Druck. Beide Frauen sind erpressbar. Für Hilde steht ihre Existenz auf dem Spiel, Sonja will ihre kleine Schwester beschützen. Wie werden sie sich entscheiden?

Die Presse zu Bühlerhöhe:
"Das Buch lässt Raum zum Denken. Es ist eine Symbiose aus vielen Genres: Heimat- und Kriminalroman, Geschichtsbuch, aber auch die Darstellung von menschlichen Beziehungen, Sehnsüchten und Ängsten." Brigitte WIR, Hannah Krekeler
"Selten wurde so spannend und sprachlich präzise über die Gründungszeit der Bundesrepublik geschrieben." Verena Hagedorn, Barbara

Ort:

Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln, Hauptstr. 55, buecherei@stommeln.de, www.buecherei.stommeln.de, Tel.: 02238/13435

Kostenbeitrag: 8,50 € excl. Häppchen und Wein

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln

 

 

Donnerstag, den 28.11.2019, 19.30 Uhr

Rap ‘n‘ Poetry

Jugendliche Schüler laden zu einem Abend ein, an dem Rap und Poetry geboten wird.

Ort:

Aula der Papst-Johannes XXIII-Gesamtschule, Hauptstraße 1, info@papstjohannesschule.de, www.papstjohannesschule.de, Tel.: 02238/923130

Kostenbeitrag: 1,50 €

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Schulsekretariat  

 

 

Freitag, den 29.11.2019, ab 17.00 Uhr

Die große Stommelner Lesenacht für Kinder

„Hexen und Zauberer“

an vielen Veranstaltungsorten

Kostenbeitrag: 1 € pro Kind oder Erwachsener

Anmeldung am jeweiligen Veranstaltungsort oder in der Bücherei Stommeln

Beginn Christinaschule: 18.00 Uhr

Beginn Kitas ab 17.00 Uhr

Anmeldeschluss Lesenacht: 27.11.2019

 

 

Samstag, 30.11.2019, 19.30 Uhr

„Ich bin in Sehnsucht eingehüllt“  

mit Federboa und Zylinder

Mit Chansons und Liedern der 20er und 30er Jahre, Gedichten und Künstler-Biografien lässt das Ensemble „Federboa und Zylinder“ bewegte Zeiten des vergangenen Jahrhunderts musikalisch mit Witz, Charme und Melancholie aufleben

Ort:

Gemeindezentrum „Martinus-Haus“, Venloer Straße / Ecke Hauptstraße,

Kostenbeitrag: 10 €

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Praxis für Sprach- und Lerntherapie Anna Carina Keil

 

Ausstellung:

Lebens.Raum Psalmen – Eine Ausstellung begleitend zur LitStommeln in der Alten Pfarrkirche St. Martinus und der Kapelle der Papst-Johannes XXIII-Gesamtschule

 

Lesung 27.11.2019 mit Brigitte Glaser Plakat

Gesamtprogramm: LitStommeln 2019

Literarischer Spaziergang gelesen von der Schauspielerin Astrid Rempel - LitStommeln

Sonntag, 24.11.2019, 15.00 Uhr

Dieses Jahr führt uns der Literarische Spaziergang zu unterschiedlichen religiösen Stätten in Stommeln und wir begegnen dabei faszinierender Literatur aus drei Kulturkreisen.

Start: Hintereingang der Papst-Johannes XXIII-Gesamtschule (Krankenhaus) schräg gegenüber der Alten Pfarrkirche St. Martinus, Ingendorfer Str. (Friedhof)

Ende: Bücherei Stommeln; Hauptstraße 55

hier um ca. 16.30 Uhr Ausklang bei Glühwein.

 

Kostenbeitrag: 8 €, begrenzt auf 30 Teilnehmer

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Musikschule Piccolo, Bahnhofstr. 5, pemja@t-online.de, www.musikschulepiccolo.de, Tel.: 02238/3699

Lesung mit Brigitte Glaser "Rheinblick" - LitStommeln

Die Bestsellerautorin Brigitte Glaser liest im Rahmen der vierten LitStommeln am Mittwoch, den 27.11.2019 um 19.30 Uhr aus ihrem neuesten Roman "Rheinblick" in der neu umgestalteten Bücherei Stommeln.

Kostenbeitrag: 8,50€

Veranstaltungsort/Kartenreservierung: Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln

 

Willy Brandt, eine Wirtin und eine spannende Reise in das politische Ränkespiel der Bonner Republik der 70ger Jahre.

„Deutschland, im November 1972: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung.

Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte. Doch auch sie gerät unter Druck. Beide Frauen sind erpressbar. Für Hilde steht ihre Existenz auf dem Spiel, Sonja will ihre kleine Schwester beschützen. Wie werden sie sich entscheiden?“

 

Brigitte Glaser:

„Geboren 1955 in Offenburg. 1974 Abitur in Achern, danach Studium der Diplom-Sozialpädagogik in Freiburg. 1980 Wechsel nach Köln. Dort Arbeit in der offenen Jugendarbeit, im Medienbereich und in der Erwachsenbildung. Beginn der schriftstellerischen Arbeit um die Jahrtausendwende: 2001-2008 „Tatort Veedel – Orlando & List ermitteln“, eine Kurzkrimi-Serie im Kölner Stadtanzeiger.2003 „Leichenschmaus“, der erste von inzwischen acht Krimis um die Spitzenköchin und Zufallsermittlerin Katharina Schweitzer. 2010 kommt „Schreckschüsse“, das erste Jugendbuch heraus. 2016 erscheint „Bühlerhöhe“, der erste Roman mit historisch-gesellschaftlichem Bezug, der wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste steht. 2019 kommt mit „Rheinblick“ der Nachfolgeband zu „Bühlerhöhe“ auf den Markt und landet ebenfalls schnell auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Seit 2011 freie Schriftstellerin in Köln. Seit 2018 stellvertretende Vorsitzende des Syndikats e.V.“

s. www.brigitteglaser.de

 

Kostenbeitrag: 8,50 €

Plakat

„Ich bin in Sehnsucht eingehüllt“  mit Federboa und Zylinder - LitStommeln

Samstag, 30.11.2019, 19.30 Uhr

 

Mit Chansons und Liedern der 20er und 30er Jahre, Gedichten und Künstler-Biografien lässt das Ensemble „Federboa und Zylinder“ bewegte Zeiten des vergangenen Jahrhunderts musikalisch mit Witz, Charme und Melancholie aufleben

 

Ort:

Gemeindezentrum „Martinus-Haus“, Venloer Straße / Ecke Hauptstraße,

 

Kostenbeitrag: 10 €

Anmeldung/Karten: Bücherei Stommeln und Praxis für Sprach- und Lerntherapie Anna Carina Keil, Bahnhofstraße 7, praxis@sprache-lernen-keil.de, www.keil-sprachtherapie.de, Tel.: 02238/9588817