Kontakt

Öffentliche Bücherei
St. Martinus Stommeln
Hauptstr. 55
50259 Pulheim-Stommeln
Tel.: 02238 / 13435

Wegbeschreibung

Kontakt

Öffnungszeiten

Dienstag      14.30-19.00 Uhr
Mittwoch     14.30-18.00 Uhr
Donnerstag   9.00-13.00 Uhr
         und    14.30-18.00 Uhr
Freitag        10.00-13.00 Uhr

In den Ferien hat die Bücherei immer Dienstag und Donnerstag zu den normalen Zeiten geöffnet.

Unsere Onleihe hat immer für Sie geöffnet!

Bilderbuchkino "Helma legt los"

In der Reihe „Bilderbuchkino“ erzählt Angela Roeb Eltern und Kindern ab ca. 4 Jahren Geschichten aus dem beliebten Kinderbuch „Helma legt los“ von Dorothy Palanza mit Bildern von Ute Krause. Die Veranstaltung ist am 02.04.2019 in der Kita St. Bruno, Kapellenweg 1, in Pulheim-Stommelerbusch und am 03.04.2019 in der Kita Mariengarten, Christian-Klausmann-Str.12, 50259 Pulheim-Stommeln jeweils von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Im Anschluss findet ein Kreativ- Angebot statt. Bitte „malfeste“ Kleidung anziehen. Materialumlage: 3 €; Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldungen bitte unter Tel.: 02238-14926 oder 02238-13444 oder mail@familienzentrum-mariengarten.de 

Sooo viel Müll - Schreibwerkstatt für Kinder … Abschlusspräsentation am 08.04.2019

„Sooo viel Müll“ - Kinder präsentieren die Ergebnisse einer Schreibwerkstatt am Montag, den 08.04.2019 um 16.45 Uhr in der Öffentlichen Bücherei St. Martinus Stommeln, Hauptstraße 55, Pulheim-Stommeln

An insgesamt zehn Nachmittagen haben sich Kinder von 8 bis 10 Jahren in einer Schreibwerkstatt intensiv mit dem Thema Müll befasst. Dabei ist allerlei Wunderliches und Überraschendes zutage gekommen, das jeweils den Impuls für viele selbstgeschriebene Geschichten gab. Anregungen fanden die Kinder in vielen Übungen und in dem umfangreichen Bestand an Kinderliteratur und Sachbüchern der Bücherei.

Am Montag, den 08. April präsentieren die jungen Autorinnen und Autoren ihre Ergebnisse einem interessierten Publikum.

Die Schreibwerkstatt für kreative Kinder fand in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Mariengarten statt und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von SchreibLand NRW, einer Initiative des Verbands der Bibliotheken des Landes NRW und des Literaturbüros NRW.

 

 

Zweimal hat die Bücherei schon eine Schreibwerkstatt für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren angeboten. Jetzt planten wir für 2019 eine Neuauflage.

Wir schauen in Texte und Bücher und gucken, ob es Autoren gibt, die spannende Geschichten zu diesem Thema geschrieben haben. Vor allem aber schreiben wir selbst spannende Geschichten.

Der Kurs findet an 11 Terminen statt und läuft immer: montags von 16.15 - 17.45 Uhr, Start: 21.01.2019; Kosten: 25 € pro TeilnehmerIn. Anmeldung in der Bücherei Stommeln. Am 8.04.19 findet die öffentliche Abschlusspräsentation statt.

 

Plakat

Plakat Abschlusspräsentation

Barbara Zoschke zu Gast in der Öffentlichen Bücherei St. Martinus Stommeln am 9.04.2019

Barbara Zoschke liest am Dienstag, den 09.04.2019 für Stommeler Grundschüler in der Bücherei

09.00 bis ca. 10.30 Uhr Christinaschule (Viertklässler)

11.00 bis ca. 12.30 Uhr Kath. Grundschule Kopfbuche (Drittklässler)

 

Autorenbegegnungen wecken die Leselust von Kindern und Jugendlichen und unterstützen so die Freude am Lesen, an Literatur und allgemein am Umgang mit Sprache. Die Bücherei Stommeln lädt deshalb die Autorin Barbara Zoschke ein, aus ihren Werken vorzulesen und für Fragen rund um das Schreiben und den Autorenberuf zur Verfügung zu stehen. Die Autorenbegegnung ist für die Grundschüler Stommelns (s. Plakat)

Ort: Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln

Zeit: 09.04.2019, 9.00-ca. 10.30 Uhr und 11-ca. 12.30 Uhr

 

Autoreninfos

Barbara Zoschke wurde 1964 geboren. Nach dem Studium in Köln, Siena und Clermont-Ferrand absolvierte sie ein Verlagsvolontariat. Verschiedene Tätigkeiten als Lektorin und Redakteurin. Seit 1994 freie Autorin und Referentin. Schreibt für Kinder und Jugendliche.

Auszeichnungen: - 2017 den Nettetaler Literaturpreis für die Kurzgeschichte "Bei Arnolds"

- in den Jahren 2017/2018 Stipendiatin des Programms "Werkproben" vom Kultursekretariat NRW www.barbara-zoschke.de

 

Hintergrund: Autorenbegegnungen für Kinder und Jugendliche

Finanziert wird die Autorenbegegnung zum Teil über unsere eigenen Mittel, zum anderen Teil über den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V.. Dieser erhält die Mittel vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Autorinnen und Autoren zu ermöglichen, ist das erklärte Ziel des 1970 gegründeten Friedrich-Bödecker-Kreises NRW e.V. Autorenbegegnungen sind Lesungen oder Schreibwerkstätten, die durch Gespräche und Diskussionen mit der Autorin/dem Autor ergänzt werden.

Autorenbegegnungen sollen

·         Begeisterung für Literatur, Lesen und den Umgang mit Sprache wecken.

·         einen lebendigen Einblick in die Arbeit des Autors geben.

·         die Kreativität der Kinder und Jugendlichen anregen.

·         den Unterrichtsalltag bereichern und Anregungen für Lehrer/innen geben.

Indirekt tragen sie so zur Lese- und Schreibkompetenz der Kinder und Jugendlichen bei und fördern so die Möglichkeit der gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe.

 

in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW, dem Familienzentrum Mariengarten

gefördert vom Erzbistum Köln-Referat KÖB und dem Förderverein der Bücherei

 

Plakat

Büchereibücher der Autorin

Puppentheater: Cowboy Billy und das singende Pony - Vorverkauf gestartet!

Puppentheater: das Seifenblasen-Figuren-Theater gastiert am 17.05.2019 um 15 Uhr (Einlass 14.45 Uhr, Dauer 45 Minuten) wieder Im Gemeindezentrum „Martinus-Haus“, Venloer Straße / Ecke Hauptstraße in Stommeln.

 

„Cowboy Billy und das singende Pony“ heißt die Geschichte - eine turbulente Geschichte aus dem Wilden Westen mit einem kleinen Cowboy, einer bayrischen Kuh, einem schlauen Indianer, einem singenden Pony, einem tanzenden Kaktus und einem großen Problem, das eigentlich gar nicht so groß ist ...

Kosten: 4€, Karten in der Bücherei ab 1.3.19

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Rhein-Erft-Kreis und dem Kath. Familienzentrum Mariengarten Stommeln Stommelerbusch statt.

Plakat

Büchertrödelmarkt 23.06.2019

Die Bücherei in Stommeln ist wieder dabei!!!
Das Bücherei-Team ist auch in diesem Jahr wieder beim Stommelner Trödelmarkt im Rahmen der Stommeler Woche mit einem eigenen Stand vor der Bücherei vertreten. Aufgebaut wird ab 7.00 Uhr, je nach Wetterlage wird zwischen 16.30 und 17.30 Uhr geschlossen. Durch Bestandsbereinigung und Spenden wird ein buntes Gemisch von vielen interessanten Büchern und sonstigen Medien präsentiert werden. Von den Einnahmen werden neue Medien zum Ausleihen angeschafft.

 

Übrigens: Auch Ihre aussortierten Bücher und sonstigen Medien (mit einem Erscheinungsdatum aus diesem Jahrtausend) nehmen wir gerne ab Pfingstdienstag 11. bis incl. 19.06.2019 während der Öffnungszeiten als Spenden an.


Medienspenden

(Bücher, CDs, DVDs, Spiele) mit einem Erscheinungsdatum aus diesem Jahrtausend nehmen wir gerne an.

Die Neuesten (ab Erscheinungsdatum 2017): sofort, so müssen wir sie nicht kaufen.

Ein Tütchen voll: ständig, bis unser ständiger Flohmarkt voll ist.

Kistenweise: ab „Pfingstdienstag“ (zwei Wochen vor) bis Mittwoch, 18 Uhr, vor dem Trödelmarkt innerhalb der Stommelner Woche (Sonntag nach Fronleichnam);

Einige Medien wandern zur Ausleihe in die Bücherei, der Rest auf den Flohmarkt; dort finden sie hoffentlich innerhalb zweier Jahre neue Freunde und werden zu Geld und dann wieder zu neuen Medien für Sie zum Ausleihen. Wenn nicht, dann werden sie Recycling-Papier…

Trödelmarkt 2019

Acrylmalworkshop 2019

näheres wird noch bekannt gegeben

LitStommeln 2019

vom 23.11. - 01.12.19, Lesenacht am 29.11.19 näheres wird noch bekannt gegeben

schon schön geplant

Lesung 27.11.2019 mit Brigitte Glaser Plakat

Bürgerhaushalt Pulheim - 703 PulheimerInnen befürworteten den Vorschlag der Bücherei Stommeln - Regale auf Rollen

Unser Vorschlag „Regale auf Rollen für die Bücherei Stommeln“  hat im Bürgerhaushalt Pulheim mit Abstand die meiste Befürwortung erfahren (703 Stimmen vor ca. 290).

„ Regale auf Rollen für die Bücherei Stommeln 

Damit der Raum der Bücherei in Stommeln flexibel gestaltet und genutzt werden kann, sollen neue Regale mit Rollen angeschafft werden.

Hierfür ist ein städtischer Zuschuss erforderlich.“ aus https://www.buergerhaushalt-pulheim.de/ergebnis

Nachdem die Fachämter die Top-Vorschläge prüften, entschiedt der Rat am 05. Dezember 2018 positiv über die Umsetzung.

 

Wir freuen uns sehr über das Ergebnis. Dass so viele Menschen unseren Vorschlag ebenso sinnvoll für Stommeln finden wie wir und dies auch bekundeten, dafür sagen wir Ihnen vielen 1000 Dank und 1000 Dank an den Rat Pulheims!

 

 

 

Vorgeschichte für all die, die es genau wissen wollen:

Die Bücherei Stommeln besteht seit 1974, ist in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Stommeln und wird von dieser, seit Stommelns Eingemeindung, in Zusammenarbeit mit der Stadt Pulheim finanziert.

Sie übernimmt die Aufgaben einer Bücherei-Zweigstelle und stellt Medien zu Zwecken der Information und Bildung, Unterhaltung und Freizeitgestaltung bereit. Vom Roman über Sachbuch, Zeitschrift, Spiel, DVD und CD bis zum E-Book/E-Paper/E-Audio ist alles in einer aktuellen Auswahl für Menschen jeden Alters incl. Hotspot/WLAN/Wifi und einem Internetarbeitsplatz vorhanden. Das Veranstaltungsangebot ist vielfältig, Leseförderung wird groß geschrieben. 2017 fanden 90 Veranstaltungen statt, davon 36 für Erwachsene und 54 für Kinder. Es handelte sich um Lesungen, Schreibwerkstätten, Vorträge, Trödelmarkt, Büchereibesuch von Schulklassen u.a.m. s.a. Homepage. Der Büchereiraum ist seit der Grundrenovierung 2008 barrierefrei erreichbar.

 

Die meist 1,60 m -2,50 m langen vorhandenen feststehenden Regale der Bücherei Stommeln stammen aus dem Eröffnungsjahr 1974. 

Kurzfristiges Umstellen bei Veranstaltungen ist nicht möglich. Beispiel:  bei Lesungen für Kinder (60 beengt) oder für Erwachsene (35 entspannt) drängen sich 4er Stühlreihen in einem Schlauch von vorne -ganz nah dran- bis hinten. 

 

Eine flexible Nutzung von Büchereiregalen würde es ermöglichen, unterschiedliche Medienformen entsprechend zu präsentieren: Ausstellung von Medien auf in Schräglage gekippten Böden; CDs oder DVDs sind von vorne zu blättern, Erstlesebücher oder Kindersachbücher eventuell auch; kurze Regalböden können auf unterschiedliche Buchhöhen eingestellt werden und somit wird kein Platz vergeudet; Regale sind verschiebbar, wodurch der Raum ganz, oder mit Regalen als Raumteilern, vielseitiger und flexibel genutzt werden kann.

 

Unabhängig davon steht an:

Das restliche Mobiliar der Bücherei ist Stück für Stück dazugekommen oder ausgewechselt worden. Vor 25 Jahren wurden Lampen, Tische und Stühle erneuert, dann wurden DVD- und Taschenbuchständer (Plastik wird langsam porös) und eine neue Theke angeschafft, bei Einführung von Internetarbeitsplätzen günstige PC-Tische von einem schwedischen Einrichtungshaus dazu gekauft, bei der Modernisierung und Neueinrichtung der Pulheimer Stadtbücherei fielen für die Bücherei Stommeln einige Schenkungen des Möbel-Altbestandes ab …

Es ist nun nötig, das in die Jahre gekommene Büchereimobiliar incl. Wandregale zu überprüfen, was weiterverwendet oder ausgebessert werden kann, wo eine Aufarbeitung Sinn macht oder wo eine Neuanschaffung preisgünstiger ist.

Der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde St. Martinus, Stommeln (Träger), der Förderverein der Bücherei Stommeln und das Erzbistum Köln – Referat KÖB - würden Geld zur Erneuerung dazu geben, nach weiteren finanziellen Unterstützern wird gesucht. Eine komplette Neueinrichtung des Büchereiraums ohne Verwendung von Altbeständen würde zwischen 37.000 und 40.000 € kosten, ein Mehrjahresplan wäre möglich.