E-Medien in der Bibliothek – mein gutes Recht!

210 Millionen Mal im Jahr nutzen Bürgerinnen und Bürger das breite Medienangebot der Bibliotheken in Deutschland. Um die Vielfalt der Medien in Bibliotheken
weiterhin gewährleisten zu können, müssen dort auch E-Books ausleihbar sein. Allerdings stehen Bibliotheksnutzern viele E-Books nicht zur Verfügung. Denn mit Hinweis auf geltendes Urheberrecht weigern sich manche Verlage, E-Books an Bibliotheken zu lizensieren.
Daher fordere ich: › Ein modernes Urheberrecht, das den Bibliotheken erlaubt, uneingeschränkt E-Books genauso wie gedruckte Bücher zu kaufen und zu verleihen, und den Autorinnen und Autoren eine angemessene Vergütung ermöglicht!
Weitere Informationen unter: www.ebooks-in-bibliotheken.de

 

Musterbrief an Abgeordneten

Wahlkreissuche des Bundestags

weitere Infos

Onleihe Erft - Lesen * Hören * Genießen. Wo immer Sie wollen!

nutzen Sie unsere Onleihe-Sprechstunde am Donnerstagnachmittag (Voranmeldung)

Zur eMedienausleihe der Onleihe Erft:

 

Die Onleihe Erft gibt es seit 2013. Es ist ein gemeinsames Angebot der Bibliotheken im erweiterten Erftkreis. Jeder Nutzer kann mit seinem gültigen Benutzungsausweis bei einer der sechzehn Bibliotheken im Verbund kostenlos und unkompliziert digitale Medien herunterladen und für eine begrenzte Zeit nutzen.

Nach Ablauf der angegebenen Ausleihdauer lässt sich die Datei nicht mehr öffnen und steht für den nächsten Nutzer bereit. Im Angebot sind eBooks und eAudios (z.B. Hörbücher) mit einer Leihfrist von 3 Wochen und ePaper wie Zeitschriften (Leihfrist: 1 Tag) für jedes Alter. Falls Sie ein Medium nicht zur Gänze gelesen haben, dann können Sie es wieder vorbestellen.

Sie erreichen die Onleihe über unseren Benutzerkatalog (WEB-OPAC) mit dem Button auf der linken Seite oder direkt über www.onleihe-erft.de

 

eBook:

Ein eBook steht für ein elektronisches Buch und bezeichnet Bücher in digitaler Form, die zum Beispiel auf sogenannten eBook-Readern, also speziellen Lesegeräten gelesen werden können (nicht Kindle).

Die Onleihe verwendet zum Schutz der eBooks den Kopierschutz (DRM) der Firma Adobe. Um eBooks der Onleihe auf Ihrem eReader lesen zu können benötigen Sie daher eine Adobe ID.

Mit dieser ID autorisieren Sie alle Endgeräte, mit denen Sie eBooks der Onleihe lesen möchten (bis zu sechs Endgeräten möglich).

 

Diese ID und die Software, die Sie zum Öffnen der Medien brauchen (ePub für eBooks, pdf für eBooks und ePaper), können Sie kostenlos herunterladen.

 

Hilfen finden Sie auf den Hilfeseiten der Onleihe Erft u.a. zu den Themen

Onleihe App

Wie suche ich nach Medien in der Onleihe

Von der Onleihe zum eBook-Reader über den PC

Von der eReader-Onleihe direkt auf den eBook-Reader

Wie funktioniert die vorzeitige Rückgabe

Hier erhalten Sie eine Adobe-ID.

Insellösung Amazon Kindle
Amazon bietet mit dem Kindle ein geschlossenes System an. Lediglich mit den Tablet-PCs Kindle Fire und Kindle Fire HD ist mit dem entsprechenden Einrichtungs-Aufwand die Onleihe-Nutzung möglich. Eine Anleitung finden Sie hier.

 

oder in

eBooks - ein ausführlicher Ratgeber für Einsteiger

 

Onleihe-Sprechstunde nach Absprache donnerstags nachmittags

Die einen schaffen alles mühelos mit unseren Hilfestellungen. Die anderen gruselt es, wenn sie kurze oder ausführliche Anleitungen lesen und in die Tat umsetzen sollen. Die Pünktchen beim Geburtsdatum/Passwort vergessen und nichts klappt mehr. Wir möchten verhindern, dass der neue eBookreader liegen bleibt!

Daher kommen Sie zu uns in die Onleihe-Sprechstunde donnerstags nachmittags.

Melden Sie sich einige Tage vorher an und Svenja führt die Onleihe praktisch mit Ihnen und Ihrem Endgerät durch.

 

Danksagung:

Wir möchten besonders dem Förderverein und seinen Mitgliedern für die Finanzierung der Onleihe Danke sagen!!! Lieben Dank auch an die Kreissparkasse und zu guter Letzt dem Kleiderstübchen ein herzliches Dankeschön für die Finanzierung u.a. unseres WLANs!!!

Ihre Bibliothek auf Reisen

Ausleihe rund um die Uhr bei der Onleihe Erft

 

Brauweiler/Stommeln. Die Büchereien Brauweiler und Stommeln freuen sich eBooks kostenlos anbieten zu können! Die Onleihe Erft gibt es seit 2013. Es ist ein gemeinsames Angebot der Bibliotheken im erweiterten Erftkreis. Die Öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln und die KÖB Im Alten Rathaus Brauweiler sind dank Förderverein/Kirchengemeinde zwei der sechzehn Bibliotheken im Verbund Onleihe Erft.

Unter dem Motto „Auswählen, einloggen, herunterladen“ stehen rund 16.000 Bücher, Hörbücher und Zeitungen in digitaler Form für jedes Alter zur Verfügung.

 

Jeder Nutzer kann mit einem gültigen Bibliotheksausweis seiner Bücherei kostenlos und unkompliziert digitale Medien herunterladen und für eine begrenzte Zeit nutzen. Eine vorzeitige Rückgabe ist möglich. Mahngebühren fallen nicht an. Die benötigte Software steht kostenlos zur Verfügung, Hilfestellungen gibt es auf der Homepage der beiden Büchereien. Eine individuelle Beratung ist in den Sprechstunden (Voranmeldung) möglich. Der Download kann auch in den Büchereien über das vorhandene WLAN/WIFI erfolgen.

 

Berufspendler und Urlaubsreisende wissen die Vorteile zu schätzen: die digitalen Medien helfen Ihnen, Ihr Gepäck leichter zu machen - ein Koffer voller Bücher wiegt mehr als ein eBook-Reader voller eBooks. Und obendrein passt die Schrift sich auch noch der Sehstärke an.

 

Mehr Information zur Onleihe Erft erhält man auf www.buecherei-brauweiler.de und www.buecherei.stommeln.de oder bei einem persönlichen Termin in der Bücherei.