Weihnachten in Hassels und Reisholz

Für die Weihnachtsgottesdienste (alle Informationen finden Sie mit einem "Klick" auf das oben stehende Bild) ist eine Anmeldung nötig. Möglich sind die Anmeldungen ab Donnerstag, 09.12.2021, per Mail an gottesdienste@antoniuselisabeth.de oder telefonisch unter 0211 741952. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass vorher eingehende Anmeldungen nachrangig 
behandelt werden. Anmeldeschluss ist Freitag, 17.12.2021.

 

Ein Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Aktuelles

Gottesdienstbesuche - Neue Regelung

Liebe Gemeinde,

nach reiflicher Überlegung und Rücksprache mit unterschiedlichen Medizinern und den Gremien habe ich mich entschlossen, ab dem 3. Advent die 2G-Regel mit Abstand und FFP2-Maskenpflicht für unsere Gottesdienste anzuwenden. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber sie soll dem höchstmöglichen Schutz aller unserer Gottesdienstbesucher dienen.

Pfr. Antony Manickathan

Ministrantenaktion zu Nikolaus

Am Wochenende (4./5. Dezember) werden die Oberministranten Schokoladennikoläuse gegen eine Spende anbieten. Der Erlös ist für die Messdienerarbeit bestimmt.

Neue Vorstände von PGR und KV

Bei der konstituierenden Sitzung des Kirchenvorstandes am vergangenen Donnerstag wurde Frau Manuela Kranert zur geschäftsführenden Vorsitzenden und Herr Dr. Ralf Angermund zum stellvertretenden geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt. Der Vorsitzende des Kirchenvorstands ist Pfr. Manickathan.

 

Bei der konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderates wurde Frau Virginia Titz zur Vorsitzenden und Herr Herbert Helmdach als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Als geborenes Mitglied gehört immer auch der Pfarrer dem PGR-Vorstand an.

 

Werktagsmessen

Ab dem ersten Advent feiern wir an folgenden Wochentagen, jeweils um 9.00 Uhr, wieder die Hl. Messe:

Dienstag – St. Antonius

Mittwoch – St. Antonius

Donnerstag – St. Elisabeth

Beichte / Krankenkommunion

Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, melden Sie sich bitte bei Herrn Pfr. Manickathan oder Herrn Pfarrvikar Pütz. Gerne bringen wir Ihnen auch die Krankenkommunion nach Hause!

Wir bringen Ihnen das Wochenblatt nach Hause

Liebe Gemeindemitglieder,

möchten Sie das Wochenblatt gerne zu Hause lesen, haben aber im Moment keine Möglichkeit, es sich in der Kirche zu holen? Oder kennen Sie Menschen, denen es so geht? Dann melden Sie sich im Pastoralbüro (Tel.: 0211 74 19 52) und wir bringen Ihnen das Wochenblatt! 

Weihwasser zum Mitnehmen

Aus hygienischen Gründen gibt es derzeit kein Weihwasser in den Weihwasserbecken unserer Kirchen. Immer wieder wurde der Wunsch geäußert, Weihwasser mitnehmen zu können. Daher können Sie ab sofort kleine Flaschen mit gesegnetem Weihwasser hinten in unseren Kirchen bekommen.

Stundengebet für heute:

 

 

Kontakt - derzeit nur telefonisch oder per E-Mail!

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

   

  

Firmung

Aktuelles

 

Firmung 2020

Am Montag, dem 15.06.2020 findet um 18.30 Uhr im Kölner Dom eine Festmesse mit Spendung der Hl. Firmung durch Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp statt. Aus unserer Gemeinde werden 19 Jugendliche gefirmt. Bitte begleiten Sie unsere Jugendlichen durch Ihr Gebet.

  

Wer kann mitmachen?

Alle getauften Katholiken, die bis zum Sommer mindestens 16 Jahre alt sind. Rechtzeitig vor dem Termin werden Informationsbriefe versandt. Wenn Sie bis nach den Herbstferien (Anfang November) keine Post bekommen haben, melden Sie sich bitte im Pastoralbüro oder kommen Sie einfach zum Informationsabend.

 

 

FAQ

Was ist eigentlich Firmung?
Mit der Firmung wird die Aufnahme in die katholische Kirche abgeschlossen. Es ist die Bekräftigung der Taufe mit einer nochmaligen Herabrufung des Heiligen Geistes (der Kraft und der Liebe Gottes) durch Gebet und Salbung auf den getauften Christen.
Zur Aufnahme in die Kirche gehören die drei Sakramente (spürbare Zeichen der Nähe Gottes):

  • Taufe=Christ werden, (in den Bund, die Verbindung Gottes mit den Menschen durch Jesus Christus hineingenommen werden.)
  • Erstkommunion=Der erstmalige Empfang des Heiligen Brotes (Leib Christi) durch das wir die Verbindung mit Jesus Christus und den anderen sowie die Stärkung durch Jesus Christus in besonderer Weise erleben.
  • Firmung

Die Firmung wird in der Regel durch den Bischof gespendet.

Wer kann gefirmt werden?
Jeder getaufte, katholische Christ, der den Weg mit Jesus Christus weiter gehen möchte. Eine Vorbereitung auf die Firmung ist in der Regel notwendig. In unserer Gemeinde sollten die Firmanden bei der Firmung mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben. (Ausnahmen sind in begründeten Fällen möglich).

Was muss ich tun, wenn ich gefirmt werden möchte?
Jugendliche, die auf dem Gebiet unserer Gemeinde wohnen, erhalten normalerweise eine schriftliche Einladung zur Firmvorbereitung, wenn sie das entsprechende Alter haben. Die Firmung findet in unserer Gemeinde in der Regel alle zwei Jahre statt. Manchmal gibt es aber auch Fehler im System und es fallen Leute durchs Netz, darum kann es Sinn machen selber im Pastoralbüro nachzufragen. Auch Erwachsene, die die Firmung empfangen möchten, können sich gerne melden. Wir überlegen dann gemeinsam, was eine angemessene Form der Vorbereitung sein kann.

Was brauche ich bei der Anmeldung für die Firmung bzw. Firmvorbereitung?
Man braucht den Nachweis über die Taufe. Dieser befindet sich in der Regel im Familienstammbuch der Eltern. Wenn kein Nachweis vorhanden ist, muss dieser von der Taufgemeinde angefordert werden. Außerdem braucht man bei der Firmung einen Firmpaten der selber getaufter und gefirmter katholischer Christ sein muss.

Wo kann ich mich melden, wenn ich noch Fragen habe?
Im Pastoralbüro oder bei Pfarrvikar Karl-Heinz Pütz