Aus dem Pfarrgemeinderat

Offene Kirche - Marienkapelle
Die Öffnung der Marienkapelle verzögert sich derzeit leider, da es noch einige versicherungstechnische Dinge zu klären gibt. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und freuen uns mit Ihnen, wenn wir unsere Marienkapelle demnächst - wie angekündigt - tagsüber öffnen werden.
#himmelsleuchten
#himmelsleuchten ist eine Kampagne der katholischen Kirche in Düsseldorf. Es soll eine missionarische Kampagne unter der Mitwirkung der Seelsorgebereiche in unserer Stadt sein. Viele machen mit, und wir natürlich auch!

Statement zur Missbrauchsstudie

21.04.-23.06.2019 | Interaktive Bibeltouren

Interaktive Bibeltouren begleiten Interessierte auf ihrem Weg durch die Friedrichstadt von der Kirche St. Antonius am Fürstenplatz nach St. Peter am Kirchplatz. Auf dem Smartphone entdecken die Teilnehmer das Evangelium vom Tage. Texte, Bilder, Rätsel, Spiele und Lieder dienen dann als Wegbegleiter.

 

Stundengebet für heute:

 

 

Kontakt

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

Aktuelles

Die Hl. Messe der Schulkinder entfällt am Freitag, dem 21.06.2019

 

Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.

Termine

 

20.06.2019 | Kontemplation am Abend

Kontemplation ist eine christliche Form der Meditation. Sie steht in der Tradition des frühen Mönchtums und der abendländischen Mystik. Das kontemplative Beten will den Menschen zu einem achtsamen und absichtslosen Verweilen in der Gegenwart Gottes führen. Wir üben einmal wöchentlich in Gemeinschaft, schweigend einfach da zu sein und uns auf Gott auszurichten. Der Atem und ein Gebetswort helfen uns dabei. Eine Kurzeinführung wird jeweils  von 19.40 Uhr bis 19.55 Uhr angeboten.

Donnerstags von 20.00 – 21.30 Uhr in der Krypta der St.-Antonius-Kirche

 

23.06.2019 | Pfarrprozession

Nach dem feierlichen Hochamt –  Beginn um 10.00 Uhr! – in der St.-Elisabeth-Kirche findet unsere Pfarrprozession zur St.-Antonius-Kirche statt, wo der sakramentale Schlusssegen erteilt wird.

 

Willkommen in unserer Pfarrgemeinde

Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Es werden nach und nach noch weitere Inhalte und Informationen eingestellt. Wir laden Sie herzlich ein, am Leben unserer Pfarrgemeinde teilzunehmen und sich über das Leben und den Glauben in unserer Gemeinde zu informieren.

Auf den verschiedenen Seiten erhalten Sie Information über unsere Pfarrgemeinde, ihre Geschichte, ihre Mitarbeiter, Gruppen und Einrichtungen. Wir stellen Ihnen unsere Kirchen vor und machen unsere Gottesdienstzeiten sowie andere Veranstaltungen bekannt.

Sollten Sie die gewünschten Informationen einmal nicht finden, wenden Sie sich gerne auch persönlich an uns. Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten, die Sie auf den entsprechenden Seiten finden, zu nutzen.

Vielleicht haben Sie die Gelegenheit, unsere Gottesdienste und Veranstaltungen einmal zu besuchen und uns anzusprechen oder sich auch ansprechen zu lassen. Wir würden uns über eine persönliche Begegnung sehr freuen.

Jetzt wünschen wir Ihnen aber viel Freude beim „Spaziergang“ durch unsere Seiten und hoffen, dass auch für Sie hilfreiche, interessante und ansprechende Angebote und Informationen vorhanden sind.

Gottes Segen für Sie und die Menschen, die Ihnen am Herzen liegen.

Ihr

Pfarrer Antony Manickathan

 

Eindrücke aus dem Gemeindeleben

11.05.2019 | Hl. Messe zur Diamantenen Hochzeit

An diesem Wochenende durften wir im Rahmen der Heiligen Messe einen 60jährigen Hochzeitstag feiern.  Als langjährige Kirchenchormitglieder natürlich stimmgewaltig und mit großartiger musikalischen Begleitung. Herzlichen Glückwunsch - wir wünschen noch viele glückliche gemeinsame Jahre!

 

05.05.2019 | 1. Heilige Kommunion

An diesem Sonntag haben 23 weitere Kinder im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes ihre 1. Heilige Kommunion empfangen. Gemeinsam mit der ersten Gruppe haben Sie sich intensiv darauf vorbereitet. Wir gratulieren allen Mädchen und Jungen recht herzlich und danken den Katecheten für ihre liebevolle Begleitung.

 

28.04.2019 | 1. Heilige Kommunion

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes haben 16 Kinder am Weißen Sonntag in unserer Gemeinde die 1. Heilige Kommunion empfangen. Sie haben sich intensiv darauf vorbereitet und wurden dabei von ihren Katecheten begleitet. Wir gratulieren allen Jungen und Mädchen recht herzlich und danken den Katecheten für ihre liebevolle Begleitung.

 

24.04.2019 | Seniorennachmittag

Auch der Seniorennachmittag in diesem Monat machte den Besuchern und dem Team große Freude. Unsere Mai-Königin 2018/2019 wurde verabschiedet und nun können wir gespannt sein, wer in diesem Jahr die neue Mai-Königin wird. Wer dabei sein möchte, kommt am 15. Mai 2019 um 15 Uhr zum Maifest im Rahmen der Seniorennachmittage ins Pfarrheim.

 

Heilige Woche

Gerne denken wir an die wunderschönen Gottesdienste in der Kar- und Osterwoche zurück. Begonnen am Palmsonntag mit den Palmweihen bei herrlichem Wetter und den Prozessionen in die Kirchen, die Abendmahlfeier am Gründonnerstag und die Ölbergstunde, den Karfreitagsgottesdienst für Kinder, den Kreuzweg und die Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu Christi, die Trauermette am Karsamstag, die Segnung der Osterkörbchen, die Osternachtfeier mit Segnung des Osterfeuers, dem Entzünden der Osterkerze und der anschließenden Prozession mit dem Osterlicht von Hassels nach Reisholz, die anschließende Agape, das Osterhochamt am Sonntag, in dem der Kirchenchor St. Antonius die Missa brevis in B-Dur (Hob XXII: 7) von Joseph Haydn gesungen hat und den Ostermontag, an dem der Kirchenchor St. Elisabeth mit der Misa brevis Nr. 7 in C-Dur von Charles Gounod das Osterhochamt begleitete und natürlich an die Familienmesse mit anschließendem Ostereiersuchen im Pfarrgarten. Schön war es! 

 

20.04.2019 | Osterkörbchen-Segnung

Die schon zur Tradition gewordene Osterkörbchen-Segnung fand wieder großen Zuspruch bei Groß und Klein. Die Osterkörbchen mit z. B. etwas Brot, einem Ei, etwas Schinken und vielleicht einem gebackenen Osterlamm oder auch andere Ostergaben wurden in die St.-Elisabeth-Kirche gebracht und dort gesegnet, um sie dann zu Hause beim Osterfrühstück am Ostersonntag zu teilen oder an Nachbarn und Verwandte zu verschenken.