Social Web:

Eller-Lierenfeld...

Freundeskreis Lit./Weißr...

Sängerinnen und Sänger aller unserer Erwachsenenchöre haben zu Hause das Osterlied "Bleib bei uns" aufgenommen.

Die Welt vereint im Gebet um ein Ende der Pandemie

Weltweit haben sich viele religiöse Gemeinschaften und Institutionen dem Aufruf zu einem religionsübergreifenden Gebet- und Fastentag mit Werken der Nächstenliebe am 14. Mai angeschlossen.

 

Der Marienmonat Mai

Die katholische Kirche betrachtet Maria als die wichtigste unter allen Heiligen. Darum wird Maria in besonderer Weise verehrt. Aus dem farbenfrohen Aufblühen der Natur in dieser Zeit ergibt sich die Mariensymbolik des Monats Mai. Die Blumen und Blüten symbolisieren Maria in ihrer Gnadenfülle; sie wird als "die schönste Blume" besungen.Bereits seit dem Mittelalter entwickelte sich eine besondere Marienverehrung im Monat Mai. Vom 17. bis zum 19. Jahrhundert entwickelt sich der Monat Mai immer mehr zum Marienmonat. In Deutschland fand die erste Maiandacht 1841 im Kloster der Guten Hirtinnen in München-Haidhausen statt. Die erste Maiandacht im Erzbistum Köln gab es 1850.Papst Paul VI. empfahl in seiner Enzyklika „Menso maio“ („Im Monat Mai") vom 1. Mai 1965 die besondere Verehrung Marias in diesem Monat. In der Enzyklika schreibt er, es sei „eine teure Gewohnheit unserer Vorgänger, diesen Marienmonat zu wählen, um das christliche Volk zu öffentlichem Gebet einzuladen, sooft die Nöte der Kirche oder eine drohende Weltgefahr dies verlangten".Wann war dies jemals so passend wie jetzt?
Umso erfreulicher, dass wir unsere Kirchen wieder für gemeinsame Gottesdienste und Andachten Öffnen durften!


Akteulle Gottesdienstordnung für die Wochenenden und Feiertage:
Auf Grund der einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln wird das Gottesdienstangebot am Wochenende erweitert:
St. Gertrud: samstags 17.30 Uhr Vorabendmesse, sonntags 8, 10, 12, 18.30 Uhr Heilige Messe
St. Augustinus: sonntags 9.30 Uhr Heilige Messe                
St. Michael: 11 Uhr Heilige Messe

An den Wochentagen finden die Gottesdienste zu den bekannten Zeiten statt.

Wichtige Hinweise zum Gottesdienstbesuch finden Sie hier. Bitte lesen Sie diese vor dem Messbesuch.

Alle Gottesdienstbesucher müssen bei Eintritt in die Kirche für den Gottesdienstbesuch Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer angeben, damit Infektionsketten nachvollzogen werden können.

Gottesdienst - Aufzeichnungen in St. Gertrud

Vorschau - Wallfahrt 2021

Vorschau - Wallfahrt 2021

> Mehr
Kirchen sind zum persönlichen Gebet geöffnet

Kirchen sind zum persönlichen Gebet geöffnet

ACHTUNG: Pastoralbüro bitte nur telefonisch kontaktieren

ACHTUNG: Pastoralbüro bitte nur telefonisch kontaktieren

> Mehr
Rückblick

Rückblick

> Mehr
MAGnet - Ehrenamt ist anziehend

MAGnet - Ehrenamt ist anziehend

Pfarrinfo

Pfarrinfo

> Mehr
360°-Panorama St. Augustinus

360°-Panorama St. Augustinus

> Mehr
360°-Panorama St. Gertrud

360°-Panorama St. Gertrud

360°-Panorama St. Michael

360°-Panorama St. Michael

> Mehr