• baptism-997585_by_debowscyfoto_cc0-gemeinfrei_pixabay_pfarrbriefservice

Taufe in unserer Kirchengemeinde

Durch das Sakrament der Taufe wird ein Kind in die Gemeinschaft der Kirche und gleichzeitig in die jeweilige Gemeinde vor Ort aufgenommen. Wir empfehlen daher die Taufe in der jeweiligen Wohnortpfarrei zu empfangen.

Tauftermine:

Jeden 1. und 3. Sonntag eines Monats um 12.15 Uhr in St. Suitbertus.

Innerhalb der Gottesdieste auch in St. Ludgerus.

Anmelden können Sie ihr Kind im Pastoralbüro während der Öffnungszeiten.

 

Was müssen Sie mitbringen um Ihr Kind zur Taufe anzumelden?

  1. Geburtsbescheinigung
  2. Stammbuch (Geburtsurkunde) 
  3. Patenbescheinigung (Taufpate)

 

Es ist hilfreich, wenn Sie bei der Taufe die Namen und Anschriften der gewünschten Taufpaten bereithalten. Da es Aufgabe der Taufpaten ist, die Eltern in der religiösen Erziehung zu unterstützen, muss mindestens einer der Taufpaten katholisch sein. Um die Kirchenzugehörigkeit der Paten zu belegen, bitten wir um eine sogenannte "Patenbescheinigung". Diese erhalten die Taufpaten bei dem Pfarr- oder Gemeindeamt an ihrem Wohnort.

Am vierten Mittwoch des Monats findet für alle Eltern, die ihr Kind im darauf folgenden Monat taufen lassen, ein Taufelterngespräch statt.

Bei Fragen stehen Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen des Pastoralbüros zur Verfügung.

 

Unter der Internetadresse www.ein-engel-für-dich.de finden Sie Informationen über:

  • den Ablauf einer Taufe
  • Namen und Fürbitten