Auf ein Wort

Bibelwort: Markus 10,35-45

Das Leben ist ein Risiko. Auch wenn ich mich noch so sehr für eine gute Sache einsetze, auch wenn ich mich noch so sehr einem Menschen verpflichte – es bleibt ein Risiko. Keine Lebensversicherung dieser Welt, kein Garantieschein ermöglichen mir, ganz genau zu wissen, wo alles hinführt. Selbstverständlich braucht vieles im Leben eine gute Planung und die Klugheit, Auswirkungen abzuschätzen, um gezielt Schritte setzen zu können und in die Zukunft nicht nur irgendwie hineinzustolpern.

Aber das, was uns Menschen am nähesten, vielleicht sogar am heiligsten ist, ist nicht kalkulierbar: Liebe und Freundschaft, Herzblut und Leidenschaft, Zugehörigkeit und Sicherheit, Sinn und Glück unseres Lebens. Alles das, was mit den alten Worten „Dienen“ und „Hingabe“ zu tun hat. Jesus widersetzt sich dem Genau-wissen-wollen, und er löst damit bei seinen Jüngern einiges aus: Die einen werden sehr still und sind vermutlich enttäuscht, die anderen sind verärgert über den Übereifer ihrer Freunde. Jesus plädiert für „Dienen“ – für die Bereitschaft, sich nicht ängstlich über sich selbst Sorgen zu machen; für das Wissen, dass das Leben ein Risiko ist; für die Freiheit, keine Angst vor Ausgenützt- und Übersehen-werden zu haben. Was sonst könnte der Hinweis auf das Sklave-sein bedeuten? Jesus lädt zum Dienen und zur Hingabe ein. Und ich möchte bereit sein, auch das als Einladung zum Leben zu erkennen.

 

Christine Rod MC

Herzlich willkommen

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Angebote unser Gemeinde.
Wenn Sie Fragen oder ein Anliegen haben, zögern Sie nicht Kontakt aufzunehmen.
In jedem unserer Büros haben unsere Mitarbeiter ein offenes Ohr für Sie.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahlen zum Kirchenvorstand 2018

12. Oktober 2018; Martin Matten

Am 17. und 18. November 2018 findet die Wahl zum Kirchenvorstand (KV) in unserer Gemeinde statt. Die Hälfte der Mitglieder, acht Personen, sind zu wählen. Um die Kontinuität der Arbeit in diesem Gremium zu wahren werden alle drei Jahre die Hälfte der Mitglieder für eine jeweils sechsjährige Amtszeit gewählt.

In der Zeit vom 14. bis zum 21. Oktober 2018 liegt die Wählerliste im Pfarrbüro in Herz Jesu, Ludwigstraße 56b, zu den Öffnungszeiten zur Einsicht aus. Einsprüche gegen die Liste sind nur in diesem Zeitraum möglich und müssen über das Pfarrbüro Herz Jesu dem Wahlausschuss zugeleitet werden.

In der Zeit vom 13. bis zum 18 Oktober 2018 hängt in jedem Schaukasten der Gemeinde die Vorschlagliste der Kandidatinnen und Kandidaten aus. Ergänzungen zu dieser Liste sind bis zum 27. Oktober 2018 möglich. Kandidatin und Kandidat kann jedes Gemeindemitglied sein, das seinen ersten
Wohnsitz seit mindestens einem Jahr in der Pfarrei hat und das mind. 21 Jahre alt ist.

Ferner müssen 20 Gemeindemitglieder den Vorschlag mit ihrer Unterschrift unterstützen. Vorschläge und mögliche Rückfragen werden über das Pfarrbüro Herz Jesu an den Wahlausschuss weitergeleitet.

Für den Wahlausschuss zur KV Wahl 2018

Christian Neyer

 

Europäisches Taizé Jugendtreffen

12. Oktober 2018; Martin Matten

Vom 27. Dezember 2018 bis zum 3. Januar 2019 findet in Madrid das Europäische Taizé Jugendtreffen statt. Ihr könnt am Pilgerweg des Vertrauens in Madrid teilnehmen und zusammen mit tausend anderen Jugendlichen aus allen Ländern beten, singen, still sein und euren Glauben vertiefen. Viele neue Begegnungen und Eindrücke erwarten euch!

Hier findet ihr den Flyer und den Anmeldebogen „Notfallumschlag“

 

Flyer

Notfallumschlag

 

Wort an die Gemeinde

Kirchfest St. Michael

18. September 2018; Martin Matten

Tag des Ewigen Gebet

18. September 2018; Martin Matten

Am Samstag, den 29. September feiern wir in unserer Gemeinde den Tag des Ewigen Gebet:

Eine Übersicht über die Gottesdienste finden Sie hier: