Auf ein Wort

Bibelwort: Matthäus 5,17-37

Manchmal macht mir die Radikalität Jesu richtig Angst. Ein begehrlicher Blick ist schon zu viel, besser das Auge ausreißen, wenn es gefährlich wird – was soll das? Diese Konsequenz bringe ich nicht mit, auch wenn ich noch so ernsthaft Christ sein möchte.

Trotzdem steckt dahinter eine Einladung: Red dich nicht raus! „Ich hab ja niemanden umgebracht!“ Nein – aber vielleicht in einer Kommentarspalte so richtig fertiggemacht? „Ehescheidung kommt nicht infrage, und Nacktfotos sammle ich auch nicht!“ Und wie oft bin ich innerlich weggegangen, war mir das Wohlergehen des liebsten Menschen an meiner Seite ganz egal?

Es nützt nichts, sagt Jesus, sich nur an Verbote zu halten. Lieblosigkeit beginnt schon viel früher. Was vor menschlichen Gerichten nicht strafbar sein mag, das ist in Gottes Augen noch lange nicht richtig. Wenn ich diesen göttlichen Blick auf mein Leben zulasse, fällt mir manches auf, was ich besser lassen sollte und vieles, was ich dringend anpacken sollte! So viel Radikalität traue ich mir zu.

 

Christina Brunner

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Angebote unser Gemeinde.
Wenn Sie Fragen oder ein Anliegen haben, zögern Sie nicht Kontakt aufzunehmen.
In jedem unserer Büros haben unsere Mitarbeiter ein offenes Ohr für Sie.  

 

 

 

 

 

Exerzitien im Alltag vom 2020

24. Januar 2020; Martin Matten

Exerzitien im Alltag vom 3. bis 31 März 2020
"Gnade – Geschenk Gottes"

Exerzitien im Alltag wollen helfen, sich selbst und den Spuren Gottes im eigenen Leben zu nähern. Nicht selten führen die Erfahrungen dieser Zeit zu einer tieferen Freude an Gott, einer größeren Lust am Glauben und einer neuen Bereitschaft, das eigene Leben am Evangelium auszurichten. 
Die Exerzitien im Alltag dauern insgesamt vier Wochen. Dazu gehören täglich 30 Minuten Zeit sowie ein Gruppenabend jeweils dienstags um 19.30 Uhr in  St. Maria Hilf und ein Begleitgespräch.

Am Dienstag den 18. Februar 2020 gibt es dazu einen Informationsabend (unabhängig von einer späteren Teilnahme) im Pfaarsaal von St. Maria Hilf, Höhenstraße 58 in Wuppertal Dönberg

Den Flyer mit weiteren Informationen und Anmeldeformulare finden Sie hier oder in unseren Kirchen.

Eine Welt Stand in Christ König

17. Januar 2020; Martin Matten

Liebe Kunden vom Eine Welt Stand in Christ König,

ab 2020 werden wir den "Eine Welt Stand" donnerstags nicht mehr öffnen.

 

Wie gewohnt können Sie sonntags nach der Messe bei uns einkaufen. 

 

Wir hoffen, dass diese Änderung für Sie akzeptabel ist und Sie weiterhin durch Ihren Einkauf fairer Produkte bei uns das aktuelle Gemeindeprojekt in Christ König unterstützen. 
Ihre Eine Welt Gruppe in Christ König