Bücherei St. Michael und Bücherei Christ König

15.12.20 - Die Büchereien Christ König und St. Michael sind gemäß der am Mittwoch, der am 16.12. ... mehr

Pfarrbüro

Bitte richten Sie Ihre Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail an die Pfarrbüros.
Sollte jedoch der persönliche Besuch in einer unserer Pfarrbüros notwendig sein, bitten wir vorab um 
telefonische Terminabsprache - nur so können größere Menschenansammlungen in den Büros vermieden werden.

 

Pfarrbüro Herz Jesu
Ludwigstraße 56 b, 42105 Wuppertal
T
el.: 0202/698100
E-Mail: pfarramt@herz-jesu-wuppertal.de

Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr 
Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Kontakt-Büro Christ König
Westfalenweg 20, 42111 Wuppertal, Tel.: 0202/72860

Dienstag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. 


Kontakt-Büro St. Maria Hilf
Höhenstr. 58, 42111 Wuppertal, Tel.: 0202/2775088
Montag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. 


Kontakt-Büro St. Michael
Leipziger Str. 41, 42109 Wuppertal, Tel.: 0202/75707
 

Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 
von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Kindertagesstätten

20.03.20 - Ständig aktualisierte Informationen zu unseren Kindertagesstätten finden Sie unter www.katholische-kindergaerten.de. mehr

Bitte beachten Sie bei Besuch unserer Gottesdienste und unserer Büros:

Ab dem 25.01.2021 ist gemäß der Coronaschutzverordnung eine OP-Maske oder eine FFP2/FN95-Maske zu tragen.

Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt.

Im Schutz vor der Corona-Pandemie und in der Beachtung der notwendigen und gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen dürfen wir nicht nachlassen.

Wir brauchen Disziplin und Ausdauer. 


Deshalb bitten wir Sie 

  1. nochmals um rechtzeitige Anmeldung zu den Gottesdiensten bis jeweils Donnerstagmittag. 
    Mittlerweile meinen Viele irrtümlich, das sei nicht mehr nötig. Bitte melden Sie sich an und erleichtern Sie so die Feier der Gottesdienste und auch den Dienst der freiwilligen Ordnungsdienste, die sich für unsere Gottesdienste einsetzen.

  2. Während der gesamten Gottesdienste besteht  die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Schutzmaske, einer sog. OP-Maske, oder einer FFP2-Maske. Mund und Nase müssen bedeckt sein. 
    Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung

Gottesdienste

Dienstag, 13. April 2021
Hl. Messe
Hl. Messe
Mittwoch, 14. April 2021
Schulgottesdienst
Hl. Messe der Frauen

20. Kirchenmusik to go

17.03.21 - Guten Morgen! Wir befinden uns mitten in der Fastenzeit. Der ein oder Andere hat sich vielleicht etwas vorgenommen, auf das er in den kommenden ... mehr

Warm anziehen gegen Corona

13.11.20 - Die meisten unserer Kirchen werden mit Umluft geheizt. Luft wird erwärmt und in den Kirchraum geblasen. ... mehr

Seelsogerischer Bereitschaftsdienst

02.04.20 - Die Corona-Pandemie bedeutet auch eine große seelische Not für Menschen, die zu unseren Gemeinden gehören; dazu zählen besonders die vielen, die ... mehr

Fastenreden in Corona Zeit: 
Seit Jahren bietet die Kirchengemeinde Herz Jesu in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk die Fastenreden an, dieses Jahr digital, um die Corona Bestimmungen zu erfüllen. ...
Fastenhirtenbrief 2021: „Das Leben lieben“
Hirtenwort von Kardinal Woelki zum 1. Fastensonntag Köln. In seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief, der auch im Videoformat zur Verfügung steht, nimmt der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki unter dem Titel „Das Leben lieben“ (Psalm 34,13) Bezug auf ein Bild der Heiligen Familie mit ...
Das Pastoral –Team lädt alle herzlich zur Frühschicht ein. 
Diese findet in der Kirche Herz Jesu am Montag, den 22.03.2021 und den 29.03.2021 um 6:15 Uhr statt. In diesem Jahr wird es im Anschluss kein Frühstück geben (aus Corona Gründen). Die Anmeldung kann im Pfarrbüro Herz Jesu (Online oder telefonisch, Tel. 0202-698100) oder vor Ort erfolgen. ...
Kreuzwegandachten Herz Jesu 2021
Die Kreuzwegandachten von Herz Jesu finden an den angegebenen Terminen jeweils um 18:15 Uhr in der Kirche Herz Jesu statt. Die einzelnen Termine werden durch die Gruppierungen begleitet die hinter dem Termin stehen 18.03.21 MESSDIENER / JUGEND 25..03.21 ORDENSLEUTE / LEKTOREN 02.04. ...

Alltagshelfer in Zeiten von Corona

18.03.20 - Was gegen das Coronavirus hilft ist Mitsorge und Solidarität. Kontaktmöglichkeit für Helfer und Hilfesuchende finden Sie hier. mehr

Übertragung der Feier der Osternacht aus der Kirche St. Maria Hilf

Zum live-stream der Feier der Osternacht am 3.4.2021 um 21 Uhr gelangen Sie  auf dem youtube-Kanal  "katholisch in Elberfeld".

 

www.youtube.com/channel/UCAdORNMfJSbssZt15g482lg

 

 

1. April 2021;

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Gottesdiensten kommen.

Bitte beachten Sie dazu unsere aktuellen Hinweise.

 

 

 

Folgende Erklärung zu der von Rom untersagten Segnung gleichgeschlechtlicher Paare veröffentlichte der PGR der Kirchengemeinde St. Laurentius.
Der PGR Herz Jesu schließt sich dieser Stellungnahme an
.  

Pressemitteilung des Pfarrgemeinderates St. Laurentius, Wuppertal 
Stellungnahme 

Am 15. März hat die römische Glaubenskongregation eine Erklärung veröffentlicht, die festhält, dass in der katholischen Kirche „Segnungen homosexueller Partnerschaften“ grundsätzlich nicht möglich sind.  Dieses Schreiben wird von vielen so gedeutet, dass die katholi-sche Kirche homosexuelle Menschen ablehnen würde. Menschen – auch in unseren Gemeinden – fühlen sich vor den Kopf gestoßen. 
Der Pfarrgemeinderat von St. Laurentius hat daher mit großer Mehrheit entschieden, das Beispiel anderer Kirchengemeinden und Organisationen in unserem Bistum und anderen Diözesen aufzugreifen und an unserer Basilika die Regenbogenflagge zu hissen. Der Regenbogen ist ein Symbol des Friedens und der Verständigung. Er ist ein Symbol derjenigen, die sich für die Rechte nicht-heterosexueller Menschen einsetzen. Und für Christen und Juden ist er das Symbol für Gottes Bund mit uns Menschen. 
Wir möchten damit zum Ausdruck bringen, 
• dass homosexuell liebende Menschen in unseren Kirchen und Gemeinden willkommen sind. Wir sind für jeden Menschen guten Willens dankbar, unabhängig von ihrer oder seiner Sexualität 
• dass wir uns eine Kirche wünschen und in ihr mitarbeiten wollen, in der wir alle als Lernende miteinander unterwegs sind. Dies ist auch ein Anliegen des Synodalen Weges der Kirche in Deutschland 
• dass wir eine Kirche wollen, in der offene und auch kontroverse Fragen nicht autoritativ für gelöst erklärt werden, sondern in einem wirklichen Dialog nach Antworten gesucht wird. Hat die Glaubenskongregation vor ihrer Antwort homosexuelle Katho-liken an ihren Überlegungen beteiligt? 
• eine Kirche, die den Segen für Menschen und ihre Beziehungen nicht kleinlich verwaltet, sondern ihn großzügig als Zuspruch im Namen Gottes spendet, der Menschen auf unterschiedlichen Lebenswegen begleiten möge 
• eine Kirche, in der die Menschen gemeinsam nach Wegen im Glauben suchen, zu denen auch eine neue erweiterte Sicht auf die menschliche Sexualität gehört 
• dass wir als Christinnen und Christen hoffen, diesen Ansprüchen an Respekt, Annahme und Offenheit füreinander selbst immer wieder gerecht zu werden 

für den Pfarrgemeinderat St. Laurentius – aus dem Vorstand 
Ricarda Menne (Vorsitzende) Wolfgang Bergem Sabine Lambert (Schriftführerin) 

 

Seelsorgebereichsforen