Aktuelle Nachrichten

Wort des Bischofs
22.09.2017 - Impulse von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki
Erzieher/in und Kinderpfleger/in als Zweitkraft
11.10.2017 - in der KiTa St. Christophorus für die Dauer des gesetzlichen Mutterschutzes und der Elternzeit gesucht
Stimmen Sie mit ab
06.10.2017 - Kölsch Hätz gehört zu den 12 nominierten Projekten 2017!
Im Zentrum stand ein Bäumchen
06.10.2017 - Evangelische Kirchengemeinde feierte Ihr Apfelfest zum Erntedank
Erzieher/in als zweite päd. Fachkraft
27.09.2017 - in der KiTa Heilig Kreuz für die Dauer des gesetzlichen Mutterschutzes und der Elternzeit gesucht

Der Pfarrverband MauNieWei im Kölner Norden umfasst die katholischen Kirchengemeinden der Stadtteile Mauenheim, Niehl und Weidenpesch: St. Qurinus, Salvator, St. Katharina, St. Clemens und Heilig Kreuz.

PGR-Wahl 2017

Alle vier Jahre wird der Pfarrgemeinderat neu gewählt. Am 11./12. November 2017 ist es wieder soweit. Dann finden im Erzbistum Köln und somit auch in unserem Pfarrverband MauNieWei Pfarrgemeinderatswahlen statt. Der Wahlausschuss hat die endgültige Liste der Kandidatinnen und Kandidaten in den Schaukästen veröffentlicht. Ein herzliches Dankeschön den Kandidatinnen und Kandidaten für Ihre Bereitschaft zur Kandidatur. Ab dem 24. Juli bis zum 10. November haben Sie die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen im Pastoralbüro und in jedem anderen Pfarrbüro des Pfarrverband MauNieWei zu beantragen. Ab dem 28. Oktober besteht die Möglichkeit zur Wahl in verschiedenen Wahllokalen, z.B. Pastoralbüro, Kindertagesstätten. Am Wahltag selbst (11./12. November) besteht wie üblich vor und nach den Gottesdiensten die Möglichkeit zur Wahl. Genaue Orte und Zeiten werden noch bekannt gegeben. Wahlberechtigt ist, wer am 10. November 2017 das 14. Lebensjahr vollendet hat. Der Pfarrgemeinderat kümmert sich zusammen mit dem Pfarrer und den Seelsorgern um die Gestaltung des kirchlichen Lebens in unserem Pfarrverband und um christliches Engagement in unseren Veedeln, unserer Stadt und Gesellschaft.

Liste der Kandidaten

Liste der Kandidaten mit Foto

Runder Tisch MauNieWei

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit mit unseren neuen Nachbarn

28. Sonntag im Jahreskreis

1. Lesung Jes 25, 6-10a

2. Lesung Phil 4, 12-14.19-20

Erläuterungen zu den Sonntagslesungen

 

Evangelium Lesejahr A - Mt 22, 1-14

Erläuterung zum Sonntagsevangelium

Meditation zum Sonntagsevangelium

In jener Zeit erzählte Jesus den Hohenpriestern und den Ältesten des Volkes das folgende Gleichnis: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem König, der die Hochzeit seines Sohnes vorbereitete. Er schickte seine Diener, um die eingeladenen Gäste zur Hochzeit rufen zu lassen. Sie aber wollten nicht kommen. Da schickte er noch einmal Diener und trug ihnen auf: Sagt den Eingeladenen: Mein Mahl ist fertig, die Ochsen und das Mastvieh sind geschlachtet, alles ist bereit. Kommt zur Hochzeit! Sie aber kümmerten sich nicht darum, sondern der eine ging auf seinen Acker, der andere in seinen Laden, wieder andere fielen über seine Diener her, misshandelten sie und brachten sie um. Da wurde der König zornig; er schickte sein Heer, ließ die Mörder töten und ihre Stadt in Schutt und Asche legen. Dann sagte er zu seinen Dienern: Das Hochzeitsmahl ist vorbereitet, aber die Gäste waren es nicht wert, eingeladen zu werden. Geht also hinaus auf die Straßen und ladet alle, die ihr trefft, zur Hochzeit ein. Die Diener gingen auf die Straßen hinaus und holten zusammen, die sie trafen, Böse und Gute, und der Festsaal füllte sich mit Gästen.

 

Aktuelle Termine

KÖB singt... immer weiter!
25.09.2017 - Die Erfolgsgeschichte aus dem Jahr 2015 geht immer weiter!
ÖKUMENISCHE VESPER MIT TAUFERINNERUNG AM REFORMATIONSTAG 2017
31.10.2017 - ALS CHRISTEN GEMEINSAM UNTERWEGS
Progromgedenken
09.11.2017 - Autorenlesung von Marina Barth

Karnevalsveranstaltungen

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.