Auf ein Wort

Ausgelegt!

Bibelwort: Matthäus 3,1-12

Ein Extremist mit einer wilden Botschaft, ernste Töne im heimeligen Advent – das ist das Erste, was ich in diesem Sonntagsevangelium höre. Doch dann stolpere ich über das kurze Zitat, mit dem Worte und Wirken von Johannes dem Täufer zusammengefasst werden: „Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen!“

Gott will also einen Boten, einen Pfadfinder. Einen, der unüberwindliche Hindernisse beiseiteschafft, schwierige Pfade auch für Gehbehinderte einfach macht. Klar ist das alles eine Stellenbeschreibung für den Prediger am Jordan. Aber ist es nicht auch eine für uns Menschen im Advent? Alles vorbereiten, damit Gott kommt? Buckelpisten glätten, damit sie zum Aufbruch einladen, Wege in Gottes Reich markieren?

Wenn Gott kommt, sind wir gefordert. Und das ist kein Job für Extremisten. Sondern für Sie und mich.

 

Christina Brunner

  

 © Bergmoser + Höller Verlag AG

 

 

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Gottesdienste

Samstag, 10. Dezember 2016
Hl. Messe
Samstag, 03. Dezember 2016
Tauffeier der orthodoxen Gemeinde
Samstag, 10. Dezember 2016
Adventssingen mit dem Schulchor der Sankt-Michael-Schule und dem Chor an Sankt Michael
Rosenkranzgebet
Sonntagvorabendmesse

Herzlich willkommen

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Angebote unser Gemeinde.
Wenn Sie Fragen oder ein Anliegen haben, zögern Sie nicht Kontakt aufzunehmen.
In jedem unserer Büros haben unsere Mitarbeiter ein offenes Ohr für Sie.