Aus dem Pfarrgemeinderat

PGR-Kurzbericht

Der Pfarrgemeinderat berichtet regelmäßig aus seinen Sitzungen. Aktuelle Informationen aus der vergangenen Sitzung lesen Sie durch einen 'Klick" auf die unter dem Text stehende Seite. Die gesamten Berichte finden Sie unter "Wir für Sie / Pfarrgmeinderat / Kurzberichte".

Pastoraler Zukunftsweg

Das Erzbistum Köln, zu dem auch die Düsseldorfer-Gemeinden gehören, macht sich Gedanken über die Zukunft der Kirche in unserer Region. Zum aktuellen Stand gibt es eine Broschüre mit allen Informationen, die an den Schriftständen unserer Kirchen zur Mitnahme ausliegt, so dass Sie sich umfangreich informieren können.

In mehreren Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen werden die Ziele für 2030 entwickelt. Da der Weg unter Beteiligung möglichst vieler Menschen aus dem Erzbistum gegangen werden soll, gibt es im Herbst drei Regionalforen. Eines davon findet auch in Düsseldorf statt. Dort werden erste Zielskizzen vorgestellt, über die dann diskutiert wird. Es wäre schön, wenn viele Menschen sich dort anmelden und Ihre Meinung einbringen.

Information und online-Anmeldung

 

#himmelsleuchten

#himmelsleuchten ist eine Kampagne der katholischen Kirche in Düsseldorf. Es soll eine missionarische Kampagne unter der Mitwirkung der Seelsorgebereiche in unserer Stadt sein. Viele machen mit, und wir natürlich auch!

 

Statement zur Missbrauchsstudie

 

"Maxchor" präsentiert das neue Programm

Große Oratorien, der 40. Geburtstag der Marktmusik, zahlreiche Gottesdienste, Kurse und Projekte sowie ein neues Festival für Musik und Spiritualität: Das Musikprogramm 2019/2020 der Maxkirche verspricht ein ereignisreiches Jahr.

 

Termine August 2019

Was ist los im Stadtdekanat und in den Seelsorgebereichen in Düsseldorf? Hier erhalten Sie viele Informationen zu Veranstaltungen im August.

 

23.09.2019 | „Missbrauch und die Folgen“

Der Katholikenrat Düsseldorf lädt Sie zur Diskussion mit interressanten Persönlichkeiten ins  Maxhaus ein.

 

 

Stundengebet für heute:

 

 

Kontakt

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

Projektgruppe "Vision 2020"

Das Erzbistum Köln unterschritt 2016 zum ersten Mal die magische Grenze von zwei Millionen Kirchenmitgliedern. Und auch unsere Gemeinde hat in den vergangenen 14 Jahren 1600 Menschen verloren, was rund elf Prozent entspricht.

 

Auch wir müssen uns mit einer zunehmenden Säkularisierung im Alltag auseinandersetzen. Immer weniger Menschen fühlen sich einer Gemeinde zugehörig, immer weniger besuchen die Sonntagsmesse.

 

„Was können wir in unserer Gemeinde verbessern, wie soll es weitergehen, wie und wodurch können wir eine Trendwende erreichen?

 

Mit diesen Fragen hat sich eine gremienübergreifende Projektgruppe „Vision 2020“ beschäftigt. Nach mehrmonatiger Recherche und vielen Gesprächen mit Menschen aus unserer Gemeinde und unseren Stadtteilen wurden erste Ideen, Vorschläge und Ziele erarbeitet. So soll der Gottesdienst am Sonntag noch mehr zu einem Ort werden, an dem sich auch kirchenferne oder kirchenmüde Menschen willkommen fühlen, Gemeinschaft, Glauben, Begeisterung und Freude erfahren. Gläubige aller Altersgruppen sind mit ihrem Glaubenswissen, ihren Talenten und Leidenschaften für die neuen Konzepte gefragt.

 

 

Visionsmessen

Die Idee der Projektgruppe "Vision 2020" ist es, den Sonntagsgottesdienst zu einem Erlebnis zu machen. So wollen wir es schaffen, bis Ende 2020 zweimal im Monate die sogenannten „Visionsmessen“ zu feiern. Hierbei handelt es sich um Eucharistiefeiern (Hl. Messen), die in vier Bereichen - Predigt, Musik, parallele Kindergottesdienste und Begrüßung - von Teams vorbereitet werden und so den Sonntagsgottesdienst zu einem neuen Erlebnis werden lassen.

 

So werden die Predigten von einem Team, zusammen mit dem Priester, vorbereitet. Die Musik wird live von einer Band gespielt, die oft von einem unserer Gemeindechöre begleitet wird. Es gibt zwei Kindergottesdienste parallel zur Visionsmesse. Die "Kirchenkids" (Kinder im Kita-Alter und jünger) gehen nach der Begrüßung in der Kirche zu ihrem Gottesdienst in die Kita und werden dort am Ende von den Eltern abgeholt. Die "Zeitforscher" (Schulkinder) gehen nach der Begrüßung in die Krypta und kehren später wieder in die Kirche zurück. Das Begrüßungsteam empfängt die Gäste und steht den Besuchern für Fragen, Anregungen, Lob und Kritik zur Verfügung.

 

Wer in einem der vier Bereiche gerne mit vorbereiten möchte, ist herzlich eingeladen, sich im Pastoralbüro oder bei unseren Seelsorgern zu melden.

 

Wenn Sie neugierig geworden sind, kommen Sie doch einfach einmal vorbei und bringen Sie andere Menschen mit; denn wir brauchen Ihre Rückmeldung, damit wir wissen, was wir verbessern und wie wir uns weiterentwickeln können. Besonders wichtig ist uns die Meinung von Menschen, die lange nicht mehr – oder vielleicht auch noch nie – in der Kirche waren. Wir freuen uns auf Sie!

 

Termine 2019

An folgenden Terminen finden unsere Visionsmessen in der St.-Antonius-Kirche, Am Schönenkamp 143, 40599 Düsseldorf statt:

 

15.09.19
17.11.19
15.12.19

 

Der Beginn ist jeweils um 11.00 Uhr

 

Predigten

Hier können Sie die Predigten der vergangenen Visionsmessen nachlesen:

 

07.07.2019 - Auf Gott vertrauen

17.03.2019 - Berg-Tabor-Erlebnisse

02.03.2019 - Die Geheimnisse jeder glücklichen Familie