Bürozeiten des Pastoralbüros in Lülsdorf:

Montag:

09.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag:

09.00 bis 12.00 Uhr

Mittwoch:

09.00 bis 12.00 Uhr und

15.00 bis 17.00 Uhr

Donnerstag:

09.00 bis 12.00 Uhr

Freitag:

11.00 bis 14.30 Uhr

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Pastoralbüro aktuell für Besucher geschlossen ist.

 

Während der Öffnungszeiten ist das Büro per Telefon (02208 4536) oder jederzeit per E-Mail (pl@k-k-n-n.de) erreichbar.

 

Das Büro in Niederkassel bleibt geschlossen.

 

Aktuelles & Veranstaltungen

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

24.12.2020

Weihnachtsgruß

 

Liebe Leserinnen und Leser unseres digitalen Adventskalenders, 

 

vielen Dank, dass Sie sich auf diese neue, gemeinsame Art des Advent Erlebens eingelassen haben. 
Wir hoffen, dass Ihnen die verschiedenen Beiträge gefallen haben.

 

Das Jahr 2020 war anders und für Viele auf die eine oder andere Weise anstrengend. 
Aber denken Sie daran: Nach der Krise kommt der Aufschwung. 


Deshalb wünschen wir Ihnen schwungvolle und frohe Weihnachtsfeiertage im Kreise Ihrer Liebsten sowie einen beschwingten Rutsch ins neue Jahr 2021 !

 

Ihr Kath. Familienzentrum Niederkassel Nord mit seinen fleißigen Helfern

 

Der Weihnachtsgruß zum Download

 

 

23.12.2020

Weihnachtslieder singen mit der Band Kurzschluss

Dieses Jahr kann das Weihnachtsliedersingen am 23.12. Corona-bedingt leider nicht in St. Ägidius stattfinden. 
Es wurde daher am 11. und 12. Dezember in Sieben Schmerzen Mariens in Uckendorf unter Einhaltungen der Corona-Hygieneregeln aufgezeichnet.

Heute, am 23.12. um 18h, startet der Livestream in YouToube

 

 

Die Nacht vor dem Heiligen Abend

-ein Gedicht von Robert Reinick- 

 

Die Nacht vor dem Heiligen Abend,               

da liegen die Kinder im Traum.

Sie träumen von schönen Sachen 

Und von dem Weihnachtsbaum.

 

Weiterlesen =>

Ein Beitrag von Fam. Völker aus Ranzel

 

22.12.2020

Äpfel duften

 

Äpfel duften! Rote Bänder 

zieren unseren Kranz; es brennt 

eine Kerze, und ihr Leuchten 

kündet uns: Es ist Advent!

 

Weiterlesen =>

 

Ein Beitrag der Chorgemeinsch. / Fam. Heßling

 

 

21.12.2020

Licht sein

von Christine Sinnwell-Backes

 

Abend war es und dunkel. Das Kind lag in seinem Bett. Über es gebeugt stand seine Mutter, bereit für den Gute-Nacht-Kuss. „Mama, ich will dich noch etwas fragen bevor du gehst.“ Die Mutter seufzte. Lang war der Tag gewesen und anstrengend und sie sehnte sich danach nun endlich den Feierabend einzuleiten. „Was gibt es denn? Durst? Pipi? Schlaflicht an?“ forschte sie den gewöhnlichen.

Weiterlesen =>

Ein Beitrag von Fam. Heßling

 

20.12.2020

Der Hase und die Möhre

 

 

Den Beitrag anschauen =>

 

Ein Beitrag von Fam. Stoffel

19.12.2020

Lichterzeit

von Norbert van Tiggelen

 

Nun beginnt die zeit der Lichter,

das Weihnachtsfest ist nicht mehr weit.

Weiterlesen =>

 

Ein Beitrag von Fam. Huschenbett / Fam. Dezsö

18.12.2020

Die Geschichte von Maria und Josef

 

Die Geschichte anhören =>

 

Die Geschichte lesen =>

 

Ein Beitrag der Kita St. Jakobus

17.12.2020

Zwei Geschichten zu Weihnachten

 

Die Geschichen lesen =>

 

Ein Beitrag von Fr. Corsten

16.12.2020

Das Englein mit dem goldenen Näschen

aus: Pevau Büchlein - 154 aus dem Pestalozzi Verlag

 

Auf einer großen Wolke sind viele, viele Englein damit beschäftigt, sich auf das
Weihnachtsfest vorzubereiten. Sie vergolden Nüsse. Sie reiben Äpfel blank. Sie verschnüren
fertige Päckchen mit roten Bändern. Ab und zu bringen die Engel .......

Weiterlesen =>

Ein Beitrag vom Fam. Steike

15.12.2020

Die Weihnachtsmaus

Ein Gedicht von James Krüss

 

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar,

sogar für die Gelehrten,

Denn einmal nur im ganzen Jahr

Entdeckt man ihre Fährten   Weiterlesen =>

 

Ein Beitrag vom Fam. Juds

14.12.2020

Es war Winter

Von Unbekannt

 

Es war Winter.

Überall auf den Straßen, auf den Hausdächern und auf den Bäumen lag weißer, glitzernder Schnee. Die ganze Welt sah aus, als wäre sie unter eine kuschelig-warme Bettdecke geschlüpft. 

Weiterlesen =>

Beitrag von Fam. Rothermich aus Lülsdorf

13.12.2020

Engelssegen

Mögen alle Engel

ihre Flügel ausbreiten

und dich behütend

mit ihrem Segen geleiten.

 

Weiterlesen => 

 

Beitrag von Frau Corsten

12.12.2020

Das Adventsgesicht des Christen

„Bitte warten Sie hier!“ sagte ich zu dem Blinden und ließ ihn an einer verkehrsgeschützten Ecke des Großstadtbahnhofs allein. – Ich wollte ihm das Gewühl ersparen auf dem Weg zum Schalter, zur Auskunft, zur Fahrplantafel und zum Briefkasten, in den ich noch etwas einschmeißen wollte.

Weiterlesen =>

Beitrag von Fam. Weichhaus aus Niederkassel-Ort

 

 

11.12.2020

Die Kerze, die nicht brennen wollte

Das hatte man noch nie gesehen: eine Kerze, die sich weigerte, angezündet zu werden. Alle Kerzen im Schrank schauderten. Eine Kerze, die sich nicht anzünden lassen wollte, war etwas Unerhörtes! 

Weiterlesen =>

 

Ein Beitrag von Renata Kawalec

10.12.2020

Die Christblume

von Paula Dehmel

 

Einsam ist die Blume, von der ich euch heute erzählen will. Sie kennt nicht die frohen Tage des Frühlings noch die duftreichen Nächte des Sommers. Keine flüsternden Gefährtinnen wachsen neben ihr auf, kein Vogel singt sie in Träume. 

Weiterlesen =>

Beitrag von Fam. Pacholski aus Ranzel

 

09.12.2020

Wir basteln Weihnachtsschmuck

 

Hast du Lust, Gewürztaler zu basteln?

 

Gewürztaler sind sehr leicht zu basteln. Sie sind ein toller Schmuck für euren Weihnachtsbaum. Für einen Taler brauchst du:


Zwei gleich große, runde Scheiben aus Pappe von 5,5 cm Durchmesser*, Klebstoff (Wichtig: KEIN Klebestift!), 50 cm lange rote Kordel oder eine andere hübsche Schnur, grüne und weiße Erbsen, Linsen, Maiskörner, Wacholderbeeren, Reis, kleine Nudeln, Sonnenblumenkerne usw.**

Weiterlesen =>

Ein Beitrag der Kita St. Matthäus Niederkassel-Ort

08.12.2020

Die Weihnachtsmaus

von James Krüss

 

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar –
sogar für die Gelehrten.
Denn einmal nur im ganzen Jahr
entdeckt man ihre Fährten.

Weiterlesen =>

 

 

Ein Beitrag von Familie Lohoff aus Ranzel

07.12.2020

Beitrag der Kita St. Ägidius

 

Weiterleseen  =>

06.12.2020

Beitrag zum Nikolaus

 

Von Fr. Corsten 

 

Weiter =>

05.12.2020

Die Geschichte der Zuckerstange

 

Von Lori Walburg, übersetzt von Claudia Diestelhorst

 

An einem trüben Novemberabend ritt ein Fremder in die Stadt. Er hielt vor einem verlassenen Laden und stieg von seinem Pferd. Die Fenster des Gebäudes waren mit Brettern vernagelt und die Tür war schon lange verschlossen. Doch der Fremde zog einen Schlüssel aus der Tasche, öffnete, lächelte und sagte leise zu sich: „Das ist er also. Genauso hatte ich ihn mir vorgestellt.“ Weiterlesen =>

 

Beitrag von Fam. Schwitalla, Steinstr. 89, Lülsdorf

04.12.2020

Der störrische Esel und die süße Distel

 

Eine amüsante Begegnung zwischen dem Jesuskind und einem Esel, der die Erfahrung macht, dass die Dinge, die Gott uns (Zweiflern, Pessimisten, Nörglern) auferlegt oder anbietet, und mögen sie uns noch so unmöglich oder unangenehm erscheinen, erstaunlicherweise durchaus der Annahme lohnenswert sind. lesen =>

 

Ein Beitrag von Maraike Kruschwitz aus Ranzel

03.12.2020

Backt das Christkind Plätzchen?

 

Am zweiten Adventswochenende ist Lukas bei seinen Großeltern. Er backt Weihnachtsplätzchen mit seiner Oma. Opa macht nicht mit, er verschwindet lieber raschelnd hinter der Zeitung. Aber hin und wieder kommt er hinüber zur Arbeitsplatte und stibitzt etwas Teig. „Einer muss schließlich sicherstellen, dass der noch gut ist!“,  .......

Weiterlesen  =>

02.12.2020

Die  Zeit  der Lichter ist gekommen! 

Mögen  sie  dich begleiten  und dunkle  Tage erhellen. 

Möge  dein  Herz erstrahlen. 

Frohe Weihnachten  und Gottes Segen!

 

Irischer  Segensspruch

 

Das perfekte Herz       weiterlesen =>

01.12.2020

Beitrag der Familie Buchmüller - Fasanenstr. 31

 

weiter =>

30.11.2020

Die Adventszeit beginnt im Herzen eines jeden Menschen.
Licht ist etwas, was sich im Inneren entfaltet und nach außen strahlt. 

                                            Beitrag von Fam. Vallianatos aus Lülsdorf

29.11.2020

Der Wichernsche Adventskranz

Foto: Evangel. Kirchenkreis Südharz (EKM)
Foto: Evangel. Kirchenkreis Südharz (EKM)

Als ich neulich nach der Geschichte und dem Ursprung des Adventskranzes im Internet recherchiert  habe, habe ich in Wikipedia, die für jeden heute ein Begriff ist, folgende Erklärung gefunden:

 

"Der Adventskranz wurde 1839 von dem evangelisch-lutherischen Theologen, Erzieher, Mitbegründer der Inneren Mission und Begründer der Evangelischen Diakonie Johann Hinrich Wichern (1808 - 1881) im evangelischen Norddeutschland eingeführt, womit er Straßenkindern des beginnenden Industriezeitalters die Zeit bis Weihnachten verkürzen wollte.(…)

 

Weiterlesen =>