Sternsingeraktion 2019

Dürfen wir Ihnen den Segen bringen?     

 

Wenn Sie den Besuch der Sternsinger am 12.1.2019 (Erkrath) bzw. am 13.1.19 (Unterbach/ Unterfeldhaus) und grundsätzlich auch in den kommenden Jahren wünschen, bisher aber noch nicht „auf unserer Liste“ stehen, dann können Sie sich gerne bis zum 21.12.18 anmelden. Füllen Sie dazu das Formular „Sternsinger-Besuch“ am Schriftenstand in den Kirchen aus und werfen es in der Box daneben ein oder schreiben Sie uns eine Mail an sternsinger@kk-eu.de  mit Ihrem Namen und Adresse. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir leider keine Sonderwünsche wie bestimmte Uhrzeiten etc. berücksichtigen können. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf in einer Liste digital erfasst, verwaltet und für die Sternsinger-Aktion genutzt werden. Wenn Ihre Daten von der Liste zum Sternsinger-Besuch gelöscht werden sollen, informieren Sie bitte das Pfarrbüro oder schicken Sie uns eine Mail mit dem entsprechenden Hinweis an sternsinger@kk-eu.de .

Namenstage und Lesungstexte vom Tag

Schnell gefunden

Pfarrbüros

Öffnungszeiten Erkrath:

Dienstag 9-12 Uhr

Donnerstag 9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Freitag 9-12 Uhr

Kontakt: G. Andrich / R. Inger  0211 - 243134

 

Öffnungszeiten Unterbach:

Montag 9-13 Uhr

Mittwoch 14-18 Uhr

Donnerstag 9-12 Uhr

Kontakt: Gudrun Andrich / 0211 - 201006

 

Direkt zum Kontaktformular

 

-----------------------------------------------------------------------

Datenschutzverordnung

Leider mussten wir aufgrund der kirchlichen und europäischen Dateschutzverordnung alle Inhalte auf dieser Seite löschen, die persönliche Daten, bzw. Bilder enthielten, für die wir keine spezielle Genehmigung zur Veröffentlichung haben. Wer noch Daten von sich findet, die hier nicht erscheinen sollen, meldet sich bitte bei Holger Wirtz, bzw. webredaktion@kk-eu.de, damit wir diese Daten ebenfalls löschen.

Spende für die Stelle des Jugendreferenten

Seit 2009 beschäftigt unsere Gemeinde einen Jugendreferenten, der die Jugendarbeit in der Gemeinde unterstützt und koordiniert.

Seit 2013 ist dieser Posten von Holger Wirtz besetzt.

Die Stelle des Jugendreferenten wird nicht vom Erzbistum Köln finanziert, sondern allein durch Gemeindemittel getragen.  Leider sind die Spendengelder rückläufig und die Zukunft der Stelle ist in Gefahr.

Da der Jugendreferent für jede der Jugendgruppierungen in unserer Gemeinde von großer Bedeutung ist, sind wir auch auf Ihre Spende angewiesen.

Aktuelles

Kirchenvorstandswahl am Wochenende 17./18. November 2018
08.11.2018 - Bitte wählen gehen! Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Vor und nach allen Hl. Messen kann gewählt werden. Wertschätzen Sie die wichtige Arbeit der Damen und Herren des Kirchenvorstandes, indem Sie sich an der Wahl beteiligen. Mit viel Engagement, großer Verantwortung und Fachkompetenz kümmert sich der Kirchenvorstand um die Belange der Kirchengemeinde, etwa um die zahlreichen Gebäude, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wie Küster, Organisten, Sekretärinnen und Erzieherinnen in den KiTas, um die Finanzen, den Haushaltsplan, um die jährlichen Ausgaben in einer Höhe von rund 2,7 Mio. €. Damit auch in Zukunft unsere Kirchengemeinde ihrer Aufgabe gerecht wird, brauchen wir weiterhin einen guten Kirchenvorstand. Der Antrag auf Briefwahl kann noch bis Mittwoch, 14. November 2018 gestellt werden. Die Unterlagen sind während der regulären Öffnungszeiten in den Pfarrbüros erhältlich. Die Unterlagen können auch telefonisch angefordert werden. Die verschlossenen Briefwahlumschläge können im Pfarrbüro oder im Wahllokal bis zum Abschluss der angegebenen Wahlzeit (Sonntag, 18. November 2018) abgegeben werden. Unterstützen Sie durch Ihre Stimme diese wichtige Aufgabe!
Adventsbasar der Lepra- und Tuberkulosehilfe
08.11.2018 - Zum Adventsbasar zu Gunsten der Lepra- und Tuberkulosehilfe am Sonntag, 18. November 2018 von 11 – 17 Uhr im Jugendheim Unterbach, lädt die kfd Unterbach/Unterfeldhaus herzlich ein.
Seniorenadventsfeier in Erkrath
08.11.2018 - Seniorenadventsfeier in Erkrath Die Seniorenadventsfeier in Erkrath kann aus bautechnischen Gründen nicht wie gewohnt im Pfarrzentrum stattfinden. Freundlicherweise hat uns die evangelische Kirchengemeinde den Saal im Joachim-NeanderHaus, Bavierstraße, zur Verfügung gestellt. Somit ist die Feier am Mittwoch, 12. Dezember 2018 gewährleistet. Bitte diesen Termin schon mal vormerken. Eine nähere Information und .Einladung erfolgt zeitnah im Dezember in „GemeindeLeben“.
Einführung eines Parkraummanagements
06.11.2018 - Liebe Gemeindemitglieder, die Parkraumsituation auf unseren Gemeindeparkplätzen hat bekanntlich immer wieder Anlass zu Verärgerungen gegeben. Unsere Parkplätze stehen selbstverständlich vorrangig den Messbesuchern und den Besuchern unserer kirchlichen Einrichtungen zur Verfügung. Allerdings findet in deutlich zunehmendem Maße auch eine intensive Nutzung von anderen Personen, zum Beispiel von Anwohnern, statt, wodurch die leider ohnehin schon sehr begrenzte Anzahl an Parkplätzen zusätzlich eingeschränkt wird. Viele von Ihnen werden das vielleicht selbst bereits erfahren haben. Es ist nicht akzeptabel, wenn die Messbesucher oder die ehrenamtlich für die Gemeinde Tätigen unsere Parkplätze nicht nutzen können, weil diese zweckentfremdet und unberechtigt in Anspruch genommen werden. Besonders für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist das eine unzumutbare Situation. Immer wieder ist an unsere Leitungsgremien das Anliegen herangetragen worden, für Abhilfe zu sorgen. Deshalb wurden bereits verschiedene Modelle für ein Parkraummanagement diskutiert, die leider alle als nicht praktikabel verworfen werden mussten. Als problematisch haben sich stets die Kontrollierbarkeit, wer berechtigt den Parkraum nutzt, und die für unsere Gemeinde kostenneutrale Durchsetzbarkeit von Zwangsmaßnahmen bei unberechtigter Parkraumnutzung erwiesen. Die Firma ParkRaum-Management GmbH bietet ein erprobtes Konzept an, das die oben geschilderten Probleme auf einfache Weise und, abgesehen von den geringen Kosten für die Beschilderung, ohne finanziellen Aufwand für unsere Gemeinde löst. Auf unseren Parkplätzen besteht ab sofort eine Parkscheibenpflicht. Die Parkzeit ist auf zwei Stunden bemessen. Innerhalb dieses Zeitfensters können in der Regel alle kirchlichen Angelegenheiten problemlos abgewickelt werden. Bei einer Überschreitung der Parkzeit fallen Gebühren an. Diese fließen nicht in unsere Gemeindekasse, sondern werden von der Firma ParkRaum-Management GmbH vereinnahmt. Dafür übernimmt diese die Parkzeitkontrollen sowie die Verhängung und gegebenenfalls Eintreibung von Gebühren bei Parkzeitüberschreitungen. Ansprechpartner bei Fragen oder Reklamationen ist ausschließlich deren Personal, nicht die Seelsorger, die Pfarrbüros, der Pfarrgemeinderat oder der Kirchenvorstand. Während unserer Messzeiten, welche der ParkRaum Management GmbH wöchentlich bekannt gegeben werden, finden keine Kontrollen statt. Unabhängig davon können für besondere Anlässe die Kontrollen ausgesetzt werden. Das Parkraumkonzept basiert darauf, dass außerhalb der Messzeiten alle Parkplatznutzer gleichermaßen den Kontrollen unterliegen. Eine Befreiung für einzelne Nutzer ist nicht vorgesehen. Die weitere Entwicklung werden wir in den nächsten Wochen sorgsam beobachten und Erfahrungen mit der neuen Regelung sammeln. Wir sind zuversichtlich, dass sich durch diese die Parkplatzsituation auf unseren Parkplätzen verbessern wird und wir bitten Sie sich darauf einzulassen. Wenn Sie unsere Parkplätze nutzen, vergessen Sie also bitte nicht, eine Parkscheibe deutlich sichtbar in Ihrem Fahrzeug zu hinterlegen. Bitte beachten Sie ansonsten die Hinweise auf den neu angebrachten Beschilderungen. Ihr Kirchenvorstand
Mailverteiler für Kinder- und Jugendaktionen
02.03.2017 - Wir haben einen Mailverteiler eröffnet, in dem Informationen, Anmeldungen und Termine zu unseren Kinder- und Jugendaktionen in der Gemeinde verschickt werden. Wer in diesen Verteiler aufgenommen werden möchte, schickt bitte eine Mail an Jugend@kk-eu.