Aktionen Messdiener 2024

Palmzweigaktion

Internationaler Weltfrauentag

Kino

Hochwasser

Feel Go(o)d

Gemeinde Kultur

Flötenspielkreis

Familienwochenende

Proklamandum

Schnell gefunden

Pfarrbüros

Öffnungszeiten Erkrath:
dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr 

donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Kontakt: Frau P. Begerok / Frau R. Inger  

Telefon: 0211 - 243134

 

Öffnungszeiten Unterbach:

Montag 9-13 Uhr

Mittwoch 14-18 Uhr

Kontakt: Frau P. Begerok

Telefon: 0211 - 201006

 

Direkt zum Kontaktformular

 

-----------------------------------------------------------------------

Aktuelles

Palmzweigaktion
29.02.2024 - Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen keinen Palmzweig aus der Kirche mitnehmen können, bringen wir Ihnen oder jemandem, den Sie kennen gerne nach Palmsonntag einen gesegneten Zweig nach Hause. Bitte melden Sie sich dazu bis zum 17. März 2024 unter Tel. 0170 59 32 337 an.
Osterkerzenverkauf
29.02.2024 - Ab dem 2. März 2024 findet in St. Johannes der Täufer jeweils nach den Messen der Verkauf von Osterkerzen statt.
Rund ums Erben
22.02.2024 - Die Kolpingsfamilie lädt alle Interessierten am Samstag, 9. März 2024 um 15 Uhr zum Vortrag in die AWO, Gerresheimer Landstraße 101 ein. Referent: Elmo Keller, Rechtsanwalt. Im Eingangsbereich werden Kaffee und Kuchen angeboten.
Weltgebetstag
22.02.2024 - Am Freitag, 1. März 2024 findet um 15:30 Uhr im Gemeindezentrum Unterfeldhaus der Weltgebetstag mit einem ökumenischen Gottesdienst statt. Gleichzeitig ist auch in St. Johannes ein Gottesdienst, vorbereitet von Christinnen aus Palestina. Das biblische Motto lautet: Ein „Band des Friedens“ (Eph. 4,3). Christ*innen wollen weltweit mit Frauen des palästinensischen Komitees beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens getan wird. Nach dem Gottesdienst wird bei einem Kaffeetrinken zum Austausch eingeladen. Für diejenigen Interessierten, die nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, das Anliegen des Weltgebetstages mit einer Spende zu unterstützen. Weltgebetstag e.V., DE 42520604100404004540, Spende WGT
Kleinkinderkirche - Engagierte Eltern aus Erkrath und Unterbach gesucht!
17.01.2024 - Kirche mit Kleinkind? Na klar! Eltern kennen es: Der Gottesdienstbesuch mit einem – oder mehreren – Kleinkindern kann durchaus eine Herausforderung sein. Während der ersten Jahre auf ein aktives Gemeindeleben zu verzichten ist aber auch keine gute Alternative. Aus diesem Impuls heraus haben wir vor einigen Jahren das Team „Kleinkinderkirche“ gegründet. Für mehr Infos auf den Titel klicken.

EIN HOFFNUNGSZEICHEN GEGEN GEWALT UND HASS

 „… durch das Band des Friedens“   (Epheser 4, 3)

Angesichts der dramatischen Ereignisse in Israel und Palästina seit dem 7. Oktober hat das deutsche WGT-Komitee eine aktualisierte Version der Gottesdienstordnung erarbeitet. „Angesichts von Gewalt, Hass und Krieg in Israel und Palästina ist der Weltgebetstag mit seinem diesjährigen biblischen Motto aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus ´…durch das Band des Friedens` so wichtig wie nie zuvor“, betont die evangelische Vorstandsvorsitzende des WGT, Brunhilde Raiser. „Der Terror der Hamas vom 7. Oktober jedoch und der Krieg in Gaza haben die Bereitschaft vieler Menschen in Deutschland weiter verringert, palästinensische Erfahrungen wahrzunehmen und gelten zu lassen. Die neuen Erläuterungen sollen dazu beitragen, die Worte der palästinensischen Christinnen trotz aller Spannungen hörbar zu machen.“

Gaza, Hamas, Israel und Palästina sind aktuell Themen der Nachrichten. Wie die Situation zum 1. März sein wird, ist nicht absehbar. Wird weiterhin Krieg herrschen, wird es zumindest eine Waffenruhe geben oder wird ein Weg gefunden für eine sichere und gerechte Lebensmöglichkeit der Menschen in Israel und Palästina?

Am 1. März 2024 wollen Christ*innen weltweit mit den Frauen des palästinensischen Komitees beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens getan wird.

So kann der Weltgebetstag 2024 in dieser bedrückenden Zeit dazu beitragen, dass – gehalten durch das Band des Friedens – Verständigung, Versöhnung und Frieden eine Chance bekommen, in Israel und Palästina, im Nahen Osten und auch bei uns in Deutschland.

 

Auch im Jahr 2024 wollen wir wieder einen ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern:

 

am Freitag, 01. März 2024 um 15.30 Uhr im Gemeindezentrum Unterfeldhaus.

 

Nach dem Gottesdienst wollen wir uns wieder bei einem Kaffeetrinken austauschen.

Wir freuen uns auf Sie!

Gisela Kuhn und das Vorbereitungsteam

 

 

Augen auf - hinsehen und schützen: Prävention in unserer Gemeinde

Bitte klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Wir empfehlen folgende Aktionen

ASS - Aktionsbündnis SeniorenSicherheit

Nachhaltigkeitspreis für unser BiCK-Projekt in Unterfeldhaus

Grund zur Freude hatten die Projektverantwortlichen Cornelia Wilfert, Brigitte Weiberg und Stefanie Perkuhn von der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Maria Himmelfahrt. Für ihre Umsetzung der mit Projektgeldern durchgeführten Maßnahme im Garten des Gemeindehauses in Unterfeldhaus erhielten sie als eine von neun Gemeinden den vom Erzbistum Köln ausgelobten Nachhaltigkeitspreis verliehen. Mit einem click auf das Bild kommen Sie zum Artikel von Erkrath.jetzt.