Es ist angerichtet!

Die Bücherwürmer feiern Weihnachten.

 

Ein Jahr mit sehr viel Arbeit liegt hinter uns. Die Bücherwürmer sind der Meinung: Das ist ein Grund zum Feiern.

Aber wer soll denn eine solche Feier in der entpsrechenden Form und Qualität realisieren? Und wer soll das bezahlen?

Wie immer hatten die Bücherwürmer da eine tolle Idee!

Wir feiern uns einfach selbst. Also haben wir den Kontakt zum Männerkochclub der Bruder-Klaus-Siedlung genutzt und in der Küche des Jugendheimes unser Weihnachtsmenue selbst gekocht. 

Der Bücherwurm ist demokratisch!
Der Bücherwurm ist demokratisch!

 

Nach einem höchst demokratischen Auswahlprozess stand die Menuefolge für die Weihnachtsfeier des Bücherwurmes fest:

  • Pilzstrudel mit Salat
  • weihnachtlicher Feldsalat mit Granatapfelkernen
  • Maronensuppe mit Stremellachs mit Pfefferkruste
  • Glühweinbraten mit Süßkartoffelpüree und Rosenkohl
  • Stollentiramisu

Das hörte sich nach sehr viel Arbeit an. Aber mit 15 Personen sollte das doch zu schaffen sein!? 

 

Chefkoch HP de la Paas
Chefkoch HP de la Paas

 Am 24. November war es so weit. Die Bücherwürmer wurden in (ebenfalls höchst demokratisch bestimmte) 4 Kleingruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bekam einen Gang des Menues zugeteilt um diesen nach besten Kräften vorzubereiten. Es war eine gute Gelegenheit die Kollegen einmal von einer ganz anderen kennen zu lernen. Es wurde viel gelacht und gescherzt.

Der Tisch wurde gedeckt und es wurde gemeinsam gegessen und getrunken. Das Essen schmeckte natürlich vorzüglich! Auch gemeinsames Spülen und Aufräumen war Teil des Programms. Wir hatten einen tollen Abend mit einem leckerem Weihnachtsmenue und jede Menge Spaß. Am Ende stand für uns alle fest: im nächsten Jahr soll es wieder ein gemeinsames Weinachtsessen geben!

 

 Die Rezepte zu unserem Weihnachtsmenue finden Sie hier

 

 

 

Es ist angerichtet !