Kontakt

KÖB Bücherwurm St. Anno

 

Piccoloministr. 291b

51067 Köln

kontakt@bücherwurm-holweide.de

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Dienstag        16.30-18.30 Uhr

Freitag          15.30-17.30 Uhr

Sonntag         10.00-12.00 Uhr

 

 

Verlängerung der Ausleihe

Benutzungsordnung

Benutzerordnung "Onleihe"

Anmeldeformular

Medienkatalog

Anlage zum Datenschutz

 

 

Brasilien 2013

Daniel Munduruku

Daniel Munduruku wurde 1964 in Belém im brasilianischen Bundesstaat Pará geboren.

Er studierte Philosopphie, promovierte in Erziehungswissenschaften an der Universität von Sao Paulo und arbeitete mit ökonomisch benachteiligten Kindern. Er war Lehrer in öffentlichen und privaten Schulen und Schauspieler bei Kiniproduktionen und Werbefilmen.

Er hat verschiedene Kinder- und Jugendbücher geschrieben und wurde für sein Sachbuch "Coisas de Indio" (heißt übersetzt "Indianerangelegenheiten") mit dem Prêmio Jabuti ausgezeichnet.

Daniel Munduruku ist als Indianer geboren. Er gehört der indianischen Munduruku-Nation an und ist Präsident des Instituto Indígena Brasileiro para Proprieda de Intelectual (Indigenes Brasilianisches Institut für interllektuellen Besitz), dessen Ziel der Schutz des kulturellen Erbes und der traditionellen Kenntnisse der indigenen brasilianischen Völker ist.

Daniel Munduruku liegen die Lebensbedingungen des brasilianischen Volkes sehr am Herzen, deshalb hält er regelmäßig Vorträge im In- und Ausland.

Seit 1987 lebt er im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo. Er ist mit Tania Maria verheiraten und hat drei Kinder: Gabriele, Lucas und Beatriz.

 

Seine Lesung "Kabá Darebu" am 20.06.2013 in der Bücherei St. Anno Bücherwurm im Rahmen der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen werden wir so schnell nicht vergessen. Es war beeindrucken wie Daniel Munduruku über 40 Kinder und eine Reihe von Bewohnern des Altenheimes mit seiner Geschichte fesselte. Von andächtiger Stille über Gesang und Tanz wurde alles geboten. 

Bilder zur Veranstaltung