Hinweis

Sollten Sie auf einem Mobilen Gerät die Navigation nicht benutzen können, schalten Sie bitte unten rechts auf die Schaltfläche "Zur Desktop Version".

Gruppen

Kirchendienste

Küster:          Miroslaw Mickiewicz Tel. 02131/ 54 14 37

Küster:          Miroslaw Mickiewicz Tel. 02131/ 54 14 37

Küster:          Norbert Braun Tel. 02131/ 54 39 38

Küster:          Norbert Braun Tel. 02131/ 54 39 38

Krankenbesuchsdienst

Historie
In einer Sitzung am 12. April 1983 beschloss der damalige Pfarrgemeinderat von Christ König die Gründung eines Pfarrbesuchsdienstes, dessen Leitung Otto Pastohr übernahm. Zunächst hatte man an einen Nachbarschaftsbesuchsdienst gedacht, um Neuzugezogene persönlich zu begrüßen und ihnen eine erste Orientierung zu vermitteln. Diese Form ließ sich nicht auf längere Zeit umsetzen und führte zu der Überlegung, sich dem Krankenhausbesuchsdienst zuzuwenden. Der Schwerpunkt der Besuche lag bisher - den lokalen Gegebenheiten entsprechend - beim Johanna-Etienne-Krankenhaus.


Was machen wir:

  • Wir sind eine Gruppe von zurzeit 8 Personen, die Patienten im Krankenhaus besuchen
  • um einen Genesungswunsch des Pfarrers und der Gemeinde persönlich zu übermitteln.
  • Besucht werden kranke Menschen, die dies wünschen.

Wir verpflichten uns zur Diskretion.


Wir brauchen Unterstützung und Sie suchen ein Ehrenamt?
Könnten Sie sich vorstellen, Mitglied unserer Gruppe zu werden, um den Kranken unserer Pfarrgemeinden durch einen Besuch zu vermitteln, dass sie ein Teil einer lebendigen Gemeinde sind? Dann kommen Sie auf uns zu!
Wir würden uns über Ihre Mithilfe freuen


Ansprechpartner: Otto Pastohr, Handy 0177 / 786 86 19

Info-Fleyer: download

Email: Krankenhausbesuchsdienst_CK_HG@neuss-nord.de

 

Seit vielen Jahren besuchen wir die Kranken unserer Gemeinde, die im Johanna-Etienne- Krankenhaus stationär behandelt werden. Wir sind nur eine kleine Gruppe (innerhalb der Kfd St. Josef) von 4 Frauen, nämlich

  • Claire Frolik
  • Dorothea Preußner
  • Jetti Jenzen
  • Elisabeth Mühle

die diesen Dienst wöchentlich abwechselnd vornehmen. Die meisten Patienten, die wir besuchen, freuen sich und bringen dieses auch zum Ausdruck, was uns wiederum das Gefühl gibt, etwas Gutes zu tun!


Es wäre schön, wenn noch einige Frauen bei uns mitmachen würden. Wer einfühlsam ist und gut zuhören kann, ist bei uns herzlich willkommen! Interessierte können sich bitte im Pfarrbüro melden oder bei Elisabeth Mühle, Telefon: 02131/ 541894 oder einfach per E-Mail krankenhausbesuchsdienst@st-josef-neuss.de.

Keine Inhalte für den Reiter vorhanden. Bitte bearbeiten Sie das Element, um dem Reiter Inhalte hinzuzufügen.