PFARREIENGEMEINSCHAFT

SOLINGEN MiNor 

Kollekte

 ******************* 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorankündigung

***********************

 

Aus der Pfarrei

Veranstaltungskalender

 
 
 
 
 

Allgemeine Ankündigungen

 

 

Das Pastoralbüro bleibt am Montag, 20.01., wegen letzter Umbauarbeiten geschlossen.

 

 

Am Montag, 27.01., lädt das kath. Bildungswerk um 19.00 Uhr zu einem Vortrag von Dr. Jörg Osterloh in das ev. Gemeindezentrum Wittenbergstraße 4 ein mit dem Thema „Vergessene Opfer – das Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen in der Hand der Wehrmacht 1941 – 1945“.

 
Am Donnerstag, 30.01., um 19.00 Uhr lädt das Familienzentrum in Kooperation mit dem Psychologischen Dienst der Stadt Solingen (Coppelstift) zu dem Vortrag „Mein Kind kommt in die Schule“ ein. Dieser Vortrag gibt eine Orientierungshilfe zum Übergang vom Kindergarten zur Grundschule. Referentin ist Dipl.-Psychologin Katrin Aydeniz. Der Vortrag findet im Pfarrheim von St. Engelbert, Sandstr. 20, statt.

 
Am Donnerstag, 23.01., lädt das Zentrum Frieden (Alfred-Nobel-Str. 1) um 19.00 Uhr zum Neujahrs-empfang ein. Der Abend steht unter dem Motto „Leben in der Stadt gestalten – Demokratie stärken“, ein Abend der Begegnung und des Dialogs. 

Nach Impulsgedanken von Chiara Lubich, der Gründerin der Fokolar-Bewegung, folgt dazu ein persönliches Statement von MdL Josef Neumann. 

 

 

 

 

Kirchenvorstandswahlen

 

 

Kirchenvorstandwahlen der neuen Kirchengemeinde St. Clemens am 07.03. und/oder 08.03.2020

Wir möchten auf die bevorstehende Wahl des neuen Kirchenvorstandes hinweisen, die sich aus der Fusion der vier bisherigen Kirchengemeinden ergibt.

Nach der Bekanntmachung der Wählerliste wird ab dem 31.01.2020 die Vorschlagsliste der Kandidaten ausgehängt.

Über die weiteren Schritte, die die Wahlordnung vorgibt, werden Sie entsprechend informiert.

Die Wählerliste für die Kirchenvorstandswahl am 07./08.03.20 liegt von Montag, 27.01., bis Montag, 03.02., im Pastoralbüro zu den Öffnungszeiten zur Einsicht der Wahlberechtigten aus.

Einsprüche gegen die Wählerliste sind während der Auslegungsdauer unter Angabe der Gründe einzulegen. Nach Ablauf der Auslegungsfrist sind Einsprüche nicht mehr zulässig. Zur Erhebung des Einspruchs ist jedes wahlberechtigte Mitglied der Kirchengemeinde berechtigt.

 

 

Datenschutzhinweise zur Auslegung der Wählerliste für die Kirchenvorstandswahl

  1. Die Wählerliste darf nur zu den angegebenen Zeiten im Pastoralbüro unter Aufsicht zur Einsichtnahme von in der jeweiligen Kirchengemeinde Wahlberechtigten ausgelegt werden. Die Berechtigung zur Einsichtnahme kann nur geltend gemacht werden bezüglich des eigenen Eintrags (Art. 1 Abs. 1 Satz 2 Wahlordnung für die Wahl der Kirchenvorstände im nordrhein-westfälischen und rheinland-pfälzischen Anteil des Erzbistums Köln vom 7. Februar 2012, Amtsblatt des Erzbistum Köln 2012, Nr. 34: „Jeder Wahlberechtigte hat das Recht, die Wählerliste in der Zeit vom fünften Sonntag vor der Wahl bis zum vierten Sonntag vor der Wahl zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Pastoralbüros einzusehen und die Richtigkeit und Vollständigkeit der zu seiner Person in der Wählerliste eingetragenen Daten zu prüfen.“).
  2. Die Einsichtnahme in die Namen und Daten anderer Personen ist aus datenschutzrechtlichen Gründen auszuschließen. Insbesondere ist ein wahlloses Blättern im Wählerverzeichnis oder gar der Einsatz von Fotohandys durch die Verantwortlichen im Pastoralbüro auszuschließen.

Der Generalvikar des Erzbistums Kölns

 

 

Solingen auf katholisch

 

Die Adventsausgabe des gemeinsamen Gemeindebriefes von Solingen Mitte-Nord und Süd wird in den nächsten Tagen per Post zugestellt. Zusätzliche Ausgaben liegen ab Anfang des neuen Jahres in den Kirchen und den Büros.

Um die online-Ausgabe einzusehen, klicken Sie bitte hier!

 

 

 

Veränderungen im neuen Jahr

 

Liebe Christen in Solingen Mitte-Nord,

wie Ihnen sicher bereits bekannt ist, wird zum 1. Januar 2020 aufgrund der Fusion unserer vier bisherigen Kirchengemeinden die neue Kirchengemeinde „Sankt Clemens“ entstehen.

Die meisten damit verbundenen Veränderungen werden sich auf der Verwaltungsebene abspielen, sodass das aktive Gemeindeleben davon so gut wie nicht beeinflusst wird.

Dennoch werden einige wenige formale Anpassungen vorgenommen, wie z.B. die Gestaltung des MiNor Aktuell zum 01.01.2020, das dann „Pfarrnachrichten“ heißen und an einigen Stellen die neuen Verwaltungsstrukturen berücksichtigen wird. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass Sie sich in bekannter Weise darin zurechtfinden werden.

Um noch einmal auf die geänderten Verwaltungsstrukturen zurückzukommen:

Die neue Kirchengemeinde wird selbstverständlich auch einen neuen Kirchenvorstand wählen. Ich kann Sie nur herzlich einladen, die ausliegenden Informationskarten zu unserer Kandidatensuche mitzunehmen – ob für sich selbst oder zur Weitergabe an Interessierte! Die Zukunft unserer Kirche und unserer Gemeinde hängt auch davon ab, wie aktiv wir alle die Veränderungsprozesse mit begleiten möchten.

Ihr Pastor Michael Mohr

 

 

Hinweis auf Widerspruchsrecht gemäß Datenschutzordnung

 

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100, können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Ordens- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen 

(z. B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Namen, Vornamen und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

MiNor-Bus

Für unseren MiNor-Bus haben wir wieder jemanden gefunden, der diesen Bus ehrenamtlich für uns verwalten wird. Herr Joachim Klement aus St. Engelbert wird diese Aufgabe gemeinsam mit seinem Sohn David übernehmen. Sie können weiter den MiNor-Bus ausleihen, wenn Sie ein Fahrzeug mit bis zu neun Sitzplätzen brauchen. Wenden Sie sich dazu bitte  direkt an Herrn Klement, Tel.: 0176/98285757. Sie erreichen Herrn Klement auch per Mail:  acki41@web.de .

 

 

Erreichbarkeit

 

Pfarrbüros

Tel.

Fax

E-Mail

Internet

St. Clemens

221480

2214821

sankt.clemens@kathsg.de

www.sc-kathsg.de

St. Engelbert

202472

3803647

pfarrbuero@st-engelbert-solingen.de

www.st-engelbert-solingen.de

St. Michael

50672

6599360

sm@kathsg.de

 

St. Mariä Himmelfahrt

591149

2591131

mh@kathsg.de

www.mh-kathsg.de

 

 

 

 

Pastoralteam

Telefon

E-Mail

Pfarrer Michael Mohr

0212 / 2 21 48 12

michael.mohr@kathsg.de

 

 

 

Kaplan Dr. Horst Noeggerath

0212 / 81 64 36

horst.noeggerath@kathsg.de

Kaplan Dr. Heribert Lennartz                                                       

0212 / 65 95 79 41 

heribert.lennartz@kathsg.de

Diakon Leonard Galli

0177 / 7 20 28 91

leonard.galli@kathsg.de

Pastoralreferent Reiner Krause

0212 / 22 13 95 78

reiner.krause@kathsg.de

Gemeindereferentin Kathrin Fago

0152 / 22 60 40 79

kathrin.fago@kathsg.de

Gemeindereferent Konrad Meyer

0175 / 5 96 46 93

konrad.meyer@kathsg.de

Pastoralassistent Markus Müller


0151 / 23 22 00 53

markus.mueller@erzbistum-koeln.de

Krankenhausseelsorge

 

 

Pater Mathieu

0212/ 25 44 75 66

pouls.mathieu@klinikumsolingen.de

 

 

 

Kirchenmusiker/-in

 

 

Michael Schruff

 0152 / 33 91 84 02

michael.schruff@kathsg.de

 

 

 

Friedhofsverwaltung 

 

 

Silke Exel-Meurers

015901894381

friedhoefe@kathsg.de

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

 

 

 

 

 

 


 

Die Pfarrbüros in unserer Pfarreiengemeinschaft haben sonst regelmäßig wie folgt geöffnet:

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

St. Clemens


09.00 -12.30
15.00 -18.00


09.00-12.30
15.00-18.00

09.00–12.30


09.00–12.30
15.00–18.00

09.00–12.30

St. Mariä Himmelfahrt


09.00–12.00
 

 

09.00-12.00

 

 

St.Engelbert


09.00–12.00
15.00–18.00

09.00– 12.00

 

 

 

St. Michael

15.00–18.00

09.00–12.00

15.00–18.00

09.00– 12.00

09.00–12.00

 

 

 

Sprechstunde der Seelsorger

Seelsorger-Sprechstunde

Seelsorgersprechstunde

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Seelsorger wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pastoralbüro oder direkt an unsere Seelsorger.

 

 

In dringenden seelsorglichen Notfällen wenden Sie sich außerhalb der Bürozeiten bitte direkt an die Seelsorger unter den oben angegebenen Telefonnummern.