ERZBISTUM KÖLN  REFERAT KIRCHENMUSIK     

Die Glocken in der Pfarrkirche St. Antonius:

Im Januar 1959 wurde der Turm den fünf Glocken aus der Gießerei Feldmann und Marschel, Münster ausgestattet.

  Schlagton Patron Gussjahr Gewicht Gießer
Glocke 1 f' Antonius 1959 1.177 kg Feldmann & Marschel, Münster

LAUDAMUS DOMINUM NOSTRUM IN VENERATIONE ST. ANTONII EREMITAE PATRONI ET PROTECTORIS NOSTRI
1958 ME FECERUNT FELDMANN ET MARSCHEL
[Wir wollen unseren Herrn loben in der Verehrung des heiligen Einsiedlers Antonius, unseres Pfarr- und Schutzpatrons.
1958 gossen mich Feldmann und Marschel, Münster

           
 Glocke 2 g' Nothelfer 1959  1.034 kg  Feldmann & Marschel, Münster

QUADRODECIM CORONATI ORATE PRO NOBIS IN HAC LACRIMARUM VALLE
[Ihr 14 Gekrönten, bittet für uns in diesem Tal der Tränen.]

           
 Glocke 3 b' Maria  1959  855 kg   Feldmann & Marschel, Münster

TE CANO VOCE PIA TIBI CLANGO VIRGO MARIA
[Dich besinge ich mit frommer Stimme, dir erklinge ich, Jungfrau Maria.]

           
 Glocke 4  c''  Josef  1959  764 kg   Feldmann & Marschel, Münster

SANCTE JOSEPH PATRONE MORIENTIUM ORA PRO NOBIS
[Heiliger Joseph, Patron der Sterbenden, bitte für uns.]

           
 Glocke 5  d''  Schutzengel  1959  636 kg   Feldmann & Marschel, Münster

SANCTI ANGELI CUSTODES NOSTRI DEFENDITE NOS IN PROELIIS
[Heilige Engel, unsere Wächter, verteidigt uns im Kampfe.]

           

 

 
 

Die Glocke in der Antoniuskapelle, Vorst:

Dachreiter der AntoniuskapelleDachreiter der Antoniuskapelle

  Schlagton Patron Gussjahr Gewicht Gießer
  cis'''   unbekannt 45kg unbekannt
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum