ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Bewegender Abschied

6. Dezember 2019; Ingrid Rasch

Stehen  mussten viele Besucherinnen und Besucher des sonntäglichen Gottesdienstes am  1. Adventssonntag - alle Bänke und die zusätzlich aufgestellten Stühle waren besetzt: Ein großer "Bahnhof" für Pastoralreferent Benedikt Kremp, der sich nach fünfeinhalb Jahren Tätigkeit in St. Severin in diesem Familiengottesdienst verabschiedete.

 

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst durch das "Jugendchorprojekt" - die Jugendlichen beeindruckten besonders durch ihren Gesang.

Ein Schattenspiel mit Annegert Fuchshubers Schnecke auf dem Weg nach Betlehem machte anstelle der Predigt auf kindgerechte - auch Erwachsene ansprechende - Weise deutlich, dass jeder Mensch wertwoll und wichtig ist.

 

Bewegt war Benedikt Kremp selbst - das war zu spüren in seinen Schlussworten.

 

Beim anschließenden Gemeindefrühstück nutzten viele Menschen die Gelegenheit, sich persönlich zu verabschieden und zu danken für die guten Erfahrungen miteinander in den vielfältigen Tätigkeitsfeldern, in denen Bendikt Kremp aktiv war.

   

Trotz neuer Aufgabe in der Ehe-, Lebens- und Familienberatung wird er weiterhin in unserer Pfarrei wohnen, und auch das Angebot der dienstäglichen Meditation in St. Paul bleibt bestehen.

 

Facebook


 
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum