Was ist los

Anmeldung zu den Gottesdiensten
01.05.2020 - auch online möglich
Ausstellung "So seh ich dich - so siehst du mich"
07.11.2021 - sowie Buchpräsentation "NACH-BAR-SCHAFT" in Dürscheid

Neuigkeiten

Offene Stellen
Die Katholische Kirchengemeinde St. Marien Kürten sucht für die Einrichtung St. Antonius E. in Kürten-Bechen eine Pädagogische Ergänzungskraft im Gruppendienst...
mehr
Schon entdeckt???
In den Kirchen in Biesfeld und Dürscheid gibt es seit März ein neues Angebot: Postkartenständer und "Kraftpapiere" ...
mehr
Ökumenischer Hospizdienst
Wir sind für Sie da!
mehr
Ehe- und Beziehungspastoral
Die Ehe- und Beziehungspastoral hat einen veränderten Internetauftritt und einen neuen Namen. Besuchen Sie die neue Seite über diesen Link:
www.bergisch.paarzeit.info außerdem finden Sie interessante Anregungen in unseren neuen
Flyern.


Suche:

Herzlich willkommen in St. Marien, Kürten!

... im Bergischen Land

 

Es ist schön, dass Sie/Ihr Eure Gemeinde auf der Internetseite besuchen. Gerade jetzt in dieser Zeit, da persönliche Kontakte in unseren Kirchen und Gemeinden nicht wie gewohnt stattfinden können. Über unsere Internetseite möchten wir mit Ihnen und Euch in Kontakt bleiben.

 

Herzliche Einladung zur Mitfeier unserer Gottesdienste!

Derzeit feiern wir in all unseren Kürtener Kirchen Gottesdienst, ausgenommen bleiben die Kapellen.

 

Bitte beachten Sie, dass es gegenwärtig nicht mehr erforderlich ist, sich für die Teilnahme an Hl. Messen anzumelden.

Die Festmesse findet am 09.01.2022 zu den aktuell geltenden Corona 3G Regeln in der Sülztalhalle statt. Es entfällt coronabedingt die Bewirtung und der Austausch nach der Messe.

 

Sollte sich die Situation aufgrund erneuter Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ändern, wird die Anmeldung dann wieder im Pfarrbüro unter 02207 / 6209 telefonisch geschehen, oder aber wie bisher online.

 

Aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten, ist die mögliche Anzahl der Gottesdienstbesucher in den verschiedenen Kirchen sehr unterschiedlich. Die Plätze sind gekennzeichnet. Menschen, die in einem Haushalt gemeinsam leben, können in einer Bank zusammen sein.

Bitte tragen Sie beim Hinein- und Hinausgehen und beim Kommuniongang einen Mundschutz. Die aktuellen Gottesdienstzeiten und Gottesdienstorte entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

 

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Gottesdienste!

Alle, die nicht mitfeiern können, werden wir in unsere Gebetsgemeinschaft mit einbeziehen!

 

Im Namen des Pfarrgemeinderates und des Seelsorgeteams

Ihr/Euer Diakon Ferdinand Löhr

             

Auch weiterhin besteht die Möglichkeit über Fernsehen oder Internet Gottesdienste mit zu feiern.

Eine Übersicht finden Sie unter dem Punkt „Gottesdienste/Aktuelles“.

 

Das Pastoralbüro ist für Sie erreichbar!

Telefon: 02207 6209

E-Mail: pastoralbuero@st-marien-kuerten.de

 

Viel Kraft, beste Gesundheit und Gottes Segen, wünschen Ihnen und Euch

der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam von St. Marien

 

Wir empfehlen die NEUE Erzbistumsseite  zusammen-gut.de


Vorfreude!

 

 

Vorfreude lässt den "grauen" Alltag in den Hintergrund treten.

 

Erwartung. Spannung. 

 

Dazwischen Tannenduft, Lichterglanz, funkelnde Sterne, Engel, Kerzen, leere Krippe ...

 

... leere Herzen? 

 

Womit werden wir unsere Herzen füllen? 

 

 

 

Pastoralbüro geöffnet

Das Pastoralbüro in Biesfeld ist, unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen (u.a. Einlass von nur einer Person, mit Mund-Nase-Bedeckung), zu den gewohnten Zeiten für Ihren persönlichen Besuch geöffnet.

 

Mo - Fr: 09:00 bis 12:00 Uhr
&
Mo - Mi: 14:30 bis 16:30 Uhr
Do:        14:30 bis 18:30 Uhr

 

Die meisten Anliegen können auch telefonisch bearbeitet werden

 

0 22 07 - 62 09

 

Die Kontaktbüros der Kirchengemeinde bleiben vorerst geschlossen.

 

Sie erreichen das Pastoralbüro auch per E-Mail unter: pastoralbuero@st-marien-kuerten.de


Liebe Schwestern und Brüder!

 


Seit Tagen und Wochen sind viele Menschen damit beschäftigt, ihre Häuser und Gärten, Balkone und Fenster mit Lichtern zu schmücken. Die Geschäfte bieten eine reiche Auswahl an Lichterketten, Sternen und vielem, was den Advent ankündigt. Die äußeren Lichter, die uns begegnen, wecken ein Gefühl in uns Menschen. Das Äußere berührt und beeinflusst das Innere. Wir nehmen die Veränderung wahr und freuen uns, wenn diese Veränderung unser Leben positiv beeinflusst. Viele Menschen suchen in dieser Zeit noch mehr. Texte die sie berühren, um dieser Adventzeit einen inneren Sinn zu geben, denn Advent heißt Ankunft. Wir Christen bereiten uns auf die Ankunft Jesu in unserem Leben vor. Der erste Adventsonntag bietet uns ein Evangelium an, das nicht leicht zu verstehen ist.
Ich halte es für mich oft so, dass ich einen Text lese und schaue, welche Worte mich besonders ansprechen. In diesem Evangelium ist es der Satz: „Wenn all das beginnt, dann richtet euch auf, und erhebt eure Häupter, denn eure Erlösung ist nahe:“ (Lk21,28) Dieser Satz hat für mich etwas sehr Adventliches. Ich fühle mich angesprochen, ich muss mich nicht wegducken. Ich darf im Leben aufrecht stehen, so wie ich bin. Wenn Jesus einen solchen Satz sagt, sieht er jeden Menschen, auch mich. Wie geht es Ihnen damit, was spricht Sie im Herzen an?
Ich wünsche Ihnen und Euch eine Adventszeit, die uns nach dem schauen lässt, was uns berührt und was wichtig für unser Leben und unser Miteinander ist. Versuchen Sie es doch einfach einmal mit biblischen Worten, hier spricht uns Gott direkt an. Eine lichterfüllte und gesegnete Adventszeit!
Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Für das Seelsorgeteam
 
   

Ihr/Euer Diakon Ferdinand Löhr