Was ist los

Anmeldung zu den Gottesdiensten
04.06.2020 - auch online möglich
Fest der Begegnung - Neujahrsmesse
24.01.2021 - Kirche Biesfeld oder im Internet
Vom Dunkel ins Licht
27.02.2021 - Bechener Glaubenswoche
Glaubenswoche Bechen
02.03.2021 - „HOLT KLOPP!"

Neuigkeiten

Kommunionsecke
An dieser Stelle werden während der diesjährigen Kommunionskatechese Ideen, Materialien, durchgeführte Aktionen und weitere Informationen für alle Kommunionsfamilien und Interessierte veröffentlicht.
mehr
Ökumenischer Hospizdienst
Der Herbst ist da, der Teil- Lock down ist da, und wir sind da.
mehr
Stellenausschreibungen
Die aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.
Ehe- und Beziehungspastoral
Die Ehe- und Beziehungspastoral hat einen veränderten Internetauftritt und einen neuen Namen. Besuchen Sie die neue Seite über diesen Link:
www.bergisch.paarzeit.info außerdem finden Sie interessante Anregungen in unseren neuen
Flyern.


Suche:

Herzlich willkommen in St. Marien, Kürten!

... im Bergischen Land

 

Es ist schön, dass Sie/Ihr Eure Gemeinde auf der Internetseite besuchen. Gerade jetzt in dieser Zeit, da persönliche Kontakte in unseren Kirchen und Gemeinden nicht wie gewohnt stattfinden können. Über unsere Internetseite möchten wir mit Ihnen und Euch in Kontakt bleiben.

 

Für die Anmeldung zu den Gottesdiensten gelten die nachfolgenden, bisherigen Regeln weiter.

 

Herzliche Einladung zur Mitfeier unserer Gottesdienste!

Derzeit feiern wir in all unseren Kürtener Kirchen Gottesdienst, ausgenommen bleiben die Kapellen. Wegen der anhaltenden Corona Pandemie und den damit verbundenen Hygiene-Abstands-Regeln, ist es notwendig, dass Sie sich zu den Gottesdiensten im Pfarrbüro unter 02207 / 6209 anmelden.

Auch eine Online-Anmeldung ist möglich.

Klicken Sie dazu auf den folgenden Link:

Anmeldung Gottesdienste

 

Aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten, ist die mögliche Anzahl der Gottesdienstbesucher in den verschiedenen Kirchen sehr unterschiedlich. Die Plätze sind gekennzeichnet. Menschen, die in einem Haushalt gemeinsam leben, können in einer Bank zusammen sein.

Bitte tragen Sie beim Hinein- und Hinausgehen und beim Kommuniongang einen Mundschutz. Die aktuellen Gottesdienstzeiten und Gottesdienstorte entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

 

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Gottesdienste!

Alle, die nicht mitfeiern können, werden wir in unsere Gebetsgemeinschaft mit einbeziehen!

 

Im Namen des Pfarrgemeinderates und des Seelsorgeteams

Ihr/Euer Diakon Ferdinand Löhr

             

Auch weiterhin besteht die Möglichkeit über Fernsehen oder Internet Gottesdienste mit zu feiern.

Eine Übersicht finden Sie unter dem Punkt „Gottesdienste/Aktuelles“.

 

Das Pastoralbüro ist für Sie erreichbar!

Telefon: 02207 6209

E-Mail: pastoralbuero@st-marien-kuerten.de

 

Viel Kraft, beste Gesundheit und Gottes Segen, wünschen Ihnen und Euch

der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam von St. Marien

 

Wir empfehlen die NEUE Erzbistumsseite  zusammen-gut.de

Erfülle uns mit Deinem Geist!

Pastoralbüro erreichbar, für Publikumsverkehr geschlossen!

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens bleiben das Pastoralbüro in Biesfeld und die Kontaktbüros vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Die meisten Anliegen können auch telefonisch bearbeitet werden.

 

0 22 07 - 62 09

 

Mo - Fr: 09:00 bis 12:00 Uhr
&
Mo - Mi: 14:30 bis 16:30 Uhr
Do:        14:30 bis 18:30 Uhr


Liebe Schwestern und Brüder!

 
  Freunde oder Feinde

Diese beiden Begriffe beherrschen manche Beziehung oder Nicht-Beziehung. Besonders im Alten Testament wird von vielen Spannungsverhältnissen berichtet: Kriege, Vertreibung, Landbesetzung und andere Konflikte. Diese Konflikte enden oft nicht in Frieden, sondern in jahrelangen Feindschaften.

In der neutestamentlichen Lesung an diesem Wochenende, aus dem Brief des Apostels Paulus an die Römer lesen wir:
Ist Gott für uns, wer ist dann gegen uns?
Er hat seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern ihn für uns alle hingegeben – wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?
(Röm 8,31b-32)

In dieser Fastenzeit, als Vorbereitungszeit auf die Kar- und Ostertage, kann uns Paulus in unserer Grundeinstellung des menschlichen Zusammenlebens sehr helfen. Gott ist für uns, er ist nicht unser Feind. Gott untermauert seine Freundschaftszusage, in dem er seinen Sohn für uns hingibt. Jesus selbst sagt: Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt. (Joh 15,13)
Gott ist für uns!
Wenn sich Menschen nicht verstehen können, weil sie unterschiedliche Ansichten haben oder andere Lebensphilosophien verfolgen, müssen sie noch lange nicht verfeindet sein. Gott hat uns mit dem Tod und der Auferstehung Jesu, seine ganze Liebe geschenkt. Zu welchen Versöhnungs- und Freundschaftsschritten bin ich bereit?
Eine gesegnete Woche und bleiben Sie gesund!

Für das Seelsorgeteam, herzliche Grüße
Ihr/Euer Diakon Ferdinand Löhr