Was ist los

Herbstfreizeit KLJB Bechen
22.10.2019 - in Solingen
Weinfest in Olpe
26.10.2019 - Pfarrsaal Olpe
Konzert für Orgel & Flöte
03.11.2019 - Kirche St. Peter und Paul, Offermannsheide
Kirchweihtag
05.11.2019 - Zur schmerzhaften Mutter Biesfeld
Buchausstellung Kath. öffentl. Bücherei Bechen
09.11.2019 - Pfarrheim St. Antonius E. Bechen

Neuigkeiten

Kirchenchor Dürscheid
Singen mit und für Senioren - Die Bewohner zweier Kürtener Seniorenheime durften sich über einen kurzweiligen Samstagvormittag freuen... Lesen Sie hier weiter
Schulsozialprojekt "...das kommt gut an!"
Am 5.07.2019 fand die Zertifikatübergabe des Schulsozialprojekts „…das kommt gut an!“ mit Bürgermeister Willi Heider an 21 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kürten im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Kürten statt... weiter.
Wir BEWEGEN etwas!
Das erste, große Projekt des Fördervereins „des kath. Kindergartens St. Antonius E. Bechen“ ist erfolgreich umgesetzt und abgeschlossen!
mehr


Suche:

- Herzlich Willkommen -

 
  Gottes Rosen

Die Tuareq haben ein Werkzeug für die Seele – die Gebetskette, die genau ihrer Überzeugung von den kreisenden Bewegungen der Welt entspricht.

Ein Lederriemen mit zwölf regelmäßigen Löchern, gefunden in Mauretanien, war für das dortige Volk ein Gebetstalisman.
  Gottes Rosen (mk)  
  Die Gebetsschnur haben die indianischen Völker, haben die Menschen in Afrika, haben unter unterschiedlichen Namen Muslime, Hindus, Buddhisten und Sikhs.

Auch wir Christen haben etwas zum Festhalten, einen Wegweiser, einen Kompass, ein Geländer. Eine der ältesten Kirchen der Welt, die koptischen Christen Ägyptens, verwendet die Gebetsschnur zur Meditation.

Meditation ist mit Wiederholung von beruhigenden und heilenden Worten verbunden. Durch die Konzentration des Geistes auf den Atem und positive Formeln wird auch der Körper angesprochen und Ruhe, Besinnung und Heilung können geschehen. Wie der Rhythmus des Atems es ermöglicht, helfen wiederkehrende Worte der Meditation, zur Ruhe zu kommen.

Wieviel mehr können dabei positiv formulierte Worte des Gebetes helfen?

Herzliche Einladung zu Meditationen mit Gottes Rosen, jeden Donnerstag im Oktober, 19:00 Uhr in St. Nikolaus, Dürscheid
 
     
     

- In St. Marien -