Neuigkeiten

Einsamkeit – Ich, allein zu Haus
Altenberger Forum Kirche und Politik 2021
Zum 26. Mal lädt der Ökumeneausschussgemeinsam mit dem Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises am Dienstag, 16. November, 19.00 Uhr nach Altenberg ein.
mehr
Herzenssache Bücherei!
Liebe Büchereifreundinnen und -freunde! Das Erzbistum Köln will die finanzielle Unterstützung für sieben Vertragsbüchereien bis spätestens Ende 2023 einstellen. Lassen Sie uns gemeinsam dagegen etwas unternehmen! Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!
mehr
Ökumenischer Hospizdienst
Wir sind für Sie da!
mehr
Ehe- und Beziehungspastoral
Die Ehe- und Beziehungspastoral hat einen veränderten Internetauftritt und einen neuen Namen. Besuchen Sie die neue Seite über diesen Link:
www.bergisch.paarzeit.info außerdem finden Sie interessante Anregungen in unseren neuen
Flyern.


Suche:

Herzlich willkommen in St. Marien, Kürten!

... im Bergischen Land

 

Es ist schön, dass Sie/Ihr Eure Gemeinde auf der Internetseite besuchen. Gerade jetzt in dieser Zeit, da persönliche Kontakte in unseren Kirchen und Gemeinden nicht wie gewohnt stattfinden können. Über unsere Internetseite möchten wir mit Ihnen und Euch in Kontakt bleiben.

 

Herzliche Einladung zur Mitfeier unserer Gottesdienste!

Derzeit feiern wir in all unseren Kürtener Kirchen Gottesdienst, ausgenommen bleiben die Kapellen.

 

Bitte beachten Sie, dass es gegenwärtig nicht mehr erforderlich ist, sich für die Teilnahme an Hl. Messen anzumelden.

 

Sollte sich die Situation aufgrund erneuter Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ändern, wird die Anmeldung dann wieder im Pfarrbüro unter 02207 / 6209 telefonisch geschehen, oder aber wie bisher online.

 

Aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten, ist die mögliche Anzahl der Gottesdienstbesucher in den verschiedenen Kirchen sehr unterschiedlich. Die Plätze sind gekennzeichnet. Menschen, die in einem Haushalt gemeinsam leben, können in einer Bank zusammen sein.

Bitte tragen Sie beim Hinein- und Hinausgehen und beim Kommuniongang einen Mundschutz. Die aktuellen Gottesdienstzeiten und Gottesdienstorte entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

 

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Gottesdienste!

Alle, die nicht mitfeiern können, werden wir in unsere Gebetsgemeinschaft mit einbeziehen!

 

Im Namen des Pfarrgemeinderates und des Seelsorgeteams

Ihr/Euer Diakon Ferdinand Löhr

             

Auch weiterhin besteht die Möglichkeit über Fernsehen oder Internet Gottesdienste mit zu feiern.

Eine Übersicht finden Sie unter dem Punkt „Gottesdienste/Aktuelles“.

 

Das Pastoralbüro ist für Sie erreichbar!

Telefon: 02207 6209

E-Mail: pastoralbuero@st-marien-kuerten.de

 

Viel Kraft, beste Gesundheit und Gottes Segen, wünschen Ihnen und Euch

der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam von St. Marien

 

Wir empfehlen die NEUE Erzbistumsseite  zusammen-gut.de


Bald ist Erntedank!

 

 

Der Sommer war naß, kühl und im Juli sogar grausam.

Wie wundervoll und herzerwärmend waren die seltenen Sonnenstrahlen,

der September schenkte uns einige davon.

 

Trotzallem Herr, die Natur, die wir so ausbeuten, brachte noch Früchte hervor.

Wie wunderbar hast Du alles geschaffen,

wie wunderbar sorgst Du für uns, wenn wir Dir nicht ins Handwerk pfuschen. 

 

 

 

 

Pastoralbüro geöffnet

Das Pastoralbüro in Biesfeld ist, unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen (u.a. Einlass von nur einer Person, mit Mund-Nase-Bedeckung), zu den gewohnten Zeiten für Ihren persönlichen Besuch geöffnet.

 

Mo - Fr: 09:00 bis 12:00 Uhr
&
Mo - Mi: 14:30 bis 16:30 Uhr
Do:        14:30 bis 18:30 Uhr

 

Die meisten Anliegen können auch telefonisch bearbeitet werden

 

0 22 07 - 62 09

 

Die Kontaktbüros der Kirchengemeinde bleiben vorerst geschlossen.

 

Sie erreichen das Pastoralbüro auch per E-Mail unter: pastoralbuero@st-marien-kuerten.de


Liebe Schwestern und Brüder!

 
 


In den kommenden Wochen denken wir mit den verschiedenen Feier- und Namenstagen an unsere Verstorbenen und an die vielen Heiligen (Martin, Elisabeth ...) die uns mit ihrer Geschichte ein Beispiel im Glauben und Leben gegeben haben.



Aber wie sieht es mit uns aus? Welche Geschichte hinterlassen wir?

Was bleibt wenn man geht?

Von den Menschen die vor mir gingen bleiben Erinnerungen und unendlich wertvoll die Spuren der Liebe die sie in meinem Herzen hinterlassen haben.

Danke dafür.
Was von mir bleiben soll, wenn ich einmal gehe?

Spuren der Liebe zu Menschen, aber auch zu dieser Kirche mit all den Macken und Fehlern die sie hat und zu Gott, zu seiner Botschaft von der Liebe und seinem Sohn, der uns zeigt nicht der Tod hat das letzte Wort sondern das Leben.





















Eine gesegnete Woche wünscht Ihnen und Euch
Für das Pastoralteam,
 
   

Eva Schmitz, Gemeindereferentin