Lebendiger Adventskalender Horrem

Buchspiegel

1. Teil
2. Teil

Starthilfe Integration - Sprachförderung

Stellenauschreibung

Kontakt

Die Bücherei St. Michael

Kölner Str. 36d

41539 Dormagen Mitte,

Römerhaus

Tel.:02133/9749719

E-Mail-Kontakt


Die Bücherei Zur Heiligen Familie
Weilergasse 1b,
41540 Dormagen-Horrem
neben dem Haus für Horrem
Tel.:   02133 / 42042
Fax.:  02133 / 44379
E-Mail Kontakt


Die Bücherei St. Katharina
Am Burggraben 4,
41540  Dormagen
Hackenbroich-Pfarrzentrum
Tel.: 02133/60770
E-Mail-Kontakt


Die Bücherei St. Martinus
Hubertusstr. 1a
41541 Dormagen-Zons
Pfarrscheune 

Unsere Öffnungszeiten

Bücherei St. Michael
Sonntag:    10.30-12.30 Uhr
Mittwoch:  15 - 17 Uhr

Bücherei

Zur Heiligen Familie
Sonntag:     10 - 12 Uhr
Mittwoch:   15 - 17 Uhr

Bücherei St. Katharina
Mittwoch:    11-12 Uhr
Donnerstag: 15-17 Uhr
Freitag:        17-18 Uhr
sowie nach der Kleinkindermesse
 

Bücherei St. Martinus
Samstag:  18:00-18:45 Uhr

 

Lebendiger Adventskalender Horrem

An jedem Tag im Dezember, bis zum 24., wird in Horrem um 18 Uhr ein festlich geschmücktes Fenster geöffnet. Familien, Einrichtungen und Geschäfte haben sich bereit erklärt, an dieser schönen Aktion teilzunehmen und so den Advent in Horrem heller und lebendiger zu gestalten. An der Pinnwand in der Kirche hängt der Plan aus, an welchem Haus ein solch besonders geschmücktes Fenster zu finden ist. Einige Familien und Einrichtungen laden zum gemeinsamen Öffnen mit Bewirtung ein. Das ist auf dem Plan mit einem Stern gekennzeichnet. Machen auch Sie sich im Advent auf den Weg und besuchen Sie die festlich geschmückten Fenster. So werden Sie Teil des "Lebendige Adventskalender" in Horrem.
Am Ende der Aktion finden Sie auf dieser Seite eine Bildergalerie von den Fenstern.

2018 Adventsfenster

"Dormagen liest vor!" am 17. November

„Dormagen liest vor!“: Am Samstag, 17. November, startet anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der Dormagener Innenstadt um 12 Uhr ein einmaliges Projekt: In mehreren Geschäften und Lokalen werden literarische Werke in insgesamt 14 Fremdsprachen und zwei deutschen Mundarten zu hören sein. „Mit unserem Projekt möchten wir vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen und die Lesemotivation wecken und stärken. Zugleich wollen wir den Dormagenerinnen und Dormagenern auf eine im wahrsten Sinne des Wortes ansprechende Art und Weise die Vielfalt der in unserer Stadt gesprochenen Sprachen bewusstmachen“, erläutert Stadtbibliotheksleiterin Claudia Schmidt das Ziel der Vorleseaktion.


Dahinter steht der Arbeitskreis „Kulturelle Bildungsoffensive“ in dem die Stadtbibliothek, Volkshochschule, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dormagen, das Integrationsbüro, die Freiwilligenagentur, Caritas und das Berufsbildungszentrum Dormagen miteinander zusammenarbeiten. Das Prinzip des Events: Ein zweiköpfiges Vorleseteam liest eine Stunde lang aus einem fremdsprachigen Buch und aus dessen (hoch)deutscher Übersetzung.  Zu den Vorleseorten an der Kölner Straße gehört unter anderem die Bücherei St. Michael. Pastor Stelten wird zusammen mit einer Lesepartnerin von 12 bis 13 Uhr auf Farsi/Deutsch vorlesen.   

Buchsonntag am 4. November 2018

Der erste Sonntag nach dem Namensfest des Heiligen Borromäus wird in den katholischen Kirchen als "Buchsonntag"gefeiert. Wir, die Büchereien St. Michael und Zur Heiligen Familie, freuen uns, wenn Sie uns nach der Messe besuchen. Neue Bücher und Medien erwarten Sie bei Kaffee, Tee und Weckmann. Für Kinder gibt es einekleine Überraschung.

 

Der Buchsonntag beginnt in der Bücherei St. Michael um 12 Uhr, nach der Sonntagsmesse und in der

Bücherei Zur Heiligen Familie um 10.30 Uhr, nach der Sonntagsmesse

 

 

 

Kamishibai, das Erzähltheater - auch zum Ausleihen

Das Kamishibai, ein Erzähltheater besteht aus einem Holzrahmen, in dem Bildkarten eingelegt werden und zu denen die passende Geschichte vorgelesen wird. Dieses kann in der Bücherei Zur Heiligen Familie in Horrem, auch zu privaten Zwecken ausgeliehen werden. Geeignet ist diese Art des Vorlesens für Kindergartenkinder  oder auch als Bereicherung für einen Kindergeburtstag. Folgende Titel werden angeboten:

 

- Gott schenkt seinen Geist (Pfingsten)

- Die Ostererzählung

- Der verlorene Otto (ab 4)

- Mama, da steht ein Bär vor der Tür (ab 4)

- Die weißen Schuhe, Fußball verbindet (ab 5)

- Die kleine Schusselhexe (ab 3)

- Der schaurige Schuch (ab 3)

- Als die Raben noch bunt waren (ab 3)

- Es klopft bei Wanja in der Nacht (ab 3)

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Bücherei-Team.

 

Das Kamishibai Erzähltheater ist in der Bücherei Zur Heiligen Familie jeden 1. Mittwoch im Monat von 16 Uhr bis 16.30 Uhr für Kindergartenkinder "geöffnet". 

 

 

 

 

Bücherei singt!

Im Januar 2016 veranstaltete die Bücherei St. Michael den ersten Mitsingabend mit dem Chorhaus in ihrer Bücherei. Die Resonanz war so groß, dass diese Aktion 2017 weitergeführt wurde. Auch 2018 laden wir Sie zum Mitsingen ein. Der vierte und letzte Mitsingabend in diesem Jahr findet am:

 

3. Dezember 

 

um 20 Uhr statt

 

Unter der musikalischen Mitwirkung von Frieder Neher von der Familienband werden Oldies, Chansons, Neugeistliche und Kölsche Lieder gesungen. Über Liedvorschläge freuen wir uns, denn es soll eine bunte Mischung werden. Senden Sie uns eine email über das Kontaktformular der Homepage mit Ihren Wünschen. In der Pause und vor Beginn des Mitsingabends können Sie sich über das Bücherangebot informieren, ausleihen und ein Getränk auf Spendenbasis zu sich nehmen. Auch 2019 bieten wir wieder Mitsingabende an. Die Termine werden noch bekannt gegeben. 

 

 

 

 

     

Ab Januar 2018 Kamishibai - Erzähltheater

 

Das Jahr 2018 startet für die Bücherei Zur Heiligen Familie mit einer Neuerung. Zur Ergänzung der Leseförderung für Kindergarten- und Schulkindern wurde ein Erzähltheater angeschafft. Das Erzahltheater findet statt:

 

 

Jeden 1. Mittwoch im Monat, von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr in der Bücherei Zur Heiligen Familie

 

Ursprünglich kommt das Erzähltheater, aus Japan, wo es von fahrenden Süßigkeitenhändlern genutzt wurde, die damit ihren Unterhalt verdienten, indem sie nach der kostenlosen Aufführung ihre Süßigkeiten verkauften.

Das Kamishibai, wie es richtig heißt, besteht aus einem Holzrahmen, in dem Bildkarten eingelegt werden. Der Rahmen ist mit zwei Flügeltüren verschlossen, die zu Beginn der Vorstellung geöffnet werden. Dadurch entsteht eine Theateratmosphäre, die den Zuhörer in besonderer Weise zu fesseln vermag. Anhand wechselnder Bildkarten, wird eine Geschichte erzählt. Dabei kann das Publikum durch Fragen des Erzählers mit einbezogen werden.

Bei verschiedenen Vorleseaktionen war der Büchereileiterin Barbara Wolbrecht aufgefallen, dass es einigen Kindern sehr schwer fiel sich länger als 10 Minuten auf das Vorgelesene zu konzentrieren. Auf der Suche nach Abhilfe, lernte sie bei einem Workshop im Oktober die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Kamishibai kennen. Zwischen Planung, Finanzierung und Umsetzung vergingen einige Wochen, doch ab Januar ist das Kamishibai regelmäßig im Einsatz.

Erst einmal startet Frau Wolbrecht am Montag, den 8. Januar mit den Kamishibai - Nachmittagen um 16.00 Uhr in der Bücherei Zur Heiligen Familie, neben dem Haus für Horrem. Diese finden dann regelmäßig, zur gleichen Uhrzeit, an jedem ersten Montag im Monat statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei entsprechendem Interesse kommt Barbara Wolbrecht auch gerne in Einrichtungen oder verleiht das Kamishibai und die Bildkartensets an interessierte Personen. Bildkartensets gibt es für jede Altersgruppe und auch zu Sachthemen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich das Kamishibai ab sofort in den Räumen der Bücherei Zur Heiligen Familie ansehen und erklären lassen.