Nachbarschaftshilfe

Logo: "Kölsch Hätz" (Juli 2011)

Taizé in St. Agnes

 

taizebanner

 

Kultur in St. Gertrud

 

Logo "St. Gertrud - Kirche + Kultur" - (März 2012)

 

Gebet im Alltag

 

Te Deum - Gebet im Alltag (Dez. 2007)

 

Aus aller Welt

 

Logo: domradio (Apr. 2011)

 

 
 

Kirche St. Agnes

agnes.treff
03.09.2015 - für junge Erwachsene
Eine-Welt-Kreis
06.09.2015 - Produkte aus fairem Handel
Mess-Café
06.09.2015 - Kaffee und Gespräche
Taizé in St. Agnes
06.09.2015 - Taizé-Gebet

Basilika St. Kunibert

Öffentliche Kirchenführung
03.09.2015 - Domforum "Kölner Kirchen im Blick"
Tag des offenen Denkmals - St. Kunibert
13.09.2015 - Kirchenführung
Kolpingtag in Köln
18.09.2015

Basilika St. Ursula

Öffentliche Kirchenführung
04.09.2015 - Domforum "Kölner Kirchen im Blick"
kfd St. Ursula
08.09.2015 - Hl. Messe
Kolpingtag in Köln
18.09.2015
Kölner Musiknacht St. Ursula
19.09.2015 - Konzertreihe

Kirche St. Gertrud

sankt gertrud: kirche und kultur
11.09.2015 - Theater
 
 

 2015 / 1

 

Titelbild Pfarrbrief 2015-01

 

Ältere Pfarrbriefe ...

 
 

 

Aktuell 09

 

 

Willkommen in St. Agnes

Leuchtende AgneskircheLeuchtende AgneskircheOffiziell liegt die Kölner Kirche St. Agnes in "Neustadt-Nord". Doch für die Einwohner Kölns heißt es einfach "Agnesviertel" - die Kirche mitten im Veedel gibt ihrem Viertel den Namen.

Neun Straßen berühren sie und wer sich zwischen Ebertplatz, Rhein, Nippes und Krefelder Straße bewegt, hat meistens die Agneskirche im Blick.

Aber nicht nur geographisch versucht St. Agnes im Mittelpunkt zu sein. Sie will als Haus Gottes nahe bei den Menschen sein.

Die Kirche ist täglich von 8:00 Uhr – 20:00 Uhr geöffnet, täglich wird Gottesdienst gefeiert und mit Kunstausstellungen, Autorenlesungen und Konzerten steht sie im Kontakt zur Kultur der Menschen.

Diese Homepage möchte Ihnen einen Eindruck von der Kirche und Ihrer Gemeinde geben. Außerdem finden Sie hier weitere Impressionen.

•••••

Hinweis: Die Informationen über das pastorale Angebot finden Sie auf der Startseite und unter den jeweiligen Feldern.

 

Rundgang durch die Kirche