ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln

Feierlich vielsprachig

Abschied von St. Paul
8. Januar 2023; Ingrid Rasch

Bis auf den letzten Platz besetzt war die große Kirche St. Paul - zur Freude aller, die diesen besonderen Gottesdienst mitfeierten.

Ungewohnt war nicht nur die große Zahl der Gottesdienstbesucher, sondern auch die Vielzahl der Messdienerinnen und Messdiener, die gemeinsam mit den drei Priestern (polnische, portugiesische und deutsche Gemeinde) feierlich einzogen - gemeinsam mit einer polnischen Marien-Fahne und in Trachten gekleideten Begleitern.

 

In seiner Begrüßung blickte Pfarrer Johnnes Quirl zurück auf das Jahr 2013, in dem die beiden fremdsprachigen Gemeinden sich in St. Paul beheimatet haben und dankte für die gute Zeit des Miteinanders in den folgenden Jahren. Im Blick nach vorn zeigte er sich überzeugt, dass der Kirchenraum nicht nur gesichert, sondern auch verschönt werden wird - allerdings müsse mit einer Zeitspanne von drei Jahren gerechnet werden. Auch Pfarrer Kusek (polnische Gemeinde) und Pfarrer Leite (portugiesische Gemeinde) schlossen sich dem Dank für die gemeinsame Zeit in St. Paul an.

 

Sorgsam durchdacht und vorbereitet war die Messfeier, in der Gebete, biblische Texte und Lieder in allen drei Sprachen vorgetragen, gesprochen und gesungen wurden. Vielstimming gebetet wurde das "Vaterunser" und zum Ende des Gottesdienstes auch ein "Gegrüßet seist du Maria".

 

Mit Geschenken an die beidem fremdsprachigen Pfarrer und an Isabel Cunha von der portugiesischen Gemeinde, die sich besonders für das gute Miteinander engagiert hat, endete der feierliche Gottesdienst. Einen besonderen Abschluss bildete das Orgelnachspiel, bei dem Kirchenmusiker Gerd Schmidt die Orgel mit allen Registern machtvoll erklingen ließ.

 

Beim anschließenden Umtrunk und einem Imbiss im Pfarrsaal und im Innenhof gab es lebhafte Gespräche und einen zuversichtlichen Ausblick auf die Zeit nach der Sanierung/Renovierung - auch wenn dafür etwa drei Jahre zu veranschlagen sind.

 

Facebook


 

Aktuelles

Vorfreunde auf die nächste SEVERINALE
29.01.23 - SEVERINALE 2023: 25.08. bis 10.09.2023

Feierlich vielsprachig
08.01.23

Hilfe für Haiti
31.12.22

Suchen und Fragen
24.11.22

Energie, Nachhaltigkeit, Schöpfung – 
12.11.22

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum